Frage von Teddytoaster156, 13

Windows Vista macht Probleme in VirtualBox

Hallo Leute,

Da ich ne alte Windows Vista Lizenz hatte und da ich gerne mit Betriebssystemen herum experimentiere, habe ich mir schon vor einigen Monaten, unteranderem, Windows Vista in der VirtualBox aufgesetzt. Und seit dem lief das Teil eigentlich nie wirklich rund (Ja ich weiß, Vista ist eigentlich nicht dafür bekannt das es rund läuft. Aber bei mir lief es eigentlich auf meinem alten PC immer ganz flott.), auch nach dem neu aufsetzen des neu installierten Virtuellen Windows.

Und zwar habe ich folgende Probleme:

  • Windows Aero will ums verrecken nicht anspringen. Die 3D Beschleunigung ist an, der Grafikspeicher ist auf 256mb hochgeschraubt. Der Leistungsindex liegt bei 4,6 und die Guest Additions (4.3.20) sind installiert. Ich habe schon alle Anleitungen im Internet durch, also eigentlich ist in Windows Vista selbst alles richtig eingestellt. Momentan steht das Design auf Windows Vista Basis und AERO Glass steht nicht zur Auswahl.

  • Das Teil laggt das es kracht. Bis Programme auf gehen dauert es ewig. Fenster auf und zu machen dauert auch mal gut 15 Sekunden. Die Animationen hängen auch extrem.

Ich habe der Maschine 75GB Festplatte, 4GB Ram, 256mb Grafik Speicher und 3D Beschleunigung gegeben. Eigentlich sollte das doch reichen oder? Im Taskmanager von Vista wird angezeigt, das die CPU durchgängig auf 100% liegt. Warum weis ich allerdings nicht, schließlich ist das einzigste Programm das ich installiert habe Chrome.

Als Host System hab ich Windows 8.1 Pro 64-Bit installiert. Der Host PC hat 8GB Ram und einen Intel Core i5-3450 @ 3.10 GHz. Also da sollte eigentlich auch alles in Ordnung sein. (Windows 10, 7 und Linux Ubuntu, Mint, Debian, OpenSuSE laufen schließlich auch rund.)

Ich bin dankbar um jede Antwort :)

MFG

Antwort
von sdeluxe64, 8

Du hast einen Quadcore, davon solltest du Vista vllt. 2 Kerne abgeben, das kannst du ja machen denn im mom läuft es auf nem Single core und das kann ja nur laggen wie sau, also änder die einstellung und gibt ihm noch einen Kern mehr, dann könnte es flüssiger laufen. Aber mehr als 2 würde ich ihm nicht verpassen, da sonst die VM nur auf einem Kern läuft und dann ist dann auch nicht gerade besser! ;-)

Kommentar von Teddytoaster156 ,

Danke, ich werde es mal versuchen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten