Windows - neue und gute Antworten

  • Warum funktioniert das kopieren von Dateien in meinem Heimnetzwerk nicht?
    Antwort von SmokeyBud ·

    Noch etwas: Ich habe festgestellt, dass immer wenn ich versuche, Ordner auf Rechner A zu bearbeiten, die Verbindung auf einmal unterbrochen wird. Bin ich z. B. gleichzeitig mit TeamViewer auf Rechner A, bricht die Verbindung genau dann ab, wenn ich im Netzwerk-Ordner von Rechner A etwas versuche zu verändern.

  • warum wird ein windows system mit der zeit langsamer und was kann man dagegen machen?
    Antwort von Blackasthesky ·

    Im folgenden vereinfacht und in Bildsprache:

    1. Windows speichert Fragmente von Dateien immer da, wo gerade Platz ist. Das passiert vor allem dann, wenn sich durch Bearbeitung die Dateigrössen ändern. Mit der zeit liegen dann überall alle möglichen Einzelteile (Fragmente) von Dateien herum, jedes davon ist in einem Inhaltsverzeichnis seiner Datei zugeordnet. Wenn diese Dateien nun angerufen werden sollen, schaut der Computer in dieses Inhaltsverzeichnis um nachzusehen, wo er den Inhalt der geforderten Datei suchen muss. Logisch: wenn die Datei sich häppchenweise auf der ganzen Festplatte verteilt befindet, dauert es ewig, sie zu laden. 

    Um dieses Problem einzudämmen, hat man die Defraggler-Software (Defragmentierung) erfunden. Sie legt die Einzelteile von Dateien zusammen, sodass alles schön aufgeräumt ist.

    2. Windows speichert jede Menge Zeug im Laufe der Zeit (Fehlerberichte, Temporäre Programm- oder Update-Dateien, etc.) Das müllt nicht nur den Speicher zu, sondern bremst auch das System aus - vor allem dann, wenn viele Registrierungseinträge (Registry) angelegt werden und z.B. nach Programmdeinstallation übrig bleiben. 

    Dafür gibt es Registry Cleaner und Registry Defraggler.

    3. Jedem PC- Benutzer sollte das Wort Malware und das Wort Adware etwas sagen. Das sind Programme, die im Grunde deswegen geschrieben wurden, weil die entweder jemandem zum Spass schaden oder Leute verarschen und über den Tisch ziehen sollen, der weil irgendwer da draussen immer noch denkt, dass er mit Unmengen an Spam immer noch effektiv Werbung machen kann. Toolbars für Webbrowser sind ein gutes Beispiel dafür, dass bestimmte Entwickler ihre Niederlage auf dem Markt einfach nicht akzeptieren wollen und so unter Zwang den PC- Nutzer zur Installation / Ausführung ihrer Software zwingen.

    Solche Software hat die Eigenart, im Hintergrund möglichst viel in Betrieb sein zu wollen. Das kostet Resourcen (Rechenleistung, Speicher, Massemspeicher). Das bremst.

    Verschiedene Anti-Viren- und -Malware-Programme sollten hier Abhilfe schaffen.

    Tools, die ich empfehle: 

     - IOBit Uninstaller zur sauberen Deinstallation von Programmen * 

     - MalwareBytes AntiMalware

     - CCleaner

     - IOBit Malware Fighter * 

     - IOBit Advanced System Care *

    * PRO-Version kostenpflichtig. FREE-Version dauerhaft verfügbar.

  • Frage zur Installation eines Betriebssystems auf einen Computer?
    Antwort von tavkomann ·
    1. Wenn das zweite OS den Bootloader noch nicht installiert hat, braucht man nichts tun. Wenn schon, dann kommt es darauf an, ob dieser Bootloader das erste OS erkennen kann.
    2. Das OS wird ja kontinuirlich bei der Installation aufgebaut. Dementsprechend sind dann schon Daten auf dem Speichermedium gespeichert. Es wäre vielleicht sogar möglich, das System noch zu starten, doch natürlich sollte man mit Fehlern rechnen.
    Kommentar von Erdbeerkaese22 ,

    Was ist ein Bootloader?

    Kommentar von tavkomann ,

    Ist hier schön kurz und knackig erklärt: http://www.searchdatacenter.de/definition/Bootloader

  • Computer startet nicht mal mehr ins BIOS?
    Antwort von NiKKilicious ·

    Nachdem ich den Arbeitsspeicher-Riegel einmal entfernt und wieder eingeklinkt hatte, war das Problem behoben. Locker war er zuvor definitiv nicht, das hatte ich überprüft...

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Vtl ist  beim überprüfen ist er da etwas schief geraten passiert aber toll das das Problem selber lösen konntest.

    Oder was beim Laptop häufig passiert ist durch Erschütterungen das die dann kein richtigen Kontakt haben. 

  • warum wird ein windows system mit der zeit langsamer und was kann man dagegen machen?
    Antwort von solveig83 ·

    Bei Windows 10 defragmentiert sich deine Festplatte selber, aber ja unnötige Programme raus.

    Aber auch eine Festplatte altert und wird dadurch langsamer. Da spielt es auch keine Rolle welches Betriebssystem, sonder wie oft was überschrieben wird.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von zitronensorbet ,

    wenn das system keine rolle spielt, warum habe ich dann mit linux noch nie, auch nach jahren keine geschwindigkeit eingebüßt?

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Windows Müllt sich hauptsächlich durch ihre Sicherheitsupdates zu habe ich das Gefühl das System wie ich finde wird immer träger das merkt man hauptsächlich wen man Windows 7 auf einen alten Computer installiert und dann 200+ Updates drauf haut.

    Da hilft auch kein Defragmentieren.Bei Windows 10 finde ich schlimm es fährt zwar schnell hoch, aber wen du nur eine HDD wie ich jez drinnen hab hast du 10 Minuten lang nach der anmeldung eine Festplatte Aktivität von 100 durch irgendwelche Windows Dienste. Also da bringt mir das schnelle Hochfahren auch nix mehr wen dann Stunden warten muss bis man mal Firefox mal geöffnet ist.

    Ich musste sagen bei Linux hatte ich zwar sowas nicht aber ich musste Mint,Lubuntu wieder runter schmeißen da ein paar Treiber Probleme gab und es leider nicht dadurch die Beschleunigung nutzte.

    Ich habe noch nie erlebt, dass eine Festplatte Alterungserscheinung haben also spürbare vtl durch Fragmente imlaufe der Zeit aber ich habe Platten mit fast 50000 Betriebsstunden und merke nix.


  • wieso bekomme ich dauernd einen BSoD?
    Antwort von solveig83 ·

    Gesichert das alle Treiber installiert sind? Habe bei mir am Anfang den Grafikartentreiber meiner Grafikkarte vergessen. Hatte ja normales Bild, hatte auch öfters dann blau gesehen. Als ich den drauf gemacht hatte, nie wieder das gesehen. Und ich habe Edge nur einmal genutzt. Um Chrome und Firefox runterzuladen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von zitronensorbet ,

    es sind ganz sicher alle treiber installiert und aktuell

  • Datensicherung direkt auf Festplatte?
    Antwort von LittleArrow ·

    Auch für Windows XP, 7, 8 oder 10 gilt:

    Bitte keine echte Datensicherung für die Daten auf der Festplatte machen. Man kann das zwar tun ("Besser als nix!"), aber bei einem Festplattendefekt wäre die Daten (für Dich) weg. Allenfalls externe Dienstleister könnten evtl. diese Daten wieder herstellen.

    Allenfalls sichert man das System (Laufwerk C:) zusätzlich(!) auf der Festplatte in einer eigenen Partition, die idR Recover (Laufwerk ...) heißt.

  • warum wird ein windows system mit der zeit langsamer und was kann man dagegen machen?
    Antwort von DiscoPongoHD ·

    Mit der zeit sammelt sich Müll auf deinen Pc die langsam zur last werden.

    Was du machen könntest wäre zb unnötige Programme Deinstallieren

    Die Festplatte von Daten Müll befreien

    Die Festplatte Defragmentieren.

    Im Taskmanager schauen was dein System auslastet und eventuell bei nicht Gebrauch entfernen 

    Zum Müll befreien gehst du auf deinen Datenträger und mit Rechtsklick auf Eigenschaften und auf den Dialog unten auf bereinigen.

    Defragmentieren findest du unter den Raider Tools.