Frage von Oldine, 21

Wie kann man in open office Grafik und Text gemeinsam kopieren bzw. vervielfältigen?

openoffice: Ich habe in eine Grafik einen Text geschrieben (was ich durch Euch gelernt habe) und brauche davon mehrere Exemplare. Wenn ich kopiere, bleiben Grafik und Schrift getrennt, ich muss erst die Grafik, dann die Schrift kopieren, was dann manchmal die Grafik verschwinden lässt und auch umständlich ist.Gibt es eine Möglichkeit, Grafik und Schrift als Einheit zu deklarieren und somit beides zusammen zu kopieren? Mit Grafik meine ich hier vor allem Bilder, Fotos. Denn wenn ich ein leeres Oval oder Rechteck beschrifte und bunt gestalte gibt es bei einer Vervielfältigung diese Probleme nicht.

LG Oldine

Antwort
von sotnu, 21

Ich habe kein Open Office, aber ich kann dir eine andere Möglichkeit nennen, die bei mir funktioniert. Sie ist aber nicht ganz so gut, aber wenn dir niemand antwortet, kannst du sie ja benutzten. Dafür benötigst du übrigens Paint (oder ähnliches).

Also du machst dieses Bild mit Text wie gewohnt, machst dann einen Schnappschuss davon und fügst es bei (z.B.) Paint ein. Dann wählst du das Bild an, kopierst es und fügst es dann immer wieder ein.

Ich habe gerade keine bessere Lösung, vor allem geht das nur mit rechteckigen Bildern, aber vielleicht hilft es ja trotzdem.

Kommentar von Oldine ,

Hallo sotnu,

danke für Deine Antwort. Ich habe paint, bin aber noch wenig vertraut damit, werde es aber versuchen. Unter Schnappschuss verstehst Du wahrscheinlich eine Kopie?

LG Oldine

Kommentar von sotnu ,

Ja, eine Kopie von dem Fenster, dass du gerade angewählt hat. Also bei mir wäre das "Ctrl+Alt+Print Scrn". Dann wählst du das Bild an, und kopierst es.

Wenn du noch Fragen hast, frag einfach. Sag dann ob es geklappt hat.

Antwort
von FaronWeissAlles, 14

Ich verwende LibreOffice, was ein Fork von OpenOffice ist (unabhängige Weiterentwicklung) und da geht das ohne Probleme. Einfach Text markieren und jedes Bild was im Einzugsbereich ist wird mitkopiert.

Also entweder machst du was falsch oder das wurde in LibreOffice eingebaut nachdem es von OpenOffice getrennt wurde.

Ich würde generell zu LibreOffice raten, OpenOffice wird schon seit über 1 Jahr nicht mehr aktiv weiterentwickelt (Zukunft ist fraglich)

Kommentar von Oldine ,

Hallo, Faron,

danke für Deine Antwort. leider mache ich nichts falsch, ich hätte mich gerne korrigiert, aber bei mir funktioniert das nicht, es wurde offenbar bei LibreOffice eingebaut.

LG    Oldine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community