Frage von metinfan56, 15

Windows erkennt neu angeschlossene SSD nicht. Was tun?

Die Platte wird zwar vom mitgelieferten Programm (Acronis) erkannt (auch in BIOS) jedoch ist sie nicht als Festplatte unter "Computer" vorhanden. Es gibt im Inet zwar einige Anleitungen. Doch erstens reicht mein Wissen nicht aus, um jene Fachbegriffe zu verstehen und zweitens wurde die Platte dort scheinbar schon als solche erkannt (Hier ist dann von Partitionen die Rede, die einzurichten sind). Da das bei mir nicht so ist weiß ich nciht, was ich tun soll. Ziel allgemein ist es, das Betriebsystem auf die SSD zu ziehen/neu zu installieren. Aber dafür muss diese ja erstmal verwendbar machen. Freue mich über jede simple Anleitung.

Gruß Metinfan56

Antwort
von aluny, 15

Da Du Windows eh neu installieren möchtest und die Platte von Acronis erkannt wird, brauchst Du weiter nichts zu tun, als das Windows-Setup zu starten und an der entsprechenden Stelle die SSD als Installationsort auszuwählen. Den Rest übernimmt dann das Installationsprogramm für dich.


Kommentar von aluny ,

Die "alte" Platte mit dem bereits installierten Betriebssystem solltest Du vor der Installation abklemmen, so kannst Du jederzeit wieder problemlos zum alten Zustand zurück.               

Läuft das neue System, kannst Du dann die alte Platte als 2. Festplatte wieder in Betrieb nehmen, dann ggf die dort befindlichen Daten kopieren, das alte Betriebssystem löschen und die Platte für eine andere Verwendung einrichten.             

Antwort
von hans39, 14

So lange die SSD keinen Laufwerkbuchstaben hat, kann sie im Explorer auch nicht aufgeführt werden. In der Datenträgerverwaltung  wirst Du sie jedoch finden.  

Wenn Du Windows auf der SSD installlierst, wird die SSD den Laufwerkbuchstaben (C:) und die Festplatte (D:) usw. erhalten.  

Bevor Du damit startest, geh ins UEFI-BIOS und ordne die Bootreihenfolge der beiden Laufwerke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community