Frage von avoki, 17

Wieso kann ich plötzlich keine Fotos mehr speichern?

Ich übertrage meine Fotos vom Fotoapparat per Lesekarte auf den PC (seit einiger Zeit, da das entsprechende Kabel nicht mehr funktioniert und ich keine neues bekommen kann). Das geht sehr gut, schon seit etlichen Monaten ohne Problem. Übrigens ich arbeite mit Windows 7 und Google Chrome. Gestern wollte ich ein paar wichtige Fotos speichern und es ging gut bei den ersten (ca. 20 müssen noch). Dann habe ich wohl eine komische Klickbewegung gemacht und die nicht gespeicherten Fotos erschienen als Dia-Serie. Ich konnte nicht mehr zurück und habe den PC ausgemacht. Wieder angemacht und wollte weiter speichern. (Meine Lesekarte und das Mauskabel stecken in einem Hub für 4 Geräte. Speichern ging nicht mehr. Ich kontrollierte alle Anschlüsse. Ging nicht, statt dessen bekam ich ein Fenster, wo drin stand "Sie müssen den Datenträger in Laufwerk F formatieren bevor Sie ihn verwenden können." An anderer Stelle habe ich mich informiert, da hieß es, man müsse erst die Fotos sichern (aber wie?). Habe dann da auf "Formatieren" geklickt. Dann erschien, aber nur ganz kurz nur unten rechts auf dem Bildschirm "ich solle darauf klcken um zu erfahren, welches Gerät nicht anschlußfähig sei oder so ähnlich".. Ich habe dann zuerst den Hub untersucht, durcheinen neuen ersetzt, es tat sich nichts. Dann habe ich die Lesekarte ersetzt, es tat sich wieder nichts. Dann habe ich 2 Fotos mit einem Handy aufgenommen, und diese ließen sich speichern. Für mein Verständnis, wenn Treiber nicht ok wären oder ich den Datenträger formatieren müßte, könnte ich doch wohl auch nicht die Fotos vom Handy speichern. Bitte, wer kann mir helfen, bzw. es mir erklären, was das Problem ist. Bedanke mich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von opajoerg, 4

Bevor du die Karte wegwirfst, probiere mal dieses Datenrettungsprogramm.

http://www.chip.de/downloads/Recuva-Datenrettung-geloeschte-Dateien-wiederherste...

Damit habe ich schon wahre Wunder bewirkt. Das ist eines der besten Datenrettungstools die ich kenne. Da kann sich sogar manches kostenpflichtige Programm dahinter verstecken.

...und nicht immer so voreilig auf formatieren drücken!

Formatieren bedeutet immer ein löschen aller Daten.

Probiere erst mal die Bilder mit Recuva zu retten...dann kannst du die Karte immer noch formatieren, wenn sie nicht doch physisch defekt ist.

Antwort
von WosIsLos, 4

Diese Speichermedien (Karten, Sticks) mögen es nicht, plötzlich ohne Strom dazustehen.

Deswegen gehe ich davon aus, die Karte ist hin (auch das Herausziehen hätte da nichts gerettet).

Datenrettungsversuch kostenpflichtig:

www.speicherkartenfehler.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community