Frage von TigerMietz70, 44

Will mein Haus mit W-LAN Kameras ausstatten und benötige noch einige Tips - wer hat welche?

Gugug, also ich möchte gerne mein Haus mit WLAN-Überwachungskameras ausstatten. An jede Ecke eine, fertig und aufnehmen über Rekorder. Bei Nexus CCTV gibt es super Sets. Aber ich habe auf den Überwachungskamera-Ratgeber von topsicherheit.de gelesen, das WLAN nicht funktioniert. Wollen die nur ihren Kabel-Überwachungskamera-Kram verkaufen oder was? http://www.topsicherheit.de/ueberwachungskameras.htm Aber an Tankstellen oder in videoüberwachten Supermärkten habe ich noch nie, wirklich noch nie WLAN-Überwachungskameras gesehen.

Antwort
von FaronWeissAlles, 40

Theoretisch kann jede Form der Datenübertragung genutzt werden, sofern die Bandbreite ausreicht. Sei es LAN, WLAN, Bluetooth oder sonstwas. Die Software muss das aber unterstützen. Wenn du z.B. ein Fertigsystem benutzt kanns natürlich sein dass nur bestimmte Arten, sogar nur bestimmte Kameras unterstützt werden. Damit versucht dann der Hersteller ggf. den Kunden an sich zu binden. Drahtlosübertragung ist aber bei Überwachungssystemen nicht so gern gesehen, weil es einen entscheidenden Nachteil hat:  Ein Einbrecher müsste nur (bevor er in Sichtweite kommt) ein Störsignal aussenden und die Aufzeichnung ist nutzlos. Gibt aber durchaus welche ("Drahtlos IP Kameras").

Wer den Aufwand nicht scheut und sich etwas mit Linux auseinandersetzen will, der kann sich sein eigenes Überwachungssystem aus einem alten PC, Laptop oder sogar Kleinstcomputer (z.B. Raspberry Pi) selber bauen. Es gibt einige schöne Pakete wie video4linux und Motion die eine breite Palette an Kameras und Übertragungstechniken unterstützen. Dann muss man sich nur  noch Kameras besorgen. Allerdings sollte der Rechner nicht gerade eine Stromschleuder sein und idealerweise eine für den Zweck geeignete Festplatte haben (z.B. WD Purple)

Kommentar von TigerMietz70 ,

klingt alles kompliziert, wenn man nicht viel Ahnung hat, irgendwie werde ich mich durch Fuchsen, danke.

Antwort
von MiniMaus1993, 44

Hallo TigerMietz70,

die Frage kannst du Dir einfach selber beantworten, gehe mit 4 Smartphones an jede geplante Kameraecke und spiele ein HD-Video ab.

Entweder bricht die Verbindung zusammen oder die Videos ruckeln oder Du hast garkein WLAN mehr.

Für Deine Zwecke sind WLAN-Kameras nicht zu empfehlen.

Kommentar von TigerMietz70 ,

Und warum gibt es dann die WLAN Sets?

Kommentar von MiniMaus1993 ,

Weis ich nicht.

Nexus hat nur eine Briefkastenanschrift, bedenklich. Ansonsten gibt es bei Amazon ja einzelne. Einzelne WLAN-Überwachungskamera in Router Nähe, z. B. zur Überwachung einer Katze ohne Aufzeichnung, mögen die gehen.

Kommentar von TigerMietz70 ,

Frage sollte eig. an TechnikFreak, Technik die begeistert.

Ja, ich fürchte, Topsicherheit hat dann Recht… Muss wohl verkabeln, aber danke erstmal.

Antwort
von TechnikFreak40, 42

Ja. In der Tat wird es nicht funktionieren. Reichweite und Datendurchsatz. Und ich glaube, Profi-Anbieter wie topsicherheit.de hätten mit Sicherheit auch WLAN-Sets, wenn es so einfach funktionieren würde. Die wissen, was sie tun...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community