Frage von Gritti, 56

Wieso meldet sich Infineon Security Plattform bei jedem Auffahren, obwohl ich TPM deinstalliert habe?

Wie kriege ich dieses Programm los? Im Revo ist es nicht ersichtlich.

Antwort
von Bananenbrot, 40

Hi,

das scheint aber verdächtig...

1) Schau erstmal in deine Programmliste (Systemsteuerung->Programme), ob irgendwo noch das Programm drin ist...

Falls da nix sein sollte...

2) Mal unter C:\Programme oder C:\Programm (x86) schauen ob noch Reste von dem Programm da sind (Such nach Ordnern wie: TPM,Infineon, etc.)

--> Diese versuchen zu löschen (falls das nicht geht...hier schreiben)

---> Wenn dort auch inchts zu finden ist:

3) Drück Windows Taste + R und tipp "msconfig" rein und enter...

Dort zum Reiter Systemstart wechseln und mal die Einträge die etwas mit dem Programm zuttun haben könnten (am besten unter Name und Pfad schauen) hier posten...

Gern auch einmal nach PC Start alle Tasks, die nicht Windows Standard dinger sind hier reinschrieben...

Ich kann dir sicher helfen, brauch dazu aber mehr Inofs, also gerne schreiben :)

Kommentar von Gritti ,

Hallo Bananenbrot, wenn ich in die Systemsteuerung will, meldet sich eine Infineon Security Plattform T... "Resource file <C_SpURsDll> not found". Dieses TPM habe ich schon früher deinstalliert.

Bei Systemstartkonfiguration habe ich noch ein Gyro Tools (dieses Gyro habe ich schon deinstalliert, es war auf meinem ererbten ASUS U5Fseries drauf), und ein Autostart IR gefunden - beide nicht Microsoft Windows, sondern Common Start up. Die beiden habe ich deaktiviert. Beim nächsten Start meldete sich die Systemkonfiguration und legte mir nahe, das rückgängig zu machen. Das Gyros Tools habe ich dann über den CCleaner deaktiviert, da ich nicht weiß, ob ich das überhaupt entfernen darf.

Kommentar von Bananenbrot ,

Also du hast also einen HP Computer, da würde ich dir raten mal folgendes zu probieren:

Methode 1:

Versuch mal das vorinstalliert Sicherheitsprogramm zu deinstallieren, das ist das TPM, so viel ich glaub schau nochmal ob du irgendwelche Programm in deiner Liste zumd einstallieren hast die etwas mit TPM enthalten.

Egal was dabei rauskommt, musst du es neu installieren...am besten von der HP Seite oder so

Falls es dann wieder gehen sollte...prima :) ansonsten...

Methode 2:

Wenn du das Programm neuinstalliert hast:

Windows -Taste+R und im Fenster:

"regedit" (ohne Anführungszeichen) eingeben

Im sich öfnnenden Registry-Editor gehst du über die Ordner auf der linken Seite in das Folgende Verzeichnis:

HKLM-->Software-->Infineon-->TPM Software

Auf diesen Ordner machst du bitte einmal Rechstklick und klickst im Kontextmenüauf "Neu" --> "Zeichenkette"

Auf der rechten Seite siehst du den dann und den benennst du wie folgt: "C_PsdRsDll" (wieder ohne Anführungszeichen)

Wenn du den Namen hast machst du Rechtsklick dorthin wo der Name ist und gehst auf "Ändern"

Im kleinen Fenster gibst du als Wert:

"C:\Program Files\Hewlett-Packard\Embedded Security Software\PsdRs%s.dll"

mit den Anführunszeichen ein (!!!)

Methode 3:

Wenn dir nichts davon bringt...

Gehst du wieder in den Registry-Editor (siehe oben wie) ins Verzeichnis:

HKEY_LOCAL_MACHINE-->SOFTWARE-->Microsoft-->Windows-->CurrentVersion-->Shell Extensions-->Approved

Auf der rechten Seite steht ein Eintrag PSD Shell Extension

Auf den machst du Rechtsklick und löschst ihn...

=================================================

Wichtig! Vor jedem ändern in der Windows Registry einen Backup machen...

Hoffe das bringt dir was :)

Kommentar von Gritti ,

Hallo Bananbrot, danke für deine Ausführungen!

Nein, das ist kein HP Computer, sondern ein ASUS U5FSeries. Dieses TPM war vorinstalliert, und da ich das nicht will, habe ich es mit dem Revo deinstalliert. Ich finde jetzt unter den Programmen nichts mehr von TPM oder Infineon. Aber immer wenn ich in die Systemsteuerung will, meldet sich eine Infineon Security
Plattform T... "Resource file <C_SpURsDll> not found".

Kommentar von Bananenbrot ,

Hallo Gritti,

es scheint ein Fehler in der Windows Registry zu sein, ich hab etwas gefunden...

Schreib mir daher erstmal wenn du über den Explorer zu:

C:\Programme navigierst, welche Ordner du siehst und selbiges mit

C:\Programme (x86), sofern existent :)

Die weiteren Schritte ergeben sich je nach Ergebnis

Kommentar von Gritti ,

Da sehe ich alle Programme, die ich installiert habe. Und auch einen leeren Infineon Ordner (soll ich den entfernen?) Bei ASUS habe ich genauer geschaut: ASUS Live update, Net4Switch, WinFlash, ASUS MultiFrame, Splendi. Dann alle möglichen Dateien MSN. MSXML4 (leer), NetMeeting, Online Services und Dienste, PC-Linq, WinTV mit einem leeren EPG Services-Ordner, xerox mit einem leeren Ordner.

Kommentar von Bananenbrot ,

Hie rmal eine Anleitung aus dem Internet, die ist allerdings englisch, hoffe du kannst etwas damit anfangen:

As registry keys and hidden files will be generated along with the
program installation, so, after you finished the above steps, you still
need to remove all the hidden file and related registry keys of the
program to ensure a 100% complete removal. You can follow the below
steps to fully uninstall it:

Part1: Delete leftover files/folders

Double click to open My Computer.

Click on Tool menu > Folder options.

Click on View tab.

Select the Show hidden files and folders option in the Advanced settings section

Click OK button to finish the setting.

Note

: You can also reach the Folder Options by going to

Start > Control Panel > Appearance and Personalization > Folder

Options, by doing the above steps, all the hidden files/folders will

become visible for you to have a better view to delete the leftovers.

Click Start menu, and click Search.

Click "All files and folders" option in the left side section.

Type in Infineon Trusted Platform

Module in the first blank, or you can type in the name of the

application without version number.

Select a more specific area (drive, drives or folder) in the "Look in box" if needed.

Click Search button to start searching all the related files and folders of the target program.

After the search finish, right click to delete all the found files/folders on the right hand section.

Close the search window and back to your desktop.

Right click on the Windows Recycle bin and select empty the recycle bin.

Part2: Delete associated registry leftovers

Click Start --> run

Type in "regedit", and then click ENTER to open Windows Registry Editor.

Find out the below registry keys in the editor.

HKEY_CURRENT_USER\Software\Infineon Trusted Platform Module)

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\program name)

(HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\eg ui)

Delete those registry keys by right clicking on them and select "delete".

Go to Start > Control penal > Folder > Select Show Hidden Files and Folders

Locate and delete the following folders manually if found:

(C:\Program Files\Infineon Trusted Platform Module)

(C:\Document and Settings\All Users\Application Data\program name)

(C:\Documents and Settings\%USER%\Application Data\program name)

Close registry editor and restart Your computer.

Kommentar von Gritti ,

Hallo Bananenbrot, ich habe die Registrierungsschlüssel bei HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Infineon Trusted Platform Module) und HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software Programmname \) gelöscht und sonst nirgends mehr etwas von diesem Programm gefunden. Trotzdem: wenn ich in die Systemsteuerung will, meldet sich eine Infineon Security Plattform T... "Resource file <C_SpURsDll> not found" mit einem unangenehmen Ton. Und erst wenn ich dort auf ok drücke, kann ich die Ordner in der Systemsteuerung sehen.

Kommentar von Bananenbrot ,

Ok, also die einzige Möglichkeit die mir jetzt noch einfällt ist, das du im Internet nach Infineon Security Plattform suchst und es erneut installierst.

Dadurch müsste zunächst der Fehler behoben sein, danach gehst du über:

Systemsteuerung-->Programme-->Programme und Funktionen

und deinstallierst das Programm erneut, das sollte dann alle Rest beseitigen :)

Kommentar von Gritti ,

Ich hab das Infineon Security Plattform heruntergeladen, aber es lässt sich nicht installieren. Vermutlich, weil das zu diesem TPM dazugehört, und das habe ich ja deinstalliert. Etliche unangenehme Reste finden sich allerdings noch in allen möglichen Ordnern. Würde das etwas nützen, wenn ich das alles entfernen würde? Deinstallieren lässt es sich ja nicht, da es in keiner Programmliste mehr angezeigt wird.

Kommentar von Bananenbrot ,

Ja, auf jeden Fall alle Reste entfernen und wenn sich ein Ordner trotzallem nicht löschen lässt einfach mal hier reinschreiben :)

Kommentar von Bananenbrot ,

Kleine Ergänzung, hab gerade deine andere Frage gesehen...

Hast du vielleicht eine Recovery CD erstellt die du reinhauen kannst um den PC auf Werkstand zurückzusetzen, fallls ja würde ich es mal damit versuchen und im Anschluss alle unnötigen Programme direkt über Windows zu deinstallieren.

Wichtig ist vor dem neu aufsetzenn, das du alle Daten sicherst (auf USB, DVD ext. Festplatte, etc)

Kommentar von Gritti ,

Danke, Bananenbrot, du hast dir so viel Mühe gegeben mit meinem Problem. Ich hab den (neuen, alten) Laptop jetzt ins Computershop getragen, dass sie ihn dort neu aufsetzen. Ich habe befürchtet, wenn ich es selber mache, habe ich gelbe Rufzeichen im Gerätemanager, und ich habe keine CD mit diesen Treibern. Ich werde sofort, wenn ich ihn bekomme und er funktioniert eine Recovery CD anfertigen. Aber dazu muss ich eine neue Frage stellen, weil ich nicht weiß, wie man das macht.  - Meine andere Frage bezieht sich auf meinen alten Laptop, den ich in Ordnung herschenken will. Dort habe ich das Problem, ins Internet zu kommen.

Kommentar von Bananenbrot ,

Hi,

entschuldige die späte Antwort. Du hast ja Window 7 drauf und dort gibt es einen eingebauten Manager der dir dabei hilft:

Systemsteuerung-->System und Sicherheit-->Wartungscenter

und dort dürftest du direkt eine Meldung angezeigt bekommen bei der steht das du eine solche Disk anfertigen sollst.

Aber Achtung! Ich hab das auch gemacht:

a) Das dauert einige Zeit, also ans Netz anstecken

b) 6-7 DVD-R/DVD-RW bereithalten, Windows hat bei mir 7 gebraucht, nicht das du nur eine hast :)

Die Sache mit dem Internet ist nun wiederum eine ganz andere Sache,da kommt es drauf an wie der Laptop ins Internet geht (LAN/WLAN) und es gibt einige was falsch sein könnte, dazu am besten nochmal beim PC laden nachfragen, ob die auf Anhieb was finden .)

LG Bananenbrot

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten