Nach Update von Win7 auf Win10 ist der Monitor kurz schwarz?

Ich habe ein Update von Win7 auf Win10 (64 bit) durchgeführt. Seitdem geh der Monitor (bzw in diesem Fall die Monitore => Dual Monitoring) in unregelmäßigen Abständen aus (bzw schalten diese nicht aus, das Bild ist lediglich weg, keine Meldung von fehlendem Signal, etc), nach einer Sekunde bis hinzu 10 Sekunden kommt das Bild dann wieder. Arbeiten ist gerade undenkbar.

Was gemacht wurde: Nach dem Update ging nur ein Monitor (DVI) -> Windows hat automatisch fehlende Treiber für die Grafikkarte (GeForce GTX 680) nachinstalliert. Der zweiten Monitor ging nun auch (HDMI) und die Auflösung passte sich automatisch an.

Danach tritt das besagte Problem auf. Der Verdacht lagt zuerst darauf, dass Windows murks installiert hat, also habe ich manuell den Nvidia Treiber von der Website (Karte wurde automatisch dort erkannt und das auch richtig) runtergeladen.

GeräteManager -> Grafikkartentreiber manuell deinstalliert

Erweitere Systemeinstellungen -> Hardware -> Geräteinstallationseinstellungen -> Deaktiviert (Damit Windows nicht wieder dazwischen funkt)

Nvidia Treiber manuell nachinstalliert

Nun geht alles perfekt an diesem Zeitpunkt. Bis der PC neugestartet wird, dann geht die Prozedur wieder von vorn los. Windows hat beim Neustart nichts neu hinzuinstalliert (Auch wahlweise 2-3 Neustarts während der Installationsprozedur macht keinen Unterschied).

Gegoogelt wurde bereits den ganzen Tag, viele Tipps gehen in Richtung "Check deine Kabel/dein Netzteil". Das ist hier definitiv auszuschließen, das Problem besteht seit dem Windows 10 Update, keinen Minute vorher. Daher vermute ich hier eher stark Treiberprobleme.

(P.S.: Warum gibt es hier noch keine Windows 10 Tags?)

Windows bildschirm Monitor Nvidia Treiber
2 Antworten
Wie die eingebaute Grafikkarte im Laptop zum laufen bekommen trotz installiertem eGPU Treiber für die GTX 970?

Guten Tag,

ich hab folgendes Problem.

Ich hab mir über umwege aus china einen Mini PCIE zu PCIE adapter gekauft und diesen mit meiner GTX 970 installiert

Da ich eine Intel Onboard graka besitze hätte ich in der Theorie nur in der Bios meine GT 650m deaktivieren müssen damit der Laptop die GTX als seine anerkennt.

Hat so leider net geklappt da meine BIOS einfach viel zu wenig optionen hat und ich nicht weiß wie ich in die Advanced Bios komme.

Also hab ich einfach einen Monitor an den DVI slot der GTX gehängt und tadda .. die Anzeige Option zeigen mir das der externe Monitor die GTX 970 als anzeige gerät hat

Hab mich natürlich sehr gefreut und direkt Treiber der GTX installiert

Nach einen Tagen spielen ist mir jedoch aufgefallen das mein Laptop Monitor "laggt". Also zb Battlefield 1 läuft auf dem Monitor mit der GTX als anzeigegerät und ein Stream läuft auf dem Laptop Monitor .. der Stream weißt Laggs auf.

Die anzeige einstellungen des laptop monitors zeigen das nicht die GT 650M sondern die Intel Graka als anzeigegerät verwendet wird.

Die frage ist jetzt wie bekomme ich den Laptop Monitor so zum laufen dass der über die Gt 650m läuft aber der externe monitor immernoch über die 970?

Ich hoffe ich konnte es so anschaulich erklären.

MfG gamebob6

Grafikkarte Laptop Monitor Nvidia Treiber
1 Antwort
NVIDIA GeForce Experience lässt sich nicht updaten...

Hi!

Folgendes Problem: Wenn ich die neue Version von NVIDIA GeForce Experience installieren will, kommt immer eine Fehlermeldung, dass Im NVIDIA Installationsprogramm ein Fehler aufgetreten ist. Bei Virtual Audio steht "Fehler" und bei NVIDIA GeForce Experience steht dann "Nicht installiert". Ich habe schon mal versucht, das ganze zu deinstallieren in der Systemsteuerung, aber das klappt auch nicht. Statt "Fehler" steht dann da "Nicht ausgewählt". Im Geräte Manager Virtual Audio und Grafikkarte zu deinstallieren hat auch nichts gebracht. Dann habe ich es etwas radikaler gemacht: In den abgesicherten Modus gestartet und den Display Driver Uninstaller das mal erledigen lassen. Danach waren alle Treiber von NVIDIA schon mal weg. Installieren konnte ich sie danach nur nicht mehr. Weder im abgesichertem Modus, noch im "normalem" Modus und die Grafikkarte wurde nicht mehr erkannt.

Woran liegt das? Ich brauche möglichst schnell eine Lösung, da meine neue Grafikkarte schon unterwegs ist und für die muss ich ja dann auch nen Treiber installieren.

Was mir so aufgefallen ist: Für dem Audiotreiber von Realtek gabs auch laut SlimDrivers ein Update und das ist auch immer fehlgeschlagen. Danach hatte ich keinen Ton mehr und die Lautsprecher wurden nicht mehr erkannt. Deinstallation im Gerätemanger hat auch da nichts gebracht.

Übergangslösung: Zurücksetzung des PC's auf einen früheren Zeitpunkt.

Danke schon mal für eure Hilfe!

PS: sfc /scannow wurde auch schon ausgeführt.

Nvidia Treiber Installationsproblem windows 8.1
1 Antwort
Nach Nvidia Treiber Update Bildschirm schwarz und Treiberfehler

Guten Tag :-) ,

nach drei Tagen googlen und ausprobieren bin ich zu dem Entschluss gekommen, endlich selber einen Thread bezüglich des Problems zu schreiben.

Mein System:

  • Netzteil: be quiet! System Power 700 Watt (80+)
  • Mainboard: Gigabyte GA-X58A-UD3R, Intel X58
  • Prozessor: Intel Core i7 920 overcl. 4x 3.6GHz
  • RAM Speicher: 6GB DDR3-RAM PC-1333 (3x 2GB)
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX470 1280MB GDDR5
  • Festplatte: 1000GB S-ATA3, 600MB/Sek.
  • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit

Mein Problem: Nachdem ich meinen Grafikkartentreiber aktualisiert (Auf 331) habe, wird mein Bildschirm nach dem "Windows wird geladen" einfach schwarz und zeigt an "Kein Signal" Jetzt habe ich schon auf 310 runter"aktualisiert" Aber trotzdem das gleiche Problem. Als ich auf dem 331er Update war, bin ich manchmal rein gekommen aber nach ca. 20 Sekunden wurde der Bildschirm schwarz, wurde dann wieder normal, aber unten rechts erschien die Fehlermeldung "Der Nvidia kernel mode Drive wurde nach einem Problem wiederhergestellt"... Und das passiert 2-3 Mal und danach ist der Bildschirm wieder die ganze Zeit schwarz.

Lösungen im Internet: Überhitzung - Ich solle mehr Kühlen usw. Gerätebeschleuniger bei Firefox ausstellen - Ich habe kein Firefox und beim IE gibt es das nicht

Ich habe meinen PC jetzt sogar schon auf und das Plastik von der Grafikkarte ab montiert, damit die mehr Luft bekommt... bringt alles nichts.

Also meine Frage jetzt: Kann mir da jemand helfen oder ist die Grafikkarte kaputt? Ich habe nicht die Möglichkeit die Karte wo anders einzubauen, habe aber schon Windows neu installiert (Auf zwei Festplatten) aber das hat auch nichts gebracht.

Wann mein PC funktioniert: Im Abgesicherten Modus Wenn der Grafikkartentreiber deinstalliert ist

Ist möglicherweise die Grafikkarte kaputt? Ich bedanke mich für jede Antwort

Grafikkarte Nvidia Treiber gtx kaputt
1 Antwort
Wie kann ich Schriftprobleme nach Einbau von Grafikkarte "NVIDIA GeForce 6200" beseitigen?

Ich nutze Windows XP!

Hallo PC-Freunde,

da meine letzte Grafikkarte eine Macke hatte, habe ich jetzt nachfolgende gekauft und eingebaut:

NVidia GeForce 6200 (512 MB, DDR2, AGP, 8 x, VGA / DVI / TV-Out)

(Ich weiß, dass dies schon ein älteres Modell ist, aber es war die letzte und einzige, die noch im Laden vorhanden war und auf meine Mainboard-Leiste paßte. Vorher war drin: ATI Radeon 9250 - 256 MB, DDR, AGP / TVO / DVI-I)

Nach Einbau und Anpassen der Bildschirm-Auflösung stört mich noch folgendes:

Die Schrift im Windows-Umfeld sieht leicht fett aus und macht einen unscharfen Eindruck.

Wenn ich versuche, die Einstellung zu kontrollieren, über "Klick mit rechter Maustaste auf Bildschirm / Eigenschaften / Registerkarte "Einstellungen" / Erweitert … - kommt folgende Störungsmeldung:

"Die NVIDIA Display Panel-Erweiterung kann nicht erstellt werden. Zu den möglichen Gründen hierfür zählen: Falsche Versionsübereinstimmung. Durch ein Neuinstallieren der Grafiktreiber kann dieses Problem evtl. behoben werden."

Ich kann damit nichts anfangen! Wenn ich die Meldung wegklicke (x), erscheint dann das nächste (planmäßige) Fenster mit den 5 Registerkarten. Auf RK "Allgemein" ist für die Schrift "Normalgröße 96 DPI" eingestellt.

Die Schrift auf dem Bildschirm und die Darstellung aller Internetseiten ist OK.

Trotzdem kann irgendwo etwas nicht stimmen. Unter "Hardware / Gerätemanager" ist keine Störung zu sehen.

Zur Treiber-CD:

Auf der Schachtel steht alles nur in englisch. Mitgegeben wurde:

  • Grafikkarte

  • Treiber-CD (auch kein deutsches Wort drauf…!)

  • Adapter ("P/N: GO1-DVI-VGA-BK-F") (Angaben von der Tüte) (Sieht aus wie ein Adapter zum Bildschirmanschluß - Brauche ich aber nicht)

  • Kabel (P/N: GO1-TV-S-1M5-F") (Angaben von der Tüte) (1,5 m lang, mit 2 runden Steckern, mit je 2 x 2 Kontaktstiften und einem rechteckigen Plastestift drin). Wozu soll das gut sein??

Auf der Treiber-CD ist folgendes drauf:

  • Install Video Drivers

  • Install DirectX 9/10

  • Install Fraps

  • Install Adobe Readers

  • View CD Manual (Das soll die Anleitung sein. Ist leider auch nur in englisch!

Ich habe bisher nur installiert:

  • Install Video Drivers

  • Install DirectX 9/10

(Mit "Fraps" kann ich nichts anfangen und "Adobe Reader" hat eh' jeder drauf…)

Nun also meine Fragen:

(1) Wer kann mir in punkto Schrifteinstellung / Störungsmeldung weiterhelfen?

(2) Wer kann mir einen Link o.ä. zu einem deutschen Handbuch mitteilen?

Freue mich auf Antwort. Ich nehme aber stark an, dass nur Windows XP-Nutzer diese Angaben nachvollziehen können…(?)

Gruß Herold

Grafikkarte Nvidia Treiber
1 Antwort
Laptop-Bildschirm gefriert und wird dann schwarz... Was tun?

Hallo liebe Community, seit mehreren Tagen hab' ich ein Problem mit meinem Laptop (Win7), und zwar ist es so, dass er unmittelbar nach dem Start (ca. 5 Min. danach) gefriert (ich kann erst noch alles anklicken, aber es tut sich nichts, danach kann ich nur noch meine Maus bewegen und das nachher schließlich auch nicht mehr) und der Bildschirm dann schwarz wird (Taskmgr geht übrigens ganze Zeit auch nicht - manchmal kam in der Mitte von dem schwarzen Bildschirm dann auch noch ''Fehler beim Anzeigen der Sicherheits- und Herunterfahroptionen - *). Bis vor kurzem konnte ich dieses Problem noch in den Griff bekommen, indem ich einfach etwas gewartet habe (irgendwann wurde der Bildschirm dann wieder normal und es war halt alles wieder normal) oder den PC nie ganz runtergefahren habe, sondern nur in den Ruhemodus geschaltet habe, nachdem das Problem dann nicht mehr auftauchte, inzwischen aber ständig, d.h. ich kann so gut wie gar nichts mehr mit dem Laptop machen... außer im abgesicherten Modus, da geht alles...

Mein Freund (der Ahnung von sowas hat :-) ist sich sicher, dass das Problem an der Grafikkarte, (am Grafikkartentreiber) liegt. Allerdings kann ich mein Update dafür, das in Windows Update noch verfügbar war, über den abgesicherten Modus nicht installieren, da, wenn ich Windows Update öffne, sich nichts tut. ... ... (Fortsetzung im 1. Kommentar.... :-) ...

Windows Grafikkarte Hardware Computer Festplatte Windows 7 Laptop Nvidia Treiber
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Treiber + Nvidia

Nvidia Systemsteuerung Grafikkarte auswählen geht nicht - wieso?

1 Antwort

Nach Grafiktreiber wird Bildschirm schwarz - wieso?

1 Antwort

Nvidia, PhysX Install Fehler

3 Antworten

Nach Nvidia Treiber Update Bildschirm schwarz und Treiberfehler

1 Antwort

Laptop-Bildschirm gefriert und wird dann schwarz... Was tun?

3 Antworten

Neustart in Schleife bei Grafiktreiber Installation?

2 Antworten

NVIDIA GeForce Experience lässt sich nicht updaten...

2 Antworten

nVidia-Grafikkarte wird nicht erkannt - was tun?

1 Antwort

Ist meine Grafikkarte defekt? Laptop geht einfach aus!

3 Antworten