Frage von Olivenbaum2013, 11

Wie kann ich unter Windows 10 den aktuellen Datenverbrauch/ Datenfluss (Upload/ Downlaod) einsehen?

Hallo,

ich habe das Problem, dass meine Internetseiten alle 30-60 Sekunden einfrieren für ca. 5 Sekunden. Nun würde ich gerne überprüfen, ob es an der Interverbindung oder an irgendeiner Software liegt.

Ich benutze Google Chrome. Offene Fenster derzeit 18.

Ich meine mich zu erinnern, dass es da ein Diagramm gibt, dass sich von recht nach links bewegt und auf dem der aktuelle Download und Upload angezeigt wird. Ich weiß nur nicht mehr wo es war und ob es überhaupt unter Windows 10 gewesen ist.

Danke im Voraus.

Antwort
von hans39, 11

Meinst Du vielleicht den Status von Ehternet bzw. WiFi?  -  Dort lässt sich die Aktivität (Gesendet / Empfangen) der Verbindung beobachten.
Geh hierzu in Netzwerkverbindungen   >  Rechtsklick auf das Ethernet- bzw. WiFi-Symbol > Status.

Übrigens, ein ähnliches Problem hatte ich auch mal vor längerer Zeit beim Öffnen von Webseiten oder Links. Es wurde vom Virenschutzprogramm ausgelöst. Es bremste zu stark aus.
Wie ich es gelöst habe, weiß ich nicht mehr.  -  Mach doch mal einen Test mit deaktivierten Virenschutz. Dann wirst Du weitersehen . . . 

Kommentar von Olivenbaum2013 ,

Diese Option wollte ich gerade auch ausprobieren, musste aber feststellen, dass ich den Reiter 'Netzwerkverbindungen' nicht finde/habe. 

Kommentar von hans39 ,

Es steht unter Verwaltung.  -  Gib unter Suchen "Netzwerkverbindungen" ein.

Ich glaube aber, dass Du damit auch nicht weiter kommen wirst, weil dann wahrscheinlich auch diese Anzeige einfrieren wird.

Hast Du eigentlich schon in der "Ereignisanzeige" (bei Suchen eingeben) nachgesehen?

Kommentar von hans39 ,

Korrektur: Der erste Satz ist falsch. Richtig ist:
Sie sind unter Systemsteuerung  >  Netzwerk und Freigabecenter  > Adaptereinstellungen ändern, zu finden.

Antwort
von FaronWeissAlles, 7

Der Task-Manager hat im Leitung-Tab eine entsprechende Anzeige.

Genauere Informationen liefert der Ressourcenmonitor. Entweder klickst du auf den Link im Taskmanager um ihn zu öffnen oder du drückst Win+R und gibst "resmon" ein um ihn zu starten. Da kann man genau sehen welches Programm gerade Netzwerkzugriffe macht und wie viele Bytes übertragen wurden

Kommentar von Olivenbaum2013 ,

Siehe meine Antwort oben. Im Kommentar kann man keine Bildet einstellen (komisch).

Kommentar von FaronWeissAlles ,

Ich bin mir ziemlich sicher dass es ein Software-Problem des Browsers ist und nichts mit deinem Internet zu tun hat. Aus irgendeinem Grund bleibt der Thread / die Threads zum Zeichnen der Benutzeroberfläche kurz hängen. 

Um deine Internetverbindung auszuschließen muss man nur mal die Eingabeaufforderung öffnen (Strg+R, "cmd") und den Befehl "ping 8.8.8.8 -t -w 1000" eingeben. Dann sendet dein Rechner im Sekundentakt einen Ping an Googles DNS-Server und wenn dann deine Webseiten hängen während der Ping normal weiterläuft (keine Zeitüberschreitung kommt) kann es nicht am Internet liegen. 

Du solltest einfach mal einen anderen Browser versuchen, wie z.B. Vivaldi: https://vivaldi.com/?lang=de_DE

Antwort
von Olivenbaum2013, 4

Danke Euch beiden.

Ich habe zunächst den Resourcemonitor ausprobiert. Folgende zwei Desktopbilder konnte ich machen. Vielleicht könnt Ihr damit ein wenig mehr anfangen. Die Bilder zeigen einmal svhost ganz oben, das andere mal chrome.

Kommentar von Olivenbaum2013 ,

Habe das Ganze ein wenig beobachtet und muss sagen, dass die Freeze-Komik irgendwie in keiner mir ersichtlichen Korrelation zu den Ausschlägen im Taskmanager steht.

Vielleicht liegt es an der Internetverbindung? Wie kann ich denn die Flüssigkeit dort ermitteln?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community