Frage von Bagplatt, 20

Zusammenstellung: sind meine Vorstellungen zueinander kompatibel?

Hallo zusammen,

Ich wollte mir nächste Woche einen neuen PC zusammenstellen.

An folgendes habe ich gedacht :

  1. Intel i7 - 6700 Skylake
  2. Asus STRIX-GTX980
  3. Asusu Z170 Pro Gaming
  4. WD 1TB
  5. Be quit! 630Watt
  6. HyperX Fury 16 GB

Dazu kommen noch Optionale Komponenten wie Laufwerk - Kartenleser ect.

Meine Frage ist ob die Teile untereinander Kompatibel sind und wo ich dass auch nachsehen kann. Ob ich was beachten muss.

Ich hatte vor mir alle Einzelteile von Amazon zu bestellen; hat damit jemand erfahrung?

LG

Antwort
von FaronWeissAlles, 14

Ich habe da 3 Anmerkungen:

  1. Du solltest dir unbedingt überlegen die eine SSD zu verwenden. Selbst die 1TB Modelle sind mittlerweile bezahlbar(er), wenn man gewillt ist auf TLC zu setzen. Es lohnt sich aber immer, das System fühlt sich deutlich reaktiver an und Ladezeiten sind auch spürbar geringer. Auch wenns keine M.2-SSD ist, SATA-SSDs sind einer herkömmlichen Festplatte immer noch überlegen. Du kannst natürlich auch beides haben, ist nur ne Frage des Geldes
  2. Das Netzteil ist überdimensioniert. 500W ist hier sinnvoller.
  3. NVIDIA hat vor ein paar Tagen die GTX 1070 und 1080 angekündigt - die Nachfolger der 970 und 980. Bessere Eneregieeffizienz bei (soweit man das schon sagen kann) etwa 10-20% mehr Leistung und etwas höherer Preis. Ich weiß nicht ob du drauf abzielst mit der älteren Generation ein Schnäppchen zu machen oder nicht auf die nächste Generation warten willst/kannst. Aber ich wollte dich nur drauf hinweisen dass die nächste Generation in den Startlöchern steht (falls dus nicht wusstest). Release-Termin ist wohl der 27. Mai für die 1080 und 10. Juni für 1070 (laut PC Games Hardware)

Meine Frage ist ob die Teile untereinander Kompatibel sind und wo ich dass auch nachsehen kann. Ob ich was beachten muss.

Sind sie. (Sofern es sich um DDR4-RAM handelt)

Ich hatte vor mir alle Einzelteile von Amazon zu bestellen; hat damit jemand erfahrung?

Ich bestelle meine Einzelteile meistens bei Mindfactory. Da ist es oft am günstigsten und bisher war ich auch immer zufrieden. Bei Amazon hast du im schlimmsten Fall für jedes Teil einen anderen Verkäufer mit eigenem Versand. Das und die Tatsache dass die Preise nicht immer die besten sind macht Amazon für mich hier eher unattraktiv.

Kommentar von Bagplatt ,

Hallo,

danke für deine Antwort.
Ich werd mir noch eine SSD zulegen. Aber eine 1TB SSD ist mir momentan noch zu teuer. Werde bei einer 250GB bleiben.

Wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit einer SSD aus; bzw. wie Robust ist solch eine Festplatte. Zu dem neuen PC will ich mir noch eine externe Festplatte für Datensicherungen kaufen. Und diese soll natürlich dann auch "zuverlässig" sein.

Für meine Ansprüche reicht die GTX980 erstmal noch aus. Aber danke für den Hinweis.

Dass Netzteil habe ich angepasst, war mir nicht so sicher mit dem Stromverbrauch, dass ich dachte das ich so auf Nummer sicher gehe. Gut dass ich mich mal noch erkundigt habe.

Zu Mindfactory - Was soll ich sagen, werde dort bestellen. Insgesamt bin ich obwohl ich jzt noch eine SSD dazugemacht habe immer noch über 100€ unter dem Preis von Amazon. 

Sind deine Bestellungen immer Pünktlich angekommen. Oder gab es schonmal Probleme mit Mindfactory.

LG

Kommentar von FaronWeissAlles ,

Ich werd mir noch eine SSD zulegen. Aber eine 1TB SSD ist mir momentan noch zu teuer. Werde bei einer 250GB bleiben

Völlig verständlich. Nur drunter solltest du nicht gehen, ich kann dir aus persönlicher Erfahrung sagen dass 128GB viel zu wenig ist. Meine 250er ist eigentlich schon viel zu voll und dabei hab ich jetzt nicht übermäßig viel installiert.

Wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit einer SSD aus; bzw. wie
Robust ist solch eine Festplatte. Zu dem neuen PC will ich mir noch eine externe Festplatte für Datensicherungen kaufen. Und diese soll
natürlich dann auch "zuverlässig" sein.

SSDs sind physikalisch wesentlich härter im nehmen als HDDs. Eine mechanische Festplatte ist die reinste Diva was Vibrationen oder gar Stürze angeht. Eine falsche Erschütterung und die Platte ist im Eimer. Was den Rest der Langlebigkeit angeht (jenseits physikalischer Ereignisse) hab ich aus persönlicher Erfahrung keine besonderen Nachteile feststellen können. Zwar können die Zellen von SSDs nur begrenzt oft beschrieben werden, aber das Limit ist so hoch dass man als Normaluser Jahre braucht um das zu erreichen. Meine Samsung 830 (fast 4 Jahre alt) funkioniert immer noch problemlos, wenn sie auch deutlich langsamer geworden ist (zum einen wegen des Alters, zum anderen war das mit der 830er Serie generell ein Chip-Problem). Ist also wie bei HDDs, nur unempfindlicher gegen Stöße

Dass Netzteil habe ich angepasst, war mir nicht so sicher mit dem
Stromverbrauch, dass ich dachte das ich so auf Nummer sicher gehe. Gut dass ich mich mal noch erkundigt habe.

Ja, das schätzen viele zu hoch ein. Bei einem Intel+NVidia Single-GPU-System braucht man in 99% der Fälle max. 500W. Sollte aber immer ein hochwertiges Netzteil sein (wie von bequiet)

Sind deine Bestellungen immer Pünktlich angekommen. Oder gab es schonmal Probleme mit Mindfactory.

Ja, war immer im Rahmen der angegebenen Lieferzeit (max. 1 Tag drüber). Hab auch schon eine RMA hinter mir, die anstandslos bearbeitet wurde (kostenlose Reparatur/Tausch eines Geräts innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung). Nochn Tipp: Bei MF gibts Midnight-Shopping. Bestellst du nachts zw. 0 und 6 Uhr sind Bestellungen über 200€ versandkostenfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community