Frage von Sabsisi, 8

Wie und wo finde ich den passenden Job?

Hi,

ich fasse mein Problem mal kurz zusammen... Ich habe Wirtschaftsinformatik studiert und mit dem Bachelor abgeschlossen. Die wirtschaftlichen Fächer habe ich gut abgeschlossen, aber die technischen Fächer eher unterdurchschnittlich gut. Ich wohne in einer recht kleinen Stadt (Tuttlingen - BaWü) und finde einfach keinen Job. Ich schaue mittlerweile natürlich auch überregional. Ich habe bereits sogar bei ca. 10 Zeitarbeitsfirmen angefragt ob die mich vermitteln können - hauptsache Berufserfahrung sammeln, aber auch da ist nicht draus geworden. Habt ihr evtl. Tipps, wie und wo ich endlich nen Job finde? Meine Bewerbungsunterlagen habe ich prüfen lassen, die sind wohl soweit in Ordnung. Absagen kommen ohne weitere Begründung... Kann es sein, dass ich als Frau in einer Männerdomäne besonders gut sein muss, um Chancen zu haben? Sollte ich lieber noch einen Master dazu machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JavaC, 6

Naja, es ist schwer irgendwelche Bewertungen abzugeben ohne deine genauen Noten, Fächer, Praktika, Vorlieben, Skills, Abschlussarbeit usw zu kennen. Ich glaube aber nicht dass man es in deinem bereich schwerer als Frau haben könnte. 
Als was bewirbst du dich denn genau? Bewirbst du dich auf Stellen, die eine bestimmte Berufserfahrung oder besondere Skills, die du noch nicht hast, voraussetzen? Dann ist es natürlich schwer, dann brauchst du schon sehr gute Argumente warum du das geforderte nicht mitbringst aber trotzdem die Richtige wärst. 
Ohne Details und dich zu kennen, würde ich dir spontan den Bereich "Online Marketing" empfehlen. Hier gibt es viele Trainee und Praktika Plätze um Berufserfahrung zu sammeln. Und deine Angaben oben, passen für mich genau in den Bereich. 
Zeitarbeit sehe ich persönlich immer als den letzten Weg, aber in deinem Fall wahrscheinlich gar nicht mal so verkehrt. Große Lücken nach dem Studium sind immer etwas blöd in der Zukunft zu erklären. Trotzdem finde ich Praktika und Trainee-Stellen, in der zeit in der man sucht, immer einen guten Weg um die nötige Berufserfahrung zu sammeln und den Lebenslauf besser aussehen zu lassen. Ansonsten wären evtl. auf IT-Berufe spezialisierte Dienstleister/Vermittler noch eine Möglichkeit für dich. Solange man Arbeitslos ist, übernimmt meines Wissens das Amt die kosten bei erfolgreicher Vermittlung. Im IT-bereich gibt es das z.B. Randstad Professionals (https://www.randstad-professionals.de/)

Wenn alles nichts hilft, bin ich sogar einer derjenigen die einen Umzug empfehlen. Natürlich nur wenn das auch machbar ist... 1-2 Jahre in einer großen oder schönen Stadt im jungen Alter, es gibt schlimmeres -_-

Antwort
von nina28, 7

Ich denke, das hat schon seinen Grund warum viele aus dem IT Bereich nach München gehen, Berlin ist da auch recht gut, aber in deiner Gegend, scheint es da nicht so gut auszusehen. :-/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community