Frage von Gagootron, 5

Windows das Fragmentieren verbieten

Hallo,

Ich habe mal vor kurzem mit dem Programm "Defraggler" meine festplatte defragmentiert (ziemliche Unordnung) und nach dem Prozess musste ich mit Entsetzen feststellen das Windows während der Defragmentierung ein log schrieb das sich in jedes loch speicherte und nacher aus 2700 fragmenten bestand.

Nun würde ich gerne wissen ob man Windows verbieten kann eine Datei in Fragmente aufzuspalten um die festplatte komplett auszunutzen. sondern stattdessen die Daten immer auf den nächst besten freien platz auf der festplatte speichert und ich nachem mit Defraggler nur die Daten wieder zusammenschiebe.

Antwort
von aluny, 3
Geht nicht

Zuerst würde mich mal so nebenbei interessieren, wie oft Du defragmentierst.
Ständig braucht man das nämlich nicht zu tun.
Je nach Nutzung des Rechners reicht es alle 1-6 Monate zu, wobei alle 1-2 Monate schon recht hoch gegriffen ist.
Dann, zusätzliche Programme dafür zu nutzen ist m.E. absolut überflüssig, denn die windowseigene Defragmentierung erledigt das auch einwandfrei.
Nun zum Thema speichern von Dateien, wenn die Festplatte defragmentiert wurde, kommt es beim Speichen nicht zu einer Fragmentierung, da ja keine kleinen Speicherschnipsel da sind, wo hineingeschrieben werden könnte.
Zur Verringerung der Fragmentierung, würde ich dir empfehlen, die Auslagerungsdatei abzuschalten (diese ist der Hauptübeltäter bei der Fragmentierung), danach den Rechner neu zu starten, dann die Festplatte zu defragmentieren und jetzt die Auslagerungsdatei mit einer festen Größe das 1,5fachen Arbeitsspeichers wieder zu erstellen. Zusätzlich dazu könnte man die Auslagerungsdatei auch noch auf ein anderes Laufwerk verschieben.
Jetzt vorbeugend noch zum Thema SSD und Defragmentieren.
Bei Nutzung einer SSD entfällt das Defragmentieren, da es aufgrund der anderen Speicherart keinen Vorteil bringt und letztendlich nur negative Auswirkung auf die Lebenszeit der Speicherzellen hat.

Kommentar von Gagootron ,

gut zu wissen :D ich hab mir schon ne sshd bestellt gehabt. sollte ich dann die auslagerungsdatei (die 24 GB groß wird) auf die ssd oder die hdd legen?

Kommentar von aluny ,

Rein rechnherisch wären das ja 16gb Arbeitsspeicher, da würde ich ich die Auslagerungsdatei ganz abschalten...
Falls Du sie ggf. doch brauchst, weil im abgeschalteten Fall bestimmte Programme über zuwenig Speicher meckern, so würde ich sie aufgrund der höheren Schreib-/Leserate auf der SSD belassen.
Für den Fall, Du willst die SSD schonen, so verschieb sie auf eine andere Platte.

Antwort
von Michael051965, 3
Geht nicht

Das ist nicht möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten