Frage von Minding, 7

Windows 7 PC hängt alle 5-60 sek. für <1-3 sek.

Hallo Community,

ich war vorher schon auf gutefrage.net und will jetzt meine unbeantworteten Fragen hier stellen, also schaut bitte auch meine anderen Fragen an.

Zu eigentlichen Frage:

Seit einigen Wochen habe ich folgendes Problem:

Während des Normalen Betriebs fängt Windows einfach an zu ruckeln. Ca. alle 5-60 sek. ruckelt es für <1-3 sek. Dabei ändert sich der Mauszeiger gerne mal zu anderen Mauszeigern (teilweise mit komischen Bunten Texturen). Zudem habe ich zwei Mauszeiger wenn ich ein Fenster verschiebe (einmal den richtigen und einmal dort wo ich angefangen habe zu klicken)

In letzter Zeit habe ich...

...ofters "Abstürtze" (Blacksceen, Sound läuft weiter, insbesondere Skype) jetzt nicht mehr!

...PC gereinigt

...Neue Wärmeleitpaste aufgetragen (Vorher lange Zeit nicht vorhanden, Arctic Cooling MX-2)

...eine LED-Lampe mit USB Stromversorgung angeschlossen

...einige Temperaturmess Programme installiert (SpeedFan, HW-Monitor)

Das Problem tritt bei normaler Temperatur (CPU: 25C°, GPU: 47C°) auf und das ohne hohe Belastung. Während dieses Lags ist einer der 6 Kerne zu hundert Prozent ausgelastet.

Vermutung eines Gutefrage.net-Users:

Kaputter Arbeitsspeicher, ich soll mir ein Testprogramm herunterladen.

-> Ich hatte schon nach dem Reinigen ein Problem mit dem RAM, als ich den PC an machte, starteten nur die Lüfter und die LED's - das BIOS blieb aus. Als ich den RAM entfernt und wieder eingefügt hatte lief alles normal.

Nun habe ich den Test mit "Memtest" gemacht, doch während des Test (ich bin eine Weile weg gegangen) das selbe Problem - Lüfter und LED's an und BIOS und OS aus.

Es kann ja wohl nicht so schwierig sein eine Platine in den Slot zu befördern. :(

System:

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium (64 Bit)

Prozessor: AMD Phenom II X6 1055T mit 2.80 GHz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 440

Arbeitsspeicher: 2x4GB (Im Gerätemanger steht nix dazu)

Festplatte: WDC WD15 EARS-00MVWB0 SATA Disk Device (1,5 TB, laut Windows Leistungs Index das schwächste Glied des PCs)

Fragen:

  • Wo liegt das Problem und wie kann ich es beheben?
  • Kann das BIOS starten wenn der RAM nicht richtig montiert ist oder ist der RAM wirklich kaputt?

Danke, schon mal im voraus!

Euer Minding

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dingo, 6

Das Wichtigste am PC wird natürlich nicht genannt, nämlich das Mainboard :D

Wenn das MB internen Speicher hat kann es auch das BIOS starten. Was ich aber für wahrscheinlicher halte ist ein Infekt. Eine SATA I /II HD ist immer das schwächste Glied.

Entferne PC vom Strom,RAM entnehmen, Im Handbuch zum Mainboard nachsehen, wie das Board zurückgesetzt wird (Jumper)-ausführen und testen. Fehler noch da?, http://www.computerfrage.net/tipp/test-der-hdd-undoder-des-dateisystems -Fehler immer noch da?, siehe Kommentar!

Kommentar von Dingo ,

http://www.computerfrage.net/tipp/benutzung-von-malwarebytes-antimalware

Test positiv mit Trojaner?, neu aufsetzen und richtig absichern!

Kommentar von Minding ,

Hi,

danke für die Antwort

Mainboard (mit Dr. Hardware ausgelesen):

  • Hersteller: Standard-Mainboard
  • Chipsatz: AMD SP5100 Rev. A14 PCI Chipset
  • Bus-System: PCI
  • Speicher: 8191.3 MB
  • BIOS Bezeichnung: AMI

Hersteller macht nicht viel Sinn und die 8GB RAM befinden sich wie gesagt auf zwei "Platinen"?!

Mainboard Handbuch hab ich nicht mehr... :D

(Jumper)-ausführen und testen.

Sorry, aber was? kp, wie das geht

Bitte erklären. :D

Und PC hab ich noch nie neu aufgesetzt, will es eigentlich auch nicht machen, weil ich eine Woche brauch um die Programme und Spiele herunterzuladen und zu installieren.

-Minding

Kommentar von Dingo ,

Du hast Links bekommen, schon probiert?

Wenn du meinst, ich wüsste was auf mehreren Seiten im Handbuch eines unbekannten MB beschrieben wird dann hast nicht mehr alle Latten am Zaun :xD, sorry aber sowas kann nicht wahr sein.

Wenn du das Handbuch zum Mainboard nicht hast, besorg es beim Hersteller auf der Homepage oder trag das Ding in einen Laden.

Kannst auch ebenso eine Systemwiederherstellung machen und testen. Solange die genannten Lösungsversuche nicht probiert geschweige denn deren Erfolg unbeantwortet bleibt, ..................... ... .....!

Kommentar von Minding ,

Hi,

ich hab eigentlich nichts gemacht aber es hat aufgehört.

Eclipse habe ich in letzter Zeit nicht mehr benutzt und es lief immer während diesen "Ruckelanfällen", ich habe jetzt noch mal die neueste JDK installiert - bei Eclipse gab es keine Updates - und ich hoffe, dass das nicht mehr passiert.

-Minding

Antwort
von kujulian, 3

Ich hatte wirklich EXAKT das gleiche Problem mit meinem alten Desktop Rechner. Nach ewigen Diagnosen hat ein Computershop dann das Problem rausgefunden: Die USB-Slots hatten eine falsche Spannung was zu Minikurzschlüssen führte, was wiederrum zu PC Abstürzen und "Einfrierungen" führte. Natürlich weiss ich nicht, ob es dein Problem löst, ich wollte dir das aber ans Herz legen, dass du danach mal schauen lässt.

Halt mich auf dem Laufenden, bin gespannt ob es daran lag.

Kommentar von Minding ,

Hi,

danke für die Antwort, aber woher weiß ich ob das bei mir auch der Fall ist und was muss ich machen um das Problem beheben bzw. was hast du gemacht?

-Minding

Kommentar von kujulian ,

Ich bin zu einem PC Laden meines Vertrauens und habe denen das Problem geschildert. Die haben dann mit Spannungsmessern meine USB Anschlüsse durchgeprüft, dabei ist dann auch die Diagnose entstanden. Behoben wurde das Ganze in dem neue USB-Anschluss Buchsen eingesetzt wurden. Das ganze hat damals übrigens rund 40€ gekostet für 6 USB Anschlüsse.

Ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von Minding ,

Hi,

ich war noch nicht beim Experten, aber ich glaub ich hab das Problem jetzt behoben! Es lag anscheinend an FF, als ich in den Einstellungen von FF herum gespielt habe, ist der PC abgestürzt - ich hab FF sofort "entsorgt" und jetzt läuft alles gut (obwohl ich den TOR-Browser noch drauf hab).

Danke, für alle Antworten!

-Minding

Antwort
von Fugenfuzzi, 3
ch war vorher schon auf gutefrage.net und will jetzt meine unbeantworteten Fragen hier stellen, also schaut bitte auch meine anderen Fragen an.

Naja wer heute noch Computerfragen auf gutefrage stellt, Kann und sollte auch auf keine Antwort dort Hoffen. die meisten Vollpfosten in dem Bereich die dort Beantworten sind so oder so nur Halbwissende die sich nur anflamen und anbaffen können. da kommt echt nix Vernünftiges zustande.

Deine Lösung:

Daten sichern. Kiste Plattmachen, Neu Installieren. Dann ist auch dein Problem vom Tisch.

Kommentar von Minding ,

Hi,

sehr radikaler Vorschlag :D

Wie ich schon im unterem Kommentar geschrieben habe dauert es zu lange und ich bin zu faul. :D

-Minding

Kommentar von Dingo ,

Faul bin ich auch und deshalb :)

Kommentar von Fugenfuzzi ,
 ich bin zu faul. :D

Damit verzögerst du nur das Unvermeidliche. Anstelle sich Stundenlang mit dem Problem zu Beschäftigen ist die Neuinstallation die schnellere und effektivere Lösung. auch für Faule !

Kommentar von Minding ,

Hi,

ich habe sehr viele sehr große Spiele und Programme auf meinem PC, diese alle neu zu installieren würde wahrscheinlich (mit Pause und so) über eine Woche dauern:

  • Battlefield 3 Premium: 1Tag
  • WarThunder, WOT, WOWP: 1Tag
  • Arma 3 + alle Mods und Minecraft + alle Mods: 2Tage
  • andere Spiele, Origin, Steam: 2Tage+
  • Eclipse, Eclipse (App erstellung), Notepad++, xampp, Scriptly, Java JDK, JAVA Runtime etc. 1Tag
  • Programme wie Microsoft office, Skype, TS3, SpeedFan etc. : 1Tag

Ich weiß ich hab zu viele Spiele... aber im mom. passiert es nicht so oft und ich lebe einfach damit, vlt. gehe ich mal zu Fachgeschäft.

PS: HILFE: https://www.computerfrage.net/frage/php-bild-hochladen-und-abspeichern

-Minding

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten