Frage von Weapon,

Wofür sind eigentlich ISO-Dateien gut?

Ich hab mal eine generelle Frage zu ISO-Dateien:

Wofür sind die gut? Also: Wofür werden diese gebraucht?

Und: Sind ISO-Dateien automatisch boot-fähig? Was hat es also mit diesem Format auf sich?

p.s. bitte nicht auf den Wikipedia-Eintrag verweisen.

Ich bräuchte nur eine knappe Erklärung :)

Hilfreichste Antwort von compu60,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

iso Dateien sind sind meist abbilder einer DVD/CD, wenn also diese CD/DVD bootfähig ist, ist die CD/DVD die mit einer Iso gebrannt wurde auch bootfähig. Nur bei Kopiergeschützten SpieleCD´s funktioniert das nicht.

Kommentar von Weapon ,

ah ok, verstehe. nur noch eine Frage dazu:

wenn ich z.B. eine eigene Multimedia CD selber erstellen will, dann kann ich die also auch zu einer iso-datei konvertieren, oder? diese dann zusätzlich mit einer Autorun Funktion ausstatten und dann beliebig oft brennen und z.B. an Freunde verschicken?

Kommentar von compu60 ,

Ja, kannst du. Bei Nero musst du zum Bsp. als Brenner den Imagerecorder auswählen. Ist bei anderen Brennprogrammen ähnlich, die sowas können.

Kommentar von Weapon ,

cool, danke für deine Antworten!

Kommentar von Wilderer ,

Kleine Anmerkung zu Nero, wenn du die Iso brennen willst reicht es sie einfach doppelt anzuklicken, dann springt Nero automatisch an um sie zu brennen.

Antwort von fasty2003,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Erklärung steht hier ja schon. ISO Dateien kann man auch mit z.B. daemon tools (googeln) als Laufwerk einbinden und ist dann ohne CD / DVD lauffähig.

Das beste Programm für ISO Dateien (erstellen, bearbeiten) wäre UltraIso (kostet 30 Dollar). Demo kostenlos.

http://www.computerbild.de/download/UltraISO-Premium-422387.html

Antwort von Tinozeros,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Iso Dateien sind virtuelle Abbilder von CD"s oder DVD"S

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten