Frage von SmokeyBud, 26

Wie kann ich auf das Webinterface vom nächsten Router zugreifen?

Hallo zusammen,

mein PC ist an einem Router A angeschlossen, der wiederum an einem Router B angeschlossen ist. Wie kann ich auf das Webinterface von Router B zugreifen?

Antwort
von aluny, 15

Unter Umständen gar nicht.

Das kommt darauf an, wie Router B an Router A angeschlossen ist,als IP-Client oder als eigenständiger Router der den Internetzugang von Router A mitbenutzt (doppel NAT).

Zusätzlich muss Router B den Zugriff auf das Webinterface aus Richtung Internet unterstützen und es muss (meist) dann auch extra freigegeben werden.

Es gibt aber auch genügend Router, bei denen aus Richtung Internet (also aus Richtung vom Router A) gar kein Zugang vorgesehen ist...

Kommentar von aluny ,

Mmmhhh, irgendwie fehlt da was, also nochmal...


Unter Umständen gar nicht.


Das kommt darauf an, wie Router B an Router A angeschlossen ist,als IP-Client oder als eigenständiger Router der den Internetzugang von Router A mitbenutzt (doppel NAT).

Beim IP-Client-Modus, sollte das Ganze kein Problem darstellen,. einfach die IP-Adresse des Routers aufrufen und schon sollte er sich melden.

Bei doppel-NAT, ist das etwas komplizierter, da muss Router B den Zugriff auf das Webinterface aus Richtung Internet unterstützen und es muss (meist) dann auch noch extra freigegeben werden.
Sind diese beiden Voraussetzungen nicht gegeben, gibt es auch aus Richtung Router A keinen Zugriff auf das Webinterface von Router B.
(Auch hier müsste man nur die IP-Adresse des Routers aufrufen)

Es gibt aber genügend Router, bei denen aus Richtung Internet
(also aus Richtung vom Router A) gar kein Zugang vorgesehen ist, so das man dann z.B. einen VPN-Server in dessen Netz betreiben müsste, über den dann ein Zugang wieder möglich wäre..


Kommentar von SmokeyBud ,

Danke für die ausführliche Antwort. Der Router B fungiert als eigenständiger Router, der Router A als Zugang zum Internet nutzt. D.h. wenn ich über 192.168.1.1 auf den Router zugreifen will, komme ich natürlich auf das Web-Interface von Router B.

Router A ist eine herkömmliche Fritzbox, ich glaube da wird man vom Internet aus nicht drauf zugreifen können. Bei Router B handelt es sich um einen TL-WR1043ND. Gibt es da keine Möglichkeit, dass z. B. Router B "simuliert" ein ganz normaler Client zu sein, um die Daten an mich quasi "durchzureichen", wie ein Proxy? Kann ich nicht meinem Router sagen "Geh für mich auf das Web-Interface von Router A und zeig mir an, was du dort zurück bekommst"? Das muss doch irgendwie gehen?

Kommentar von aluny ,

Normalerweise sollte es kein Problem sein, wenn dein Rechner an Router B hängt, per IP-Adresse von Router A diesen aufzurufen. Da Router B die DNS-Anfragen zu unbekannten Adressen an Router A weiterreichen sollte und Router A ja seine Adresse kennt.

Hängt den Rechner an Router A, so erreichst Du Router B durch Eingabe von dessen IP-Adresse, die im Netz von Router A erhalten hat. Hier ist nicht die IP gemeint, mit der Du Router B aufrufst, wenn Du den rechner an router B betreibst, sondern die IP für den WAN-Port. Sprich es muss eine IP aus dem Nettz von Router A sein.

Ich hoffe das ist verständlich...

Hier ist aber zu beachten, das aus Sicht von Router B der Zugriff dabei aus Richtung Internet erfolgt, was aus Sicherheitsgründen aber explizit im Konfigmenü von Router B erlaubt werden muss. Da ich den TL-WR1043ND nicht kenne, kann ich an dieser Stelle aber nicht sagen, ob der das überhaupt unterstützt.

Wenn doch, sollte das Vorgehen dazu in der Bedienungsanleitung beschrieben sein.

Und ja, Fritzboxen unterstützen im allgemeinen der Zugriff aus Richtung Internet. Das muß aber wie bereits geschrieben explizit erlaubt werden.

Und, vorbeugend, hat Router A den IP-Adressbereich AAA.BBB.CCC.DDD, darf Router B nicht den selben Adressbereich
AAA.BBB.CCC... nutzen, der muß dann mindestens an 3. Stelle AAA.BBB.XXX... abweichen

Ich nutze z.B. hinter einem Speedport Hybrid eine Fritzbox, da funktioniert das wie beschrieben wunderbar...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community