Frage von girosch, 6

Wie kann ich Win XP wieder zum Laufen bringen?

Habe einen neuen PC, 2 Festplatten. Auf einer Festplatte ist Win 7 installiert, welches ich täglich benutze. Auf der anderen ist das von mir gekaufte System Win XP installiert. Zu Aktivierung wird mir signaliesiert, das Win XP seit April 2014 nicht mehr unterstützt wird. Wie kannt ich aber Win XP trotzdem aktivieren? Beim Start des PC kann ich die entsprechenden Festplatten auswählen. Wer kann mir helfen?

Antwort
von sdeluxe64, 2

Die Aktivierungsserver sollten eigentlich noch laufen, ansonsten aktivier XP übers Telefon! ;-)

Antwort
von hans39, 1

Du brauchst Dich nicht um diesen Hinweis zu kümmern. Microsoft versucht Dich auf diese Weise zum Kauf von Win7 oder 8,1 zu bewegen. Gib einfach den Produkt Key ein. Klappt die Freischaltung nicht, kannst Du es telefonisch machen.

Wegen der fehlenden Microsoft-Unterstützung solltest Du bei der zukünftigen Benutzung von WinXP aus Sicherheitsgründen auf die Benutzung des Internet Explorers und Outlook Express verzichten und statt dessen zum Firefox oder Chrome und z.B. den Thunderbird wechseln.

Antwort
von Fugenfuzzi, 1
Zu Aktivierung wird mir signaliesiert, das Win XP seit April 2014 nicht mehr unterstützt wird

Warum akzeptiert man einfach nicht die Meldung ? Die Meldung Bestätigt mehrfach das man Windoof XP nicht mehr Verwenden soll.

Wie kannt ich aber Win XP trotzdem aktivieren?

Auf keinen Fall mit dem Internet Verbinden. sich alle Patches und fixes manuell Downloaden z.B: auf einen USB Stick und nach und nach diese Installieren. die Updatefunktion von Windoof XP in den diensten Abschalten. Da windows XP nicht mehr aktualisiert wird sollte man es nur noch als Stand alone PC System verwenden. Allein der Gedanke das eine Infektion von Windows XP (Virus,Trojaner ,etc.) gerade mal 40 Min dauert sollte jedem zu denken geben. selbst der Beste Virenscanner findet nicht alle Viren .Und man sollte sich im klaren sein das es für Windows über 7 Millionen Schadprogramme gibt ! Wen das nicht Abschreckt hat noch nicht das Chaos erlebt und Ich wünsche es der Person damit Sie es sieht . Früher oder Später erwischt es jeden (Betreffend Windows XP) . Man muss nicht den Sturkopf raushängen lassen und der Meinung sein :" Ach mir passiert schon nix". Spätestens wenn es mal knallt ist das gejammere groß. Man kann vorbeugend handeln und muss es nicht erst zum Chaos kommen lassen. Eine alternative wäre auf eine Linux Distribution umzusteigen ( z.B. Linux Mint 17) . Was aufgrund der Grafischen Bedieung Ähnlich wie Windows XP ist. Damit kommt auch ein Laie sehr gut klar. Das schöne dran ist das es kostenlos ist !

Angemerkt :

Ich kenne niemanden mehr der Windows 3.11 heute noch verwendet.

Kommentar von girosch ,

Ich habe ein Spiel, welches nicht mehr unter win7 und höher läuft, möchte es aber weiterhin spielen. Dazu benötige ich kein Internet, nur eventuel beim ersten Start.

Antwort
von soonic, 1

Ich bekomme für meinen XP-Rechner immer noch ein UP-Tate jeden Monat.

Kommentar von girosch ,

Leider nicht sehre hilfreich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten