Frage von liduwee, 4

Wie soll ich aufrüsten?

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen PC mit dem ich flüssig Sims 3, Minecraft u.ä. spielen kann. Da ich nicht so viel Ahnung von der Technik habe wollte ich mir Online einen PC zusammenstellen lassen. Ich bin dabei auf dieser Seite gelandet und denke das der PC in Ordnung ist. Nur bin ich nicht sicher was ich alles noch aufrüsten soll, besonders bezüglich der Grafikkarte. Dort gibt es ja verschiedene zur Auswahl. Kann mir vielleicht jemand helfen?

Meine Preisliche schmerzgrenze liegt bei 700 €

https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=5312&cPath=

Antwort
von Fugenfuzzi, 1

Für ca. 700 Euro kriegt man schon einen Spieletauglichen Pc auf AMD/ATI Basis. Er wird eine AMD/ATI R9 280 oder eine R9 280X als Grafikkarte besitzen was fürs Gaming ok ist. somit kann er dann auch Minecraft , Sims3 und andere Games flüssig Darstellen. Mit 16 GB Ram wird er dann auch genug platz haben um auch aufwendige Sachen im Speicher auszuführen ,ohne die Auslagerungsdatei von Windoof allzu stark Belasten zu müssen. die Komponenten kann man sich dann selbst bei z.B. Minecraft zusammenstellen lassen und man baut Ihn dann auch selbst zusammen ,was den Vorteil hat das man weis was drin ist und nicht wie bei den Komplett Pc Systemen rumräzeln muss was genau alles drin ist (siehe CSL deinen Link) .

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Ein Tippfehler hat sich eingeschlichen bei Minecraft meine ich damit Mindfactory.de

Kommentar von liduwee ,

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von PC Technik. Selber zusammenbauen kann ich nicht.

Kommentar von Fugenfuzzi ,
Wie gesagt, ich habe keine Ahnung von PC Technik. Selber zusammenbauen kann ich nicht.

das istn icht schwer denn auf Youtube gibt es über 400 Videoanleitungen die zeign wie es geht. selbst wenn man es geschafft hat einen Nagel gerade in eine Wand einzuschlagen ,dann kann man auch einen Pc zusammenbauen. alle wichtigen unterlagen die man braucht liegen auch bei den Sachen bei. Beim Prozessor den man einsetzt ,sollte man einfach nur drauf achten die Reihenfolge korrekt einzuhalten. Verriegelung öffnen ,Schutzplastik entfernen (falls vorhanden) ,Prozessor mit der Makierung korrekt ausrichten und in den Sockel setzten. Verriegelung schließen das wars. Selbst für den Kühler Einbau ,gibt es eine Montage Anleitung wie man vorgehen muss. Die speicherriegel haben eine einkerbung ,so kann man sie nicht falsch einsetzten. Ich habe mal Spaßeshalber eine 14 Jährige gebeten einen Pc zusammen zubauen. Die Komponenten habe Ich Ihr gegeben ,alles war dabei und sie hat es ohne Vorkenntnisse geschafft den Pc zusammenzubauen. Er funktionierte auf Anhieb. Installation von Windoof oder Lnux ist dann eine andere Sache . Es ist nicht schwer man muss sich eben nur an die vorgaben halten. Und mal allen ernstes will man sich die blöße geben weniger Ahnung zu haben als eine 14 Jährige die kein Plan von Technik hat und es trotzdem geschafft hat einen funktionierenden Pc zusammenzubauen ? Ich jedenfalls würde es mir nicht geben !.

Aber hier die Komponenten die am wichtigsten sind. Alles andere kann man Konfigurieren wie man will .

  • Mainboard: ASRock FM2A88M Pro3+ AMD A88X So.FM2+
  • CPU: AMD Athlon X4 860K 4x 3.70GHz So.FM2+
  • Kühler für CPU: Scythe Mugen 4 Tower Kühler
  • Gehäuse : LC-Power Pro-906B - ATX Pro-Line Midi Tower
  • Netzteil: 650 Watt Corsair VS Series Non-Modular
  • Speicher : 16GB G.Skill SNIPER DDR3-2133 DIMM CL10 Dual Kit

Im Gesamten kommt so das Grundsystem auf ca. 436 Euro Es fehlen noch Festplatte, Grafikkarte und DVD bzw. BD Laufwerk. ziehe ich so die 436 von den 700 ab ,bleiben noch 254 Euro zur freien Verfügung übrig die man für die fehlenden Komponenten einplanen kann. Man könnte noch hergehen und den Speicher von 16 GB auf 8 Gb reduzieren was man aber im Gaming Bereich eher nicht macht . Viele Spiele verbrauchen viel Speicherplatz ,ebenso auch Windows selbst. Dahersind 16 GB durchaus sinnvoll. Aberwenn man auf 8 GB Reduziert werden ca 50-60 Euro nochmal frei falls man mit den anderen Komponenten nicht klarkommen sollte.

Kommentar von Dingo ,
dann selbst bei z.B. Minecraft zusammenstellen lassen>

yeah ich kauf mir nen Rechner bei CoD :xD

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-)

Ein Tippfehler hat sich eingeschlichen bei Minecraft meine ich damit Mindfactory.de  

Siehe Text weiter oben ....

Kommentar von Dingo ,

Na und, es ist dennoch lustig :D

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Vielleicht für dich , für andere eher nicht. Klar das ein Tippfehler für Erheiterung sorgt aber nicht jeder Versteht unter "Spaß" das gleiche.

Kommentar von Nvidia4Ever ,

Wie dem auch sei, 16GB sind bei einem 700 Euro System maßlos übertrieben. Und auch sonst gibt es genügen Benchmarks (inklusive meiner eigenen), welche zeigen, dass es bei Spielen von z.B. Cysis 3 oder BF4 auf Ultra wenn überhaupt einen Unterschied von ein paar FPS zwischen 8GB und 16GB gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten