Frage von sotnu, 33

Wie kann man unter Win7 mehrere Fenster gleichzeitig bedienen?

Also ich meine, wie man z.B Firefox und den integrierten Rechner gleichzeitig geöffnet haben kann. Denn wenn man auf das eine Fenster klickt, ist das andere dann ja automatisch im Hintergrund. Wenn ich jetzt aber z.B von einer Seite abschreiben will, bei der man kein Text kopieren kann, muss ich immer wieder hin und her. Oder wenn ich ein Programm laufen lasse und gleichzeitig verschiedene Hardware auslesen will (Auslastung ect) muss ich auch immer hin und her.

Kann ich das irgendwie temporär einschalten oder irgendwo in den Einstellungen ?

Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aluny, 33

Wie bereits vorgeschlagen muss man dazu die Fenster neben-/übereinander anordnen. Das geht am schnellsten mit Rechtsklick auf eien leeren Bereich der Taskleiste und Auswahl von "Fenster gestapelt" oder "nebeneinander anzeigen"

Oder man bedient sich eines Tools wie z.B. http://praxistipps.chip.de/windows-fenster-immer-im-vordergrund-halten_35371

Kommentar von AnnaRisma ,

Aahhh, so wünscht man sich das ... einer mit Ahnung hilft weiter ... Pfeil hoch (PH!).

Kommentar von sotnu ,

Danke für die Antwort!

So nah, aber doch so fern (für meine Augen ) ;)

Sowas habe ich gesucht, das reicht mir aus :)

Danke!

Kommentar von AnnaRisma ,

... fürs letzte Wort gibt es übrigens einen Button :-)

Antwort
von eedan, 32

Keine Ahnung, ob es so etwas gibt :-(

Ich minimiere immer die Fenster. Eine Hälfte Bildschirm  die eine Seite, andere Hälfte die Seite wo ich abschreiben will. Oder eine Seite Firefox andere Seite kommt der Rechner auf den Monitor. Bin gespannt ob jemand eine bessere Lösung hat.

Kommentar von sotnu ,

Hmm ja, das wäre natürlich eine Möglichkeit. Am liebsten hätte ich es eben so, dass ein Fenster maximiert ist und die anderen nur verkleinert sind. Ich habe eben oftmals viele Sachen geöffnet. D.h ich müsste dann zuerst etwa 5-10 Sachen minimieren, das ist natürlich nicht so ideal.

Und ja mal schauen, sonst muss ich das weiterhin so machen :)

Danke für die Antwort !

Kommentar von eedan ,

Ja, das hätte ich auch gerne :-) Aber ich glaube so etwas gibt es leider nicht. Deswegen arbeiten sicher auch viele mit 2 Monitoren. Mal abwarten, ob sich noch jemand meldet, der mehr weiß ;-)

Kommentar von AnnaRisma ,

... ich will jetzt mal nicht so sein ... die Frage riecht zwar wieder nach Dr. Sommers Kummerkastenecke ... aber sie ist gut ... bekommt einen Daumen (bei Fragen gibt es den ja noch, warum eigentlich nicht mehr bei Antworten?) ...

Und warum schreibe ich einen Kommentar? Weil ich die Antwort nicht weiß!

Ich löse das Problem an meinem Hauptarbeitsplatz mit einem großen Monitor und den zusätzlichen Maustasten an meiner Logitech MX 1000 Laser - und zwar mit der mittleren Daumentaste, die zeigt alle offenen Fenster in der räumlichen Darstellung von W7 (also nicht die Taste, sondern der Monitor, nachdem man die Taste gedrückt hat ...). Dann kann man einigermaßen bequem auswählen, hat aber noch nicht wirklich den gewünschten Effekt.

Auf einem 80-Zöller stellt das kein Problem dar: 40 Zoll fürs Internet, 40 für Notizen, 40 für eine Tabelle und die restlichen 40 für ein Erwachsenenvideo zur Unterhaltung ... oder so ...

Und wer jetzt meint, das wären 160 Zoll, der hatte wohl eine angenehme Schulzeit ... mit viiiel Schlaf ... viel Unterrichtsausfall ... bei Lehrern, die froh waren, dass keiner rückfragt ...

Genauso ernst wie alles Übrige meine ich auch, dass ich mich der Frage anschließe ... wenn also wider Erwarten doch einer 'ne Lösung weiß ... immer her damit ...

Kommentar von sotnu ,

Naja du kennst ja meine Fragen... die sind immer von da :)

Eine Frage zu deiner Maus...Wie hast du die Taste denn belegt? Oder war es zufälligerweise schon "so" belegt? Das könnte ich nämlich auch gebrauchen. Ich nütze bis jetzt meistens "Windowstaste+Tab" oder "Alt+Tab" dafür.

Auf deine andere Antwort antworte ich dann nach dem Mittag, jetzt muss ich gehen.

Kommentar von AnnaRisma ,

Diese Taste ist von Hause aus so belegt. Darüber hinaus benutze ich (für andere Tastenfunktionen) aber "uberoptions": http://uberoptions.net/

Ich könnte mir die Mausbenutzung ohne "uberoptions" gar nicht vorstellen (außer in Notbehelfssituationen, aber nicht an meinem Computer[arbeits]platz).

Kommentar von AnnaRisma ,

Und weil Logitech einfach keine ausgereiften Treiber hinkriegt (ganz im Gegenteil zur meist recht ausgereiften Hardware), benutze ich natürlich noch http://ehiti.de/katmouse/

Ohne KatMouse muss man immer erst in ein Fenster klicken, um darin zu scrollen (wenn der Mauszeiger zuvor woanders war). Dadurch kann man im Eifer des Gefechts ungewollte Aktionen auslösen ... was eben KatMouse verhindert.

Kommentar von sotnu ,

Ja logitech ist bis jetzt die einzige Marke bei der ich gute Mäuse gekauft habe. Bezüglich des Lasers und dessen brauchbarkeit. Werde ich mir ansehen.

Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community