Frage von DerFoer, 4

Wie öffne ich eine PHP-Datei bei Ubuntu?

Hat jemand eine Idee? Mit meinem Browser klappt es nicht..

Antwort
von BDavid, 1

Wie wärs mit nem Texteditor? Denn PHP ist ja eine Skriptsprache

Kommentar von DerFoer ,

Ups sorry, meinte nicht "mit meinem Browser klappt es nicht" musste heißen, mit meinem Editor klappt es nicht. Also noch andere Alternativen?

Kommentar von BDavid ,

http://sourceforge.net/projects/gphpedit/

versuch es mal mit dem gphpedit

Antwort
von Fugenfuzzi, 1

PHP (rekursives Akronym und Backronym für „PHP: Hypertext Preprocessor“, ursprünglich „Personal Home Page Tools“) ist eine Skriptsprache mit einer an C und Perl angelehnten Syntax, die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird.PHP wird als freie Software unter der PHP-Lizenz verbreitet. PHP zeichnet sich durch breite Datenbankunterstützung[3] und Internet-Protokolleinbindung sowie die Verfügbarkeit zahlreicher Funktionsbibliotheken[4] aus.

(Quelle: Wikipedia)

Die PHP Dateien mit Endung *.php sind mit einem Texteditor Bearbeitbar . Ebenso eigenen sich auch WYSWYG Editoren die PHP Dateien lesen & Bearbeiten können. Unter Linux gibt es sehr viele verschiedene Editoren.

Man kann auch mit gedit die Datei Öffen /Bearbeiten. sofern die Datei im Heimverzeichnis des Users abliegt kann man in der Shell mit dem Kommando :

gedit pfad/zur/datei

Sie Bearbeiten . Will man Sie mit root Rechen ( also als Administrator) bearbeiten muss man auch das Programm mit root Rechen starten ein Beispiel wäre das hier :

sudo gedit pfad/zur/datei

Es gibt viele Texteditoren. Sie alle aufzulisten wäre eine ellenlange Liste . In der Programm bzw. Quellenverwaltung synaptic kann man sich viele Texteditoren ansehen. Um mal ein paar aufzuzählen wären z.B. gedit,vi,nano,cream ,etc.

Ebenso kann man *.html bzw. *.htm Dateien mit einem normalen Textreditor bearbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten