Frage von Sonnenblume123, 5

WIE DEINSTALLIERE ICH MS OFFICE 2010 ?

Hallo, möchte MS Office Prof. 2010 deinstallieren.

Wie geht das am besten? Über die Systemsteuerung oder per FIX.it. ?

Was gibt es dabei (dringend) zu beachten? Will meinen PC nicht schrotten.

Irgendeiner hier, der mir eine Anleitung dazu liefern kann?

Habe schon eine Daten Sicherung meiner Excel und WORD Dateien vorgenommen.

Danke im Voraus für Eure Hilfe!!

Antwort
von NerdyByNature, 2

Hey Sonnenblume,

am besten gehst Du über die Systemsteuerung -> Programme deinstallieren

Dort findest Du dann den Programmpunkt "MS Office 2010". Da am einfachsten mit der rechten Maustaste drauf klicken und deinstallieren auswählen.

Den weiteren Anweisungen folgen und Du hast es geschafft :)

Lieben Gruß,

NerdyByNature

Kommentar von Sonnenblume123 ,

Hi NerdyByNature ;)

muss ich dabei irgendwas beachten, oder kann ich einfach so das Office deinstallieren?

LG SB

Kommentar von NerdyByNature ,

Kannst Du einfach deinstallieren. Ist ja kein System relevantes Programm. Deine Dokumente hast Du ja bereits gesichert (Wäre ganricht nötig gewesen, da diese ja im Ordner eigene Dateien hinterlegt sind und dieser Ordner nicht gelöscht wird) Aber Sicherungen sind IMMER gut. Auch ohne Deinstallationsvorhaben :)

Welche Textverarbeitung möchtest Du dann installieren?

Kommentar von Sonnenblume123 ,

OK. Wie welche Textverarbeitung möchte ich installieren ;) ? WORD, nehme ich an. Habe ich bisher immer gehabt.

Kann ich auch MS Office 2010 auf dem Rechner drauf lassen und gleichzeitig OPEN OFFICE oder MS OFFICE 2007 auf den Rechner installieren?

Kommentar von NerdyByNature ,

Klar kannst Du das, ist aber absolut unnötig... OpenOffice ist vollkokmmen ausreichend. Kannst Dir auch LibreOffice ansehen, finde ich auch sehr gut umgesetzt. Warum willst Du die 2010er Version deinstallieren?

Kommentar von Sonnenblume123 ,

Kann ich Dich über p.n. anschreiben?

Kommentar von Sonnenblume123 ,

Möchte MS office 2007 wieder installieren (da habe ich auch noch eine Reg. Key) oder eben mal Open Office ausprobieren.

Was rätst Du mir?

Kommentar von Sonnenblume123 ,

P.s. LIBRE OFFICE sieht auch sehr gut aus! Ich glaube das probiere ich mal aus.

Brauche ich dafür einen KEY wie bei MS office ??

Kommentar von NerdyByNature ,

Nein, es ist vollkommen kostenfrei und Open Source! Eine gute Wahl ;)

Kommentar von Sonnenblume123 ,

Noch eine letzte Frage:

ich habe ja noch einen MS Off Professional 2007 KEY.

WO kann ich MS OFFICE PROF 2007 k o s t e n l o s downloaden??

Finde keinen Anbieter bisher...

Kommentar von NerdyByNature ,

Aus sicheren Quellen imho nirgends... Warum nicht LibreOffice? Ist auch super und unterstützt auch die neuen Formate von MS... LibreOffice ist eine vollwertge Office Lösung

Kommentar von Sonnenblume123 ,

Bin echt unsicher. Überlege noch.

habe gelesen, dass LIBRE Probleme beim Öffnen der Dateien von Excel und Word macht...

Kommentar von NerdyByNature ,

Das wäre mir neu... Du kannst sowohl LibreOffice als auch OpenOffice sogar so einstellen, dass Du die Dateien im Office-Format doc abspeichern kannst....

Kommentar von Sonnenblume123 ,

Habe gerade auf Ebay einen Anbieter gesehen, der MS OFFICE Professional 2013 Vollversion incl. Key anbietet für 49,99 Euro... Gültigkeit ist ja unbegrenzt..

Ich glaube ich bleibe erstmal bei Microsoft...bin das so gewöhnt seit über 30 Jahren..und immer super zurecht gekommen..

Kommentar von NerdyByNature ,

Probiere die Programme doch einfach aus. Wenn sie Dir nichts bringen kannst Dir immernoch Gedanken darüber machen, ob Du MS Office wieder installierst.

Kommentar von eedan ,

Habe vor langer Zeit (vor Jahren) von Word zu LibreOffice gewechselt, und es keinen Tag bereut (im Gegenteil). Dateien von Word werden ohne Probleme von LibreOffice geöffnet, und es wird nachgefragt, ob es im LibreOffice-Format beim schließen gespeichert werden soll. Dem kannst du zustimmen oder ablehnen. Beim Zustimmen bleibt dir die Datei im alten Format erhalten. Die kannst du dann löschen oder auch nicht. Ich kann dein Zögern verstehen, bin selber so eine "Zögerliche" ;-) Aber was spricht dagegen LibreOffice auszuprobieren? Bei Nichtgefallen ist es schnell deinstalliert. Außerdem ist LibreOffice vom Aufbau und von der Ansicht fast gleich, so dass du kaum einen Unterschied bemerkst. Die 50 € kannst du "netter" ausgeben ;-)

Kommentar von eedan ,
Kommentar von eedan ,

Und hier kannst du dir "Hilfe" in Form von Handbüchern runter laden :-)

http://de.libreoffice.org/get-help/documentation/

Kommentar von Fugenfuzzi ,
Habe vor langer Zeit (vor Jahren) von Word zu LibreOffice gewechselt, und es 
keinen Tag bereut (im Gegenteil).

Stimme da auch zu ,habe das auch dmals gemacht nur damals war Libre Office noch recht neu und Buggig . Heute ist es kein Vergleich mehr zu Damals. Es ist Kostenlos und sehr sehr Umfangreich. selbst meine Geschäfts Korrespondenz schreibe ich mit Libre Office und dank meiner Textbaustein Datenbank die ich mir selbst zusammengebastelt hab geht das Briefe schreiben recht flott :-) Standard Textvorlagen oder Layouts sind kein Problem können auch von Word oder generell MS Übernommen werden aber auch selbst erstellt werden. Sogar ein Konverter der dir das erstelle in eine PDF Datei umwandelt ist bei Libre Office dabei Vergleicht man MS Office mit Libre Office so ist das absolute KO Kriterium der Preis für Libre Office ( 0 Euro)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community