Frage von KundenTester, 119

Wie behebe ich die Speichermängel in Opera und in Chrome?

Hallo!

Ein Mod von gutefrage.net gab mir den Tipp einmal hier vorbeizuschauen, gesagt getan.

Ich habe das Problem, dass ich in Opera immer folgende Meldung bekomme:

Speichermangel, schließen sie Tabs, aktualisieren sie die Seite oder weisen sie Opera mehr Arbeitsspeicher zu.

Das war einfach von jetzt auf morgen da und ich kann mir das nicht erklären.

Ich habe versucht Opera neu zu installieren, was aber nicht geklappt hat, denn die selbe Meldung kam wieder. Ich habe auch die Priorität von Opera auf Hoch gestellt und auch das hat nichts bewirkt. Auch kann es nicht an AdBlocker oder Ghostery liegen, da diese nach der Neuinstallation nicht mehr "dabei waren".

Das gleiche Problem habe ich auch bei Chrome, von wegen Speichermangel und so. Auch hier ist die Priorität auf Hoch gestellt und die Neuinstallation hat auch nichts bewirkt.

Speicher ist genug vorhanden, was auch der Grund ist, dass ich mir das alles nicht erklären kann.

Ob es bei Opera an der Firewall liegt kann ich nicht sagen, da ich null Ahnung davon habe. Da steht folgendes: Opera Internetbrowser; Profil öffentlich; Aktiviert ja; Aktion blockieren; Außer Kraft setzen nein und dann noch der Dateipfad.

Wie kann ich das Problem behben, Opera ist mir hierbei wichtig, Chrome nicht so?

Und ich kann wegen der Fehlermeldung "Speichermangel" auch nicht die einstellungen von Opera öffnen, da dann ja wie gesagt diese Fehlermeldung kommt.

Bitte helft mir :)

Antwort
von FaronWeissAlles, 87

Speichermangel, schließen sie Tabs, aktualisieren sie die Seite oder weisen sie Opera mehr Arbeitsspeicher zu.

Das Problem scheint zu wenig Arbeitsspeicher zu sein. Die Meldung ist ja eindeutig. Und dass Chrome das selbe Problem hat bestätigt den Verdacht nur. Jedes größere Programm (z.B. auch Office) sollte eine solche Meldung auslösen.

Speicher ist genug vorhanden, was auch der Grund ist, dass ich