Neue Antworten

  • GPU Temperatur niedriger als CPU Temperatur?
    Hilfreichste Antwort von Anchin ·

    Es kommt darauf an was du gerade machst und wie genau es deinen Pc bzw. dein Notebook belastet.

    Da du zockst kommt es auf das Spiel an, die Temperatur deiner Gpu ist im normalen Bereich aber dein Prozessor viel zu heiss, er sollte für optimale Lebensdauer nicht über 70 maximal 80 °C.

    Welche Generation des i7 hast du denn?

    Kommentar von lucklion ,

    Ich spiel Overwatch und ist ein i7 7700HQ

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Nunja bei Laptops ist das immer so eine sache wie die Hersteller die Kühlösung erstellen. Sie sind meisten sehr knapp und es könnte schon sein das dein Prozessor sich runtertaktet weil er sehr warm wird. Aber das kannst du leider nicht beeinflussen. Das einzige ist was man machen kann ist zu enstauben wen es nötig ist und bei alten Laptops die Wärmeleitpaste zu wechseln.

    Prinzipiell gehen deine Temperaturen in Ordnung (Der i7 is bis 100 Grad zugelasssen.

  • Wie lange läuft u.U. ein Update für Windows 10 Vers. 1809?
    Antwort von Dormel55 ·

    Ich war wohl zu feige um einfach aus zu machen. Habe mich aber dann auf Dich verlassen und alles ist o.k. Update wurde installiert. Der PC ist wohl nur zum Schluss im Kreis gelaufen. Nochmals herzlichen Dank.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von gandalfawa ,

    Hallo Dormel, das hat mit "feige" nichts zu tun, jeder weiß, dass man den PC während der Updates nicht ausschalten darf.

    Das ist nämlich genauso gefährlich, als ob man während den Umbaus der Zylinder im Motor des Auto, den Wagen starten würde.... ;-)

    Da sich seit 4 Stunden nichts mehr tat, blieb nur nichts anderes mehr übrig. Du hattest Glück dass das Update wohl schon fertig durchgelaufen war. :-)

    Freut mich, dass alles so gut ausgegangen ist! :-)

    schöne Grüße,
    Bernd

  • Wie lange läuft u.U. ein Update für Windows 10 Vers. 1809?
    Antwort von gandalfawa ·

    Bei PCs ohne SSD, dauert so ein Update normal ca. 90 Minuten.

    Bei PCs mit SSD, dauert so ein Update normal ca. 15 Minuten.

    Wenn es bei Dir schon 4 Stunden sind, ist glaube ich etwas abgestürzt. Also ja, schalte heute Abend dann einfach ab, wenn sich bis dahin nichts mehr tut.

    Schaue dann nach, ob das Update noch installiert wurde oder nicht. Im Schlimmsten Falle musst Du ggf. Windows neu installieren.

  • Wie kann ich meinen Computer zurücksetzen auf ein früheres Datum?
    Hilfreichste Antwort von antimalware ·

    Screenshots und Mitteilung des genauen Betriebssystems wären hilfreich

    Kommentar von Eidas ,

    Danke, dass du dich gemeldet hast! Windows 7. Habe einen screenshot gemacht, weiß jedoch nicht wie ich ihn senden kann. Finde hier keinen Button, wo ich es hochladen kann.

    Kommentar von antimalware ,

    "Kommentar schreiben" ist zwar richtig, um auf eine Antwort zu reagieren. Screenshots anhängen kannst du jedoch nur als "Antwort" auf deine eigene Frage (vorletztes Symbol: "Bild einfügen").

    Kommentar von antimalware ,

    Firefox muss neu installiert werden.

    1) Sichere deine Daten: https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-profile-sichern-und-wiederherstellen

    2) Deinstalliere Firefox unter Windows>Programme und Funktionen

    3) Entferne die Firefox-Ordner in der Registry unter C:\Program Files\Mozilla Firefox\ bzw. C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\

    4) Installiere Firefox erneut: https://www.mozilla.org/de/firefox/new/

    Kommentar von Eidas ,

    Ich bin sehr unsicher, welchen Punkt ich unter 1. anklicken muss. Möchte nichts verkehrt machen. Bitte, sag mir, was genau ich auswählen muss. Vielen Dank!

    Kommentar von antimalware ,

    Je nachdem, was du sichern möchtest. Das wichtigste sind die Lesezeichen: https://support.mozilla.org/de/kb/Lesezeichen-sichern-und-wiederherstellen

    Um ggf. gespeicherte Passwörter und weiteres wie Downloads, Chronik, Schmaschinen, Benutzereinstellungen usw. zu sichern, musst du das vollständige Profil sichern: https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-profile-sichern-und-wiederherstellen#w...

    Kommentar von Eidas ,

    Wie kann ich denn das Profilsichern, wenn ich zuerst Firefox schließen muss? Dann bin ich ja nicht mehr im Internet. Habe versucht, den Explorer zu verwenden, aber er funktioniert gar nicht mehr richtig. Hilfe, fürchte, mein Schaden ist größer als erwartet. :-( Muss ich mir einen Fachmann kommen lassen, damit alles wieder in Ordnung gebracht wird?

    Kommentar von antimalware ,

    Indem du VORHER das Profil öffnest: https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-profile-sichern-und-wiederherstellen#w...

    Was genau funktioniert denn nun nicht (mehr)? Bitte mit Screenshots.

    Kann dir notfalls anbieten, mich über TeamViewer mal drauf zu schalten - Das solltest du jedoch nicht von jedem annehmen, denn du kennst nie die Gegenseite und evtl. böseartige Absichten, also immer mit schauen was passiert und bereit sein, den PC jederzeit herunterzufahren.

    Kommentar von Eidas ,

    Danke für deine Hilfe! Bin sehr froh, dass du mir immer antwortest. Ich kann doch aber nicht den Link anklicken, bevor ich im Internet bin. Wie soll ich da denn das Profil öffnen? Denke, dass du vertrauenswürdig bist und würde dein Angebot gern annehmen. Was muss ich tun, bitte, damit du mal schauen kannst?

  • ZU 100% Anonym im Internet Surfen?
    Antwort von FaronWeissAlles ·
    1. Laptop mit einer Linux-Distribution verwenden die nicht installiert wird (Live-Distribution)
    2. MAC-Adresse der WLAN-Karte auf einen beliebigen Wert ändern bevor man sich mit einem WLAN-Netz verbindet
    3. Einen VPN-Dienst nutzen der keine Logs erstellt und Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptiert (Mullvad sollte das tun). Vorher entsprechend Kryptowährungen anonym besorgen/minen und in Bitcoin umtauschen
    4. Dich in ein Cafe/Restaurant/öffentlichen Platz begeben, wo es ein offenes WLAN gibt
    5. Dich nicht verdächtig verhalten und niemanden auf den Bildschirm schauen lassen
    6. TOR (über das VPN (durch das öffentliche WLAN)) verwenden
    7. Und das wichtigste: Im Internet nichts tun was auch nur annähernd mit der eigenen Identität zu tun hat. Also keine sozialen Medien, keine Accounts anlegen/verwenden die ähnlich zu bestehenden sind, keine für dich typischen Formulierungen verwenden, etc.
  • Gehäuse USB Port defekt?
    Antwort von DiscoPongoHD ·

    Nunja da es nur 2 Sind es es nur ein Stecker gibt und nur einen Anschluss für Usb 3 ist es doch realativ. Merkwürdig.

    Schonmal den Stecker rein und wieder rausgesteckt?

    Sind die Treiber vom Chipsatz drauf?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von haihappen37 ,

    Also habe den Anschluss am Mainboard überprüft und die Treiber waren installiert (Chipsatz) Trotzdem keine Reaktion vom USB port

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Ein anderes Mainboard gibt es nicht wo du es anschließen könntest?

    Kommentar von haihappen37 ,

    Nein

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Dann würde ich es wie "WosIsLos" reklamieren.

  • ZU 100% Anonym im Internet Surfen?
    Antwort von antimalware ·

    Eine 100%-ige Anonymität wirst du niemals erreichen. Das Maximum wäre, nicht über das installierte Betriebssytem (meist Windows) online zu gehen, sondern über ein Live-Stick zu starten. Hierfür lädst du die Distribution Linux Tails herunter, erstellst damit einen bootfähigen USB-Stick, schließt diesen an dein Endgerät an und startest über diesen: https://tails.boum.org/index.de.html

    Für den Alltag empfehle ich aber anderes, nämlich einen vertrauenswürdigen, nicht loggenden VPN-Anbieter, Firefox mit angepasster Konfiguration und bestimmten Add-ons, Linux oder alternativ Windows mit angepasster Konfiguration, Verschlüsselung von Daten und Kommunikation und weiteres -> siehe https://www.privacytools.io/#

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von gandalfawa ,

    Genau und noch ein letzter Trick: Man kann die Linux Distribution so einstellen, dass die Netzwerkkarte bei jedem PC Start eine neue, andere zufällige MAC Adresse anzeigt.

  • Bildschirm zeigt nur noch alles in grauen Farben. Was ist defekt?
    Antwort von webfan ·

    Danke für den Tipp. Ich habe obige Einstellungen ausgeführt. Geholfen hat mir, dass nun nicht mehr alles in grau erscheint. Leider ist jetzt alles in Lila und egal was ich in Farb-Einstellung auch anklicke, die Farbe Lila bleibt mir erhalten. Könnte es vielleicht doch an einem Defekt an der Grafikkarte liegen ?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von antimalware ,

    Wie ist der Monitor angeschlossen, per VGA? Entferne beide Enden vom Kabel und schließe sie neu an. Gehe dabei sicher, dass alles richtig steckt und fest sitzt. Ein Upgrade auf DVI/HDMI/Displayport wäre - wenn von den Anschlüssen möglich - ratsam. Teste mal, ob das Problem auch auftritt, wenn der Monitor an ein anderes Gerät angeschlossen wird bzw. wenn du ein anderes Anzeigegerät (Monitor/TV) an dein Endgerät anschließt. Natürlich kann es auch an der Grafikkarte liegen, wir gehen aber Schritte durch, um zu testen ob dies so ist oder sich das anders lösen lässt. Welche Windows-Version hast du eigentlich? Was genau ist denn alles lila? Desktop, Taskleiste, offene Programme, ...? Und beim Antworten bitte auf "Kommentar schreiben" klicken, "Antworten" heißt Antwort auf die Hauptfrage, nicht auf eine gegebene Antwort.

  • PC Freezt?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Ich tippe da auf RAM oder Grafikkarte.

    Besorg dir Memtest86+ und lass das mal durchlaufen. Das kostet dich nichts, du brauchst nichts herumbasteln/installieren und findest heraus ob der RAM der Übeltäter ist. Dazu downloadest du dir die Pre-Compiled Bootable ISO (von https://www.memtest.org/#downiso ), brennst* sie auf CD oder USB-Stick und fährst den Rechner in Memtest86 (anstatt Windows) hoch. Sollte Memtest Fehler finden weißt du dass da ein RAM-Riegel defekt ist oder sogar beide und kannst sie ersetzen (lassen).

    Um die Grafikkarte zu testen könntest du dir Furmark, sowie Unigine Heaven Benchmark, 3D Mark oder einen anderen Grafikkarten-Benchmark durchlaufen lassen und schauen ob du damit verlässlich Freezes/Abstürze provozieren kannst. Furmark ist ein synthetischer Benchmark, der vor allem den Worst-Case in Sachen Temperatur und Stromverbrauch durchgeht, während andere Benchmarks (insb. Spiele-Benchmarks) eher die Funktionen/Leistungsfähigkeit der Grafikkarte durchtestet). Macht sowohl Furmark als auch andere Benchmarks Probleme obwohl der RAM ok ist, ist sehr wahrscheinlich die Grafikkarte das Problem. Macht nur Furmark Probleme, könnte es Grafikkarte oder Netzteil sein. Ein noch besserer / endgültiger Test wäre mal die Grafikkarte durch eine andere auszutauschen und zu schauen ob dann alles ok ist.

    Viel Erfolg

    *wenn du nicht weißt wie man eine ISO brennt bzw. auf einen USB-Stick schreibt google mal danach. Da gibts zahlreiche Tools wie z.B. CDBurnerXP (für CD/DVDs) oder Universal USB Installer (für USB-Sticks). Memtest86+ hat auch einen USB-Installer auf der Download-Seite, falls du lieber deren benutzen willst

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von F4tux ,

    Eine Allgemeine Frage hätte ich da und zwar hat das jetzt nichts damit zu tun aber kann es sein das der Threadripper für Gaming nicht die beste wahl war?

    Wie gesagt kenne mich nicht gut mit PCs aus und wollte fragen ob der Threadripper meine Grafikkarte sozusagen ausbremst?

    Kommentar von FaronWeissAlles ,

    Die meisten heutigen Spiele sind auf 4-8 Kerne optimiert. Wie gut die Kern-Nutzung genau ist ist von Spiel zu Spiel unterschiedlich. D.h. dass das mehr an Kernen beim 1920X nicht unbedingt etwas bringt, da es vom Spiel nicht genutzt wird. Es ist aber von Vorteil wenn man im Hintergrund noch was anspruchsvolles laufen hat (z.B. Streaming-Software oder Video-Rendering).

    Weitere Faktoren zu der Kern-Anzahl sind die Taktrate und IPC (Instrcutions per cycle). Ersteres ist die allseits bekannte Ghz-Zahl - je höher desto besser - letzteres ist eine Angabe wie viel der CPU-Kern pro Taktzyklus machen kann. Das ist sozusagen wie gut die CPU-Architektur ist. CPUs mit der gleichen Architektur haben auch die gleichen IPC. Threadripper 1000 hat die selbe Architektur wie Ryzen 1000 - nämlich "Zen". D.h. dein Spiel, das sagen wir auf 8 Kerne optimiert ist läuft auf Threadripper 1920X mit 3,5Ghz genauso gut wie auf einem Ryzen 7 1700X mit 3,5Ghz oder einem anderen Ryzen 1000 mit mind. der Kernzahl und Taktrate. Ryzen 2000 ("Zen+") hat eine verbesserte Architektur und bessere IPC, weswegen das Spiel darauf etwas besser läuft. "Zen+" hinkt Intels Core i 8000er und 9000er aber immer noch hinterher, weswegen Intel CPUs (bisher) die besseren CPUs fürs Gaming sind. Noch. Die ersten Daten von "Zen 2" sehen vielversprechend aus, Ryzen/Threadripper 3000 wird da wohl mit Intels 9000er gleichziehen.

    Da die RTX 2080 so ziemlich die schnellste Gaming-Grafikkarte ist die man kriegen kann und jeder Ryzen/Threadripper einem Core i 9000er in Sachen IPC unterlegen ist kann man sagen dass dein Threadripper beim Gaming bremst. Mit einer aktuellen Intel-CPU hätte man bestimmt ein paar % mehr. Aber wir reden hier von nicht übermäßig viel, auch eine Zen-CPU ist nicht schlecht zum zocken. Nur halt nicht die beste. Und mit etwas Übertakten kann man die Differenz verringern.

    Also, unterm Strich war deine Wahl nicht schlechter als ein Ryzen 1700X - und der ist immer noch eine gute Wahl

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Danke für deine Antwort die wurde bei mir garnicht angezeigt. xD

    Kommentar von F4tux ,

    Wäre es eine Idee neuen Ram zu bestellen der auf das Mainboard abgestimmt ist oder meinst du das es garnicht am Ram liegt? Also Memtest hat 0 Errors angezeit... Aber eine sache noch der Threadripper unterstüzt doch 3200Mhz

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Ja der Threadripper ist nicht die richtige wahl die Daten sehen auf den Papier sehr gut aus aber er ist nicht das richtige zum gaming zu einem da die meisten Spiele garnicht mit sovielen Kernen anfangen können. Und diese auch nicht nutzen können.

    Bei der Am4 Platform wärst du auch viel günstiger weggekommen zb mit einen 120€ x470 Board und einen 300€ Ryzen 7 2700x. zum beispiel.

    Der Threadripper ist gut wen man nicht nur spielt sondern auch Render arbeiten häufig mit ihm vornimmt weil es Programme gibt die wirklich des Potenzial der ganzen Kerne nutzen können.

    Vielleicht hilft es dir in zukunft nicht nur die reinen Spezifikationen und deinen Geldbeutel anzuschauen sondern auch mal im Internet nach benchmarks von deiner ausgewählten Cpu anzuschauen mit deiner Ausgewählten Grafikkarte. Youtube ist zwar nicht die beste wahl aber man kann sich ja mehrere anschauen (gibt ja ein haufen) wen es zu unterschiedlich ist würde ich mich auf eine Seriöse Seite schauen wie zb Computerbase.

    Gutes Beispiel war zb der Fx8350 der hat auch geglänzt mit seinen 8x4Ghz aber hatte in sachen Spielen ein langes nachsehen zu meinen damals ausgewählten i5 4690k obwohl er nur 4x3,9Ghz hatte. Ich war auch mal unerfahren doch dann haben mich die Benchmarkts umentschieden.

    Kommentar von F4tux ,

    Nur so zwischen durch ich habe mich entschieden nochmal was an meinem PC zu ändern deswegen kleine frage passt das alles zusammen? PS ich wechsle nur Mainboard Cpu Wasserkühlung

    i7 9700K

    Corsair H150i Pro

    Asus Rog ASUS ROG Maximus XI Hero

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Ja es passt schon aber ist finde ich wird hier dann wieder sehr viel Geld in den Sand Gesetzt. Bei memtest waren es 0 Fehler hast du es auch über Stunden laufen lassen? Was mich gerade fragt ist warum deine Temps von 62Grad bei einer Wasserkühlung so hoch sind. Mit einen Pentium D 945 grige ich nicht mal mit nem 240 Radiator nicht richtig mal Raumtemperatur hin. Lade dir mal Furmark herunter und schalte da mal CPU Burner an und achte auf deine Temps der Threadripper ist nähmlich nur bis 68 Grad zugelassen.

    Dann versuche mal den Gpu Stresstest ob es vtl an der Grafikkarte liegt. Und achte was passiert.

    Lasse es immer ne weile laufen so 15 Minuten reichen.

    Wen immer nich nix ist dann Prozzesor und Grafikkarte Gleichzeitig um das Nezteil zu stressen.

    Kommentar von F4tux ,

    Ich mache es weil die erwartete leistung die ich brauche für das was ich mache mit dem Threadripper einfach immoment nicht da ist. Aber trotzdem Probiere ich das mal.

    Kommentar von F4tux ,

    Habe CPU Burnner Ausgewählt dann auf Okay gedrückt und er ist nach Ca. 2 Sekunden Abgestürzt und war auf 61°

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Also da haben wir es doch also setzte mal dein Bios auf standard einstellungen. Von was ließt du die Temperaturen ab? Lade dir mal CoreTemp herunter und zeichne mal die Temperaturen auf. Ich vermute mal das es bei eine Art Temperatur spitzen gibt. Was hast du eigentlich für ein Vcore?

    Kommentar von F4tux ,

    Ich lese die Temperaturen von HWMonitor ab. Wo sehe ich meinen VCore?

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    hast du eigentlich auch schon mal versucht alles auszuschalten wie zb (Steepstep) und die ganzen andere dinge den den Takt beinflussen.

    Und sämtliche Stromspar mechanismen auschalten.

    Auch könntest du versuchen mal den Vcore etwas runter zu nehmen vtl hilft das.

    Kommentar von F4tux ,

    Wie genau mach ich das alles?

    Kommentar von F4tux ,

    Ich habe inzwischen zeit die CPU und das Board gewechselt und jetzt läuft alles. Danke dir trotzdem das du mir geholfen hast :D Falls es dich interessiert habe den Threadripper 1920x mit einem i9 9900k und das board mit einem Gigabyte Aorus Master

    Kommentar von F4tux ,

    Wäre es noch eine Idee Windows nochmal zu neuinstallieren ich habe nähmlich als ich den neuen PC bekommen habe vom alten die Festplatten einfach ausgebaut und in den neuen wieder eingebaut ohne windows zu neuinstallieren würde das noch was bringen?

    Kommentar von F4tux ,

    Hat nichts gebracht.

  • PC Freezt?
    Antwort von Salanto ·

    Sind denn alle Treiber, wie z.B der Grafiktreiber aktuell? Hätten Sie vielleicht die Fehlermeldung zur Hand oder stürzt es einfach Kommentarlos ab?

  • Alle 2 Antworten
    Kommentar von eka45701 ,

    auf 2TB erweitern löscht mir nicht die alte 1TB-Platteninhalte? Sicher?

    Oderist es sicherer eine zweite Partition auf die derzeit leere und unerkannte Restkapazität zu machen.

  • PC Freezt?
    Antwort von WosIsLos ·

    Der Prozessor kann nur 2.667Mhz RAM verarbeiten.

    Du hast nicht angegeben, welchen RAM genau du verwendest.

    Wurde das Betriebssystem neuinstalliert?

    Warum keine MSI Grafikkarte?

    Warum reklamierst du nicht beim Händler?.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Salanto ,
    1. Defakto falsch. Der Threadripper kann mit schnellerem Ram arbeiten, dies ist jedoch nicht zu 100% garantiert vom Hersteeller.
    2. Ram wurde angeben, die Frequenz währe hier nur interessant.
    3. Da es sich um einen neuen PC handelt ist eine neuinstallation ad absurdum
    4. Nicht Relevant für die Frage
    5. Endlich mal was Sinnvolles.
    Kommentar von F4tux ,

    Bin nicht so der kenner in sachen PCs. Ich dachte eigentlich das er mehr als 2.667MHz unterstüzt. Ich werwende G.Skill Trident Z mit 3200Mhz. Msi Grafikkarten waren mir zu teuer. Wollte ich tun wenn ich weiß wo das Problem liegt.

    Kommentar von F4tux ,

    Ich habe die alten Festplatten von meinem alten PC genommen und das Betriebssystem war da noch mit drauf.

    Kommentar von F4tux ,

    Muss ich das betriebssystem neu installieren?

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Es ist immer ratsam wen man einen neuen Pc baut immer das alte Os zu deinstallieren und ein neues drauf macht mit den neuen Pc weil es geht nicht nur um die Grafikktreiber oder Soundtreiber die dann nicht funktionieren können sondern da gibt es noch ein haufen andere, die dann nicht richtig funktionieren weil sie sich gegegenseitig stören. Versuche es einfach mal lösche das os und Formatiere die Platte und speicher deine Persönliche daten auf einen zb USB Stick. Und teste dann nochmal wen es immer nicht nicht funktioniert helfen wir die geren weiter oder auch versuche mal die Schritte die "FaronWeissAlles " aufgezählt halt.

    Kommentar von F4tux ,

    Ich probiere immoment Memtest zu booten allerdings lässt es sich einfach nicht booten sondern windows startet einfach immer wieder obwohl ich es im bios schon eingestellt habe das es vom USB Stick aus starten soll.

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Dann zieh mal die Festplatte raus dann gibs kein Windows mehr zum booten dann muss er ja auf den Usb Stick zugreifen.

  • Stylus
    Antwort von Salanto ·

    An sich ist beim Zeichnung wichtig das der Stylus mindestens 1024 Druckstufen besitzt. Der Rest ist oft Präferenz bedingt, jedoch schadet es nicht einen Stylus mit mehr Druckstufen zu haben.

  • Gutes Kostenloses Bild/Video schneide Programm für Surface Book 2?
    Antwort von Salanto ·

    Auf dem Surface Book 2 kann man Problemlos Windows Software nutzen.

    Bilder :

    An sich gibt es dort im kostenlosen Bereich ein paar gute kostenlose Programme

    Paint.Net ist eines der simpelsten, dies bezieht sich auch auf den Funktionsumfang.

    https://www.getpaint.net/

    Ansonsten ist einer weitere beliebte Option ist das Programm dessen Namen nicht geschrieben werden darf.

    https://bit.ly/1I0gRf9

    Video :

    DaVinic Resolve bringt in der gratis Version die meisten gängigen Tools mit um Videos leicht zu bearbeiten.

    https://www.blackmagicdesign.com/de/products/davinciresolve/

  • Wie kann man den Raspberry Pi als Webserver nutzen?
    Antwort von Salanto ·

    Technisch gesehen ist es möglich einen Raspberry Pi als Webserver für die Heimautomatisierung zu nutzen, jedoch stelle ich mal die Sinnhaftigkeit in frage, da es bereits viele Smart-Home Geräte gibt womit man andere Smart-Home Geräte verwalten kann

    Als Beispiel währen Amazon Echo, Google Home oder auch der FritzBox Router anzuführen.

  • Nach Klonen von 1TB HDD auf 2TB SSD nur 1TB auf der 2TB SSD?
    Antwort von gandalfawa ·

    Hallo Eka,

    Das sollte in der Windows Datenträgerverwaltung funktionieren. Die erreichst Du bei Win 10 per Rechtsklick auf den Startknopf. Dann per Rechtsklick auf Deine Partition C: und auf: "Volume erweitern". :-)

    Das Klonen funktioniert oft übrigens nicht richtig, also herzlichen Glückwunsch. ;-) Ich hoffe das System startet auch noch, wenn Du die HDD ausstöpselst?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von eka45701 ,

    Ich habe doch diie SSD in den Notebook eingebaut. Alles bestens bisher - bis auf das fehlende Terrabyte.

    Das Volume erweitern in Win10 löscht mir keine Daten? Sicher?

    Kommentar von FaronWeissAlles ,

    Volume erweitern formatiert die Partition nicht. Diese Funktion bearbeitet die Partitionstabelle in der steht wo genau auf der Platte die Partitionen beginnen und enden. Das löscht also keine Daten. Trotzdem: Hinweise und Warnungen aufmerksam durchlesen wenn welche kommen.

    Kommentar von gandalfawa ,

    Ja sicher: Das Volume erweitern in Win10 löscht keine Daten :-)

    Kommentar von eka45701 ,

    wie gesagt, leider kann ich die Partition in WIN10 nicht vergrößern. Die Auswahl ist grau und geht nicht für die freien knapp 1TB

    Kommentar von eka45701 ,

    Sorry, habe immer noch nicht die restlichen freien, nicht zugeordneten und unbenutzte Partition von 1TB (exakt 931.5GB) der knapp 1TB an die C: OS partiton anhängen können.

    Das Klonen von der alten knapp 1TB HDD auf die neue 2TB SSD hat ja nur die exakte kopie der alten knapp 1TB HDD auf die SSD gemacht, also nur einen 1TB Klon gemacht, dem der restliche 1TB Speicherplatz fehlt.

    Dein Tip in der Win10 Datenträgerverwaltung ging nicht, ich kann nur "Partition verkleinern", "vergrößern" ist aber weggegraut. Geht nicht. :-(

    Deshalb habe ich EaseUS trial Partition master probiert, aber das geht auch nicht bzw. scheint unklar:

    Es angezeigt:

    C: OS NTFS 76 GB frei von 921GB das ist der Inhalt meiner alten 1TB HDD auf 1TB bzw. 2TB hardwaremäßige SSD geklont

    • die restlichen nicht zugeordneten 931.5 GB frei von 931.5GB der 2TB SSD,Unbenutzte Partition
    • und verschiedene weitere kleine Partitionen mit Namen ESP FAT32 System EFI-Syst; *: DIAGS; sonstige ; PBR ImageNTFS 757MB frei von 8,32GB etc.

    Klicke ich auf C:OS kann ich ...

    1. "Größe ändern/verschieben" bei klick auf die nicht zugeordneten 931.5 GB kriege ich keine klare Auswahl was passiert oder was ich machen kann.
    2. "Zusammenführen" wenn ich im 1.Balken dann auf die zu zusammenführende nicht zugeordneten, unbenutzte 931.5 GB Partition klicke wird im unteren Balken aber nicht das gewünschte Festplatten-Layout nach der Zusammenführung angezeigt, also keine knapp 2TB

    Klicke ich auf die nicht zugeordneten 931.5 GB der unbenutzten Partition kann ich nur "Partition erstellen" etc.

    Muß ich das ggf. tun und dann kann ich später wie oben verfahren und erst dann die beiden knapp 1TB Partitionen "zusammenführen" oder muß die ""Größe ändern/verschieben"-Methode genutzt werden ?

    Kommentar von gandalfawa ,

    Siehe hier meine Antwort ... das Problem ist dass mit dem Klonen von Festplatten auf SSD dauert Probleme auftauchen, die sich oft nicht lösen lassen.... :-(

    Kommentar von eka45701 ,

    Das Klonen war nicht das Problem. Wenn man 1TB klont, kommt auch ein 1TB Klon heraus. Logisch. Ich muß nur die Rest-Partition aktiv machen. Ich denke schon, ich weiß wie, möchte aber nichts kaputt machen. Die Beschreibung ist nicht ganz klar und in WIN 10 geht partition vergrößern nicht - obwohl es ggf. geht, sobald die als PArtition eingerichtet ist. ... auch vielleicht.

  • M.2 wird in Windows und BIOS erkannt, aber bootet nicht?
    Antwort von hans39 ·

    Schließe die SATA-SSD wieder an, fahre den PC hoch und schau in der Datenträgerverwaltung nach, ob auf der M.2 SSD die notwendige EFI-Partition angelegt ist.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von SBossHD ,

    Danke für die Antwort, die EFI-Partition ist allerdings vorhanden.

    Kommentar von hans39 ,

    Dass der PC trotzdem nicht booten will, finde ich erstaunlich.

    Auf welcher SSD wird bei diesem Nachschauen (beide SSDs angeschlossen) im Explorer > Dieser PC, der Datenträger (C:) angezeigt?

    Kommentar von SBossHD ,

    Da ich mit der SATA SSD gebootet habe, natürlich auf dieser.

    Kommentar von hans39 ,

    Wenn Du den Lokalen Datenträger (C:) mit der EfI-Systempartition von der SATA-SSD auf die M2-SSD geklont hast, müsste der PC auch davon booten können.
    Da er es, aus welchem Grund auch immer, nicht tut, würde ich jetzt Windows neu installieren.

  • Software zum Designen von Printwerbung?
    Antwort von LeakTom ·

    Vielleicht soltest du darüber nachdenken einen Profi für deine Vorhaben zu engagieren. Die AdPoint GmbH aus Hannover macht da wirklich einen sehr gute Job und kann dir bestimmt helfen. Ich weiß, wie verlockend es ist mit dem Selbermachen Geld zu sparen, aber oft läuft es am Ende darauf hinau, dass man dann noch viel mehr Geld und Zeit verschwendet... Nur ein Tipp...:

    https://www.adpoint.de/adwords-agentur/

  • M.2 wird in Windows und BIOS erkannt, aber bootet nicht?
    Antwort von gandalfawa ·

    Hallo BossHD,

    Das Klonen klappt sehr oft leider nicht. :-(

    Ich empfehle Dir, nochmal eine clean Neuinstallation von Win 10 auf die M2.SSD. Hierbei alle anderen Festplatten ausbauen. Und im Bios nach dem ersten Boot vom USB Stick, danach die M2 als "1st Boot Priority" zu markieren.

    Wenn es dann immer noch nicht klappt, probiere ein Bios Update, da manche Mainboards Schwierigkeiten haben von M2 zu booten.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von SBossHD ,

    Genau das habe ich schon versucht, trotzdem danke.

    Kommentar von gandalfawa ,

    Du hast schon das neueste Bios-UEFI aktualisiert? Falls nicht, versuche das mal. Zudem die Bios-Default Settings herstellen.

    Wenn es dann immer noch nicht geht: Den Support von ASUS kontatkieren, oder die M2 zurück schicken und eine SATA SSD nehmen, man merkt eh kaum einen Unterschied zwischen M2 und SATA SSDs. :-)

    Kommentar von SBossHD ,

    Wie oben schon geschrieben, ist das BIOS auf dem aktuellsten Stand. Danke für deine Antwort

  • Wie viele Online-Shops gibt es in Deutschland?
    Antwort von happykonig ·

    Lieber Constatin,

    eine genaue Zahl als Antwort habe ich für dich nicht, aber was ich dir sagen kann. sehr viele!

    Es gibt unglaublich viele Websites von Unternehmen, die erkannt haben, dass Online-Handel Sinn. macht. Da es aber so viel gibt, ist die Konkurrenz für 'Online-Shops oder Internetseiten die online Dienstleistungen anbieten enrorm. Eine gute Website und durchdachtes Online Markting haben da einen so hohe RElevanz wie nie.

    Eine Online Marketing Agentur wie die AdPoint GmbH in Hannover bringen echte Ergebnisse und heben eine Website aus der Masse ab.

    https://www.adpoint.de/adwords-agentur/

  • Windows XP Spiele auf Windows 10 Leptop Spielen?
    Antwort von gandalfawa ·

    Hallo Leonhard22,

    Es gibt verschiedene Tricks, die hier und da helfen, aber es ist oft mühselig diese alle auszuprobieren, und manchmal bekommt man es trotzdem nicht hin....

    Hier gibt es einen Artikel wie man ältere Spiele unter neueren Windows Versionen installieren kann.

    Am besten ist es wenn es das Spiel auf gog.com zu kaufen gibt, diese Version ist dann immer Win 10 tauglich. ;-)

    Oder man kann mit der Google suche manchmal den entscheidenen Tipp finden. :-)

  • Windows XP Spiele auf Windows 10 Leptop Spielen?
    Antwort von chrisgang ·

    Das ist eine sehr gute Frage, an der ich auch sehr häufig scheitere. Die einfachste Lösung ist es in den Einstellungen der Anwendung den "Kompatibilitätsmodus" auszuwählen. Das kann oftmals helfen.

    Ist aber auch kein Allheilmittel, es hilft leider nicht immer :(

    Garantiert immer hilft es eine Windows XP-Partition zu erstellen und auf dieser dann die Spiele zu installieren. Von dort bootest du halt nur dann, wenn du die Spiele spielen willst, sonst bleibst du bei Win10

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Leonhard22 ,

    Und wie erstelle ich eine Windows XP Partition ?

    Kommentar von chrisgang ,

    Hier wird das ganz gut erklärt: https://www.pcwelt.de/ratgeber/Multiboot_auf_Ihrem_PC_einrichten_-_so_geht_s-Dop...
    Bei der Suche bin ich noch auf zwei Videos gestoßen, das habe ich zwar selbst noch nie probiert, klingt aber einfach und vielversprechend: eine virtual-machine installieren: https://www.youtube.com/watch?v=sC0gXOZZBD8 https://www.youtube.com/watch?v=6hk9ZkaH_gA

  • Passen ein Ryzen 7 2700x und eine GTX 1060 3gb zusammen?
    Antwort von Darkmalvet ·

    Hallo Faikzon

    Das passt zwar schon zusammen allerdings würde ich dir trotzdem von einer 3GB GTX 1060 abraten. Diese Karte gibt es mittlerweile auch schon einige Jahre und es könnte durchaus die Zeit kommen in der 3GB knapp werden können.

    Schau dich lieber mal bei der Radeon RX 580 um, überlege dir den Aufpreis auf eine GTX 1060 6GB zu zahlen oder warte in wie fern der bald erscheinende Nachfolger der GTX 1060 die Preise verändert.

    LG

    Darkmalvet

  • Mailverwaltung alternativ zu Thunderbird?
    Antwort von antimalware ·

    Das Problem liegt nicht an Thunderbird an sich und sollte differenzierter betrachtet werden. Setz die settings im Thunderbird mal zurück bzw. führe eine Neuinstallation durch und google alternativ den Wortlaut der Fehlermeldung. Was soll "wenn ich es über den Server versende" heißen? Das tust du in jedem Fall. Meinst du, wenn du dich im Browser einloggst und hierüber versendest? Welchen Mailanbieter nutzt du überhaupt?

    Eine Alternative wäre Claws Mail:

    https://www.privacytools.io/#clients

    Kommentar von Paula234 ,

    Vielen Dank für die Antwort! Ich hatte das Problem schon "differenzierter betrachtet", den Wortlaut der Fehlermeldung gegoogled und Hilfe im Thunderbird-Forum gesucht. Dabei hatte ich den Wortlaut der Fehlermeldung angegeben, es sollte dann an meinem Mailanbieter liegen. Das kann aber definitiv nicht sein. Mir wurde geraten, "größere" Anhänge per filelink zu versenden. Da weiß ich nicht einmal, was das ist, geschweige denn, wie ich es verwenden müsste. Vielleicht finde ich in meinem Umfeld noch jemanden, der mir das erklären kann.

    Wie setze ich denn "die settings im Thunderbird" zurück? Unter "Extras - Einstellungen" oder "Extras - Kontoeinstellungen" habe ich nichts gefunden, was mir so aussah, das es damit ginge. Wenn ich auf der Hilfeseite "Einstellungen zurücksetzen" eingebe, kommt nur eine englische Seite, weil auf der deutschen keine Treffer erzielt wurden.

    Wenn ich das Programm komplett deinstalliere (und dann neu installiere), muss ich dann vorher irgendwas sichern?

    Genau, mit "über den Server versenden" meine ich, dass ich mich auf der Seite meines Mailanbieters einlogge und dann von dort aus versende. Tut mir leid, wenn ich das falsch beschrieben habe, ich kenne mich mit den ganzen Begriffen nicht so gut aus. Ich habe noch eine uralte arcor-Adresse, die seit letztem Jahr (allerdings wesentlich eher als das Problem auftrat) von vodafone in das hauseigene System integriert wurde. Seit der Übernahme von Arcor durch Vodafone fand die Betreuung schon seit einigen Jahren dort statt.

    Claws Mail werde ich mir mal ansehen. Vielleicht komme ich ja damit zurecht.

    Viele Grüße von Paula

    Kommentar von antimalware ,

    Filelink

    Damit ist gemeint, Dateien nicht an eine E-Mail anzuhängen, sondern diese irgendwo in die Cloud (Augen auf bei der Auswahl) hochzuladen und über einen Link, den man per Mail versenden kann, zu teilen. Über diesen kann der Empfänger die Dateien dann herunterladen.

    https://support.mozilla.org/de/kb/filelink-fuer-grosse-dateianhaenge

    Thunderbird

    1) Settings: Prüf mal unter Menü>Einstellungen>Einstellungen>Anhänge>Versand die Einstellungen.

    2) Lies mal: https://support.mozilla.org/de/kb/grosse-anhaenge-per-email-senden

    3) Datensicherung: https://support.mozilla.org/de/kb/thunderbird-daten-auf-neuen-rechner-uebertrage...

    4) Reset durch neues Profil: https://support.mozilla.org/de/kb/mehrere-profile-verwenden#w_profile-erstellen

    Kommentar von Paula234 ,

    Noch mal vielen Dank für die Unterstützung. Bei mir gehen die Anhänge allerdings schon nicht raus, wenn sie größer als 2 oder 2,5 MB sind. Wenn ich es recht sehe, ist das gar nicht so groß.

    Die Hinweise vom mozilla-support zu den großen Anhängen und den Filelinks hatte ich schon gelesen. Danach hatte ich aber noch jede Menge Fragezeichen im Gesicht. Mir ist z. B. nicht klar geworden, ob der Empfänger dann auch in dem Filelinksystem sein muss, dass ich nutzen will. Und - du hast es schon angedeutet - ich wüsste gar nicht, wie ich beurteilen soll, ob ein Dienst jetzt gut ist oder nicht. So oft brauche ich ihn auch nicht. Dafür dann monatlich eine Gebühr zu zahlen wäre eigentlich unverhältnismäßig. So ganz sinnvoll scheint mir das in meinem Fall nicht zu sein.

    Aber ich versuche es mal mit einem neuen Profil. Das sieht nicht ganz so kompliziert aus.

    Danke für die Tipps!

    Kommentar von antimalware ,

    Ja, 2,5 MB sind sehr wenig, i.d.R. kann man 20-50 MB versenden, je nachdem. Bzgl. Filelink läuft das i.d.R. so: Du lädst eine Datei bei deinem Anbieter hoch, eine Registrierung deinerseits vorausgesetzt (nicht alle kosten Geld - je nach Speicher und Anbieter bist dann jedoch du bzw. deine Daten das Produkt), und kannst diese dann per Link teilen. Jeder, der diesen Link anklickt, kann ohne Notwendigkeit einer Registrierung einfach die Dateien herunterladen. Bzgl. Anbieter siehe z.B.:

    https://www.privacytools.io/#filesharing

    https://digitalcourage.de/digitale-selbstverteidigung/alternativen-zu-dropbox-un...

    Gerne doch. Bei weiteren Fragen einfach melden.

    Kommentar von antimalware ,

    Ach und noch ein Tipp: Wechsle den Mailanbieter. Hierfür empfehle ich eine dauerhafte Weiterleitung aller eingehenden Mails an die neue:

    https://www.privacytools.io/#email

    Kommentar von Paula234 ,

    Hallo antimalware,

    ok, ich versuche mich also gerade daran

    a) Claws Mail zu installieren, da geht's schon los: englische Installation mit zig Fachbegriffen. Jetzt wird mir gerade die Frage gestellt "Do you want Claws Mail to handle 'mailto' Urls?"

    Dazu habe ich Folgendes gefunden:

    https://www.heise.de/ct/hotline/Mailto-URL-aufbohren-307392.html

    Habe ich das richtig verstanden, dass ich das nur brauche, wenn ich mehrere eigene Websites betreibe (ich habe nicht einmal eine und werde mich auch hüten, bei meiner ausgeprägten Begabung für Computer :-( eine einzurichten). Dann würde ich das Häkchen da entfernen.

    b) eine eigene Domain einzurichten. Da habe ich einen Vergleich gefunden und würde mich wohl für die gomeo-Variante für 0,49 € im Monat entscheiden:

    https://mailvergleich.de/

    Und jetzt die superblöde Frage: Das wäre doch ein Mailanbieter, wie du ihn angesprochen hast, oder? Ich habe schon erfolglos versucht zu differenzieren, was mit domain und hosting und was weiß ich nicht alles gemeint ist. Aber das muss ich, glaube ich, doch nicht so genau wissen.

    c) Und noch eine Frage: Habe ich das aus deinen bisherigen Postings richtig verstanden, dass das Mailverwaltungsprogramm (also bei mir aktuell Thunderbird) nichts damit zu tun haben dürfte, wie groß die Anhänge sind, die versendet und empfangen werden? Müsste das Verwaltungsprogramm dann auch diese Größe versenden und empfangen können?

    Um den Rest wie filelink und Weiterleitung kümmere ich mich dann, falls ich es schaffe, Punkt a und b abzuarbeiten.

    Kommentar von antimalware ,

    a) Damit ist gemeint, dass sich das Mailprogramm öffnet, wenn du auf einer Webseite auf "Mail senden" klickst. Da du Clawsmail als Hauptmailprogramm verwenden möchtest, würde das durchaus Sinn machen.

    Weitere Hilfestellung zu Clawsmail: https://www.claws-mail.org/manual/de/claws-mail-manual.pdf

    b) Das hat keinen Bezug zu a, deshalb ist dies nicht notwendig. Da du Verständnisprobleme hast, würde ich das lassen. Ist dies von dir aus anderen Gründen gewünscht, empfehle ich das über Strato zu realisieren. Die Domain könntest du dann auch über den neuen Mailanbieter nutzen.

    Bzgl. Mailanbieter empfehle ich folgende: https://www.privacytools.io/#email Hervorheben möchte ich mailbox.org und posteo.de

    c) Mailclients beschränken die max. Größe von Anhängen i.d.R. nicht, der Mailanbieter jedoch in jedem Fall.

    Bzgl. Filelink siehe meine Links im Posting weiter oben.

    Kommentar von Paula234 ,

    Vielen Dank für die guten Erklärungen!

    So richtig rund läuft das mit meinen Bemühungen nicht. Ich habe es immerhin geschafft, Clawsmail zu installieren. Ich habe dann auch eine Mailadresse konfiguriert, klappt auch. Mich irritiert jetzt allerdings, dass

    a) die Mailadresse nicht mit dem Klarnamen Paula@... als Ordner angezeigt wird, sondern mit einer Buchstabenkombination p2rx73@..., die meine Loginkombination für verschiedene Zugänge einer Einrichtung ist. Den Namen des Ordners kann man nicht ändern, bei einem Rechtsklick wird das Feld "Ordner umbenennen" nicht aktiv. Kann man das nicht ändern? In dem Handbuch habe ich nichts dazu gefunden.

    b) die Menüführung zwar Deutsch ist, die Ordner (inbox, sent...) in englischer Sprache erscheinen. Auch hier kann ich die Bezeichnung nicht ändern. Oder doch?

    c) gerade heute morgen hat Thunderbird mal wieder das Versenden einer 2,9 MB Datei verweigert und ich habe es mit OnionShare versucht. Leider benötigt der Empfänger dann doch einen "Tor Browser" zum Abrufen, kann also nicht einfach nur auf den Link klicken. Bei dem anderen Link (Magic Wormhole) habe ich schon nicht verstanden, was ich da machen soll, um die Dateien hochzuladen. In dem anderen Link, den du eingefügt hattest, steht sinngemäß "Finger weg von der Dropbox"; die empfohlenen Alternativen sind entweder kostenpflichtig oder der Empfänger benötigt das System auch. So einfach scheint es also doch nicht zu sein.

    Kommentar von antimalware ,

    Wie Clawsmail korrekt zu installieren und konfigurieren ist, müsstest du ergoogeln oder in deren Forum nachfragen, ich verwende es selbst nicht. Bzgl. Sprache müsste es auch eine deutsche Version geben bzw. alternativ die Sprache in den Einstellungen zu ändern oder ein Sprachpaket nachträglich zu installieren sein.

    Bzgl. Filelink: Beim ersten Link musst du weiter nach unten scrollen, um weitere Anbieter zu sehen. Sagen dir die Lösungen beider Links nicht zu, musst du entweder Kompromisse eingehen und z.B. Geld dafür ausgeben (Wieso erwartest du einen kostenfreien Anbieter? Was denkst du, wie die sich finanzieren?) und doch einen dieser nehmen oder selbst weiter nach vertrauenswürdigen suchen. Um es dir einfacher zu machen, wenn dir 10 GB verfügbarer Speicher genügen, nimm einfach den: https://www.dracoon.com/de/free/

    Kommentar von Paula234 ,

    Vielen Dank für deine Geduld und die vielen Antworten!

    Ein deutschsprachiges Forum habe ich zu Clawsmail nicht gefunden, aber ich werde mal sehen, ob ich hier vor Ort jemanden finde, der sich das alles ansehen kann.

    Hinsichtlich der filelink-Lösung hätte ich gerne eine kostenfrei Lösung, weil ich das nicht so oft brauche.

    Du hast ja wirklich total viele Lösungsansätze zu den verschiedenen Problemen aufgezeigt. Jemand, der sich da besser auskennt als ich (was kein Kunststück ist) wird da sicher etwas hinkriegen.

    Viele Grüße von Paula

    Kommentar von antimalware ,

    Gerne doch. Bzgl. Forum kannst du dich an https://www.computerbase.de/forum/ unter Anwendungen>Online wenden. Aber wenn du Thunderbird deinstalliert hast, kannst du ja mal testen, ob das Problem auch nach einer Neuinstallation oder mit einem neuen Profil weiterhin auftritt.

    Bzgl. Filelink habe ich neben den oberen 2 Links einen Anbieter (Dracoon) mit kostenfreier Variante (max. 10 GB Speicher) genannt.

    Bei weiteren Rückfragen einfach melden, bis dahin, viel Erfolg.

    Kommentar von Paula234 ,

    Danke dir! Ich versuche gerade, mich durchzuwurschteln.

  • fake?
    Antwort von Darkmalvet ·

    Hallo xxlillykatzexx

    Computerfrage.net ist ein sogenanntes Vertical von Gutefrage.net sprich eine Tochterplattform. Im Gegensatz zu Gutefrage.net, welches eine Frage/Antwortplattform für sämtliche Themen ist, geht es bei Computerfrage.net explizit um den Bereich Computer.

    Es gibt auch noch andere Verticals für andere Themenbereiche. Schau einmal im Impressum nach da sind unter anderem alle Verticals aufgelistet:

    https://www.computerfrage.net/impressum

    Natürlich kann man Fragen zu den jeweiligen Themenbereichen, welche die Verticals abbilden auch genauso gut bei Gutefrage.net fragen. Der Bereich Computer ist dort ebenfalls stark vertreten.

    PS: Fragen zur Plattform selbst kannst du auch im Forum von Gutefrage.net stellen (Account erforderlich) Computerfrage.net hat leider kein Forum:

    https://www.gutefrage.net/forum

    LG

    Darkmalvet

  • RTX 2080 TI zu geringe Leistung?
    Antwort von Darkmalvet ·

    Hallo MrTobi

    Das Problem dürfte die Single Thread Performance deines Prozessors sein. Die alten Haswell E Hexacores wurden von Intel nicht so hoch pro Kern getaktet um die TDP zu limitieren.

    Wenn du eine vernünftige Kühlung hast könnte übertakten vielleicht Abhilfe schaffen.

    LG

    Darkmalvet

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von gandalfawa ,

    Dem kann ich nur zustimmen, es liegt bestimmt an der CPU, ein aktueller i7 hat +30% mehr Single Core Leistung.

    Aber den 5820k kann man bestimmt gut übertakten.... :-)

  • RTX 2080 TI zu geringe Leistung?
    Antwort von chrisgang ·

    Es gibt verschiedene Stellhebel, die die Leistung eines Systems beeinflussen.

    Die Grafikkarte ist nur einer davon.

    Deine CPU ist natürlichnicht die neueste. Die Rohleistung ist aber nicht das einzige, aber die Plattform die diese CPU unterstützt ist leider zu alt und da kommen wir zum nächsten Problem:

    Der Arbeitsspeicher. Zu langsamer Arbeitsspeicher bremst alles andere aus. Da deine Plattform nur alten DDR3 RAM unterstützt und der nicht sehr hoch taktet ist vermutlich das das Hauptproblem.

    Andere Stellhebel könnten z.B. die Größe des Arbeitsspeichers sein. Wenn der ständig voll läuft wird es schwierig. 16 GB sind ideal.

    Mein Tipp: Ein Upgrade der Plattform wird dir dabei Helfen die Potenziale der RTX 2080Ti voll auszureizen. Beispielsweise ein Intel Core der 9ten Generation mit Z390 Mainboard und DDR4 Ram (3000 oder 3200 MHz) und du bist bestens dabei!

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von MrTobi ,

    Erstmal danke für die antwort :)

    Woher weist du denn dass ich ein Arbeitspeicher habe der nur DDR3 hat? O.o Das sollt eigentlich nicht der Fall sein

    Kommentar von chrisgang ,

    Stimmt, es ist DDR4 RAM, der unterstützt wird, tut mir leid. Aber das ist nur sehr langsamer DDR4 RAM (2133MHz), heute sind schnellere Kits üblich und die Spiele brauchen die entsprechende Bandbreite bei hohen Frequenzen und hohen Auflösungen. Bis 3000MHz merkt man das auch sehr deutlich, von noch schnellerem RAM halte ich nicht viel, weil die Performance-Zuwachse von z.B. 4000MHz RAM nicht mehr spürbar sind.

    Kommentar von gandalfawa ,

    Welches Mainboard hast Du denn genau? Üblicherweise waren doch die 5xxx CPUs für Chipsatz Z97 und H97 , und diese hatten noch den DDR3 RAM?

    DDR4 kam doch erst mit  6xxx CPUs, (Skylake) ...

    Kommentar von chrisgang ,

    Ja, das habe ich zuerst auch gedacht, aber dann mal Google gefragt: https://www.intel.de/content/www/de/de/products/processors/core/x-series/i7-5820...
    Das ist ein ganz spannendes Dingens, nennt sich dann "Haswell E" auf dem großen 2011er Sockel (vmtl ein X- Chipsatz? keine Ahnung), aber ist somit wohl ein DDR4 Vorreiter. Habe ich auch noch nie gesehn und gehört, geschweigedenn mal in der Hand gehabt, aber find ich gut, da lernt man mal wieder was dazu :-)

    Kommentar von gandalfawa ,

    Wäre echt cool, wenn das wirklich DDR4 wäre! :-) Aber ich befürchte das ist ein Tippfehler:

    Da steht ja: DDR4 1600/1866/2133

    Aber DDR4 1600/1866 gibt es überhaupt nicht, und hat es nie gegeben?! Der aller-kleinste DDR4 fängt bei 2133 an. Aber für DDR3 war diese Angabe immer typisch: DDR3 1600/1866/2133
    Bei DDR4 steht immer: 2133/2400/2666/2800 etc.

    Kommentar von chrisgang ,

    Es wird ein Mysterium bleiben, eigentlich macht es auch wenig Sinn DDR4 RAM zu machen, der langsamer taktet, als DDR3, dann kann ich ja gleich bei DDR3 bleiben...
    Wobei Wikipedia die alten DD4 Systeme auch mit 2x 800MHz also 1600 angibt... https://en.wikipedia.org/wiki/DDR4_SDRAM
    Soll mir gleich sein, auf jeden Fall ist es eine sehr exotische Plattform auf der ich mich definitiv zu wenig auskenne um genau mitzudiskutieren zu können.
    Ein wechsel zu einem neueren Prozessor und Chipsatz wird das Problem aus der Frage definitiv beheben.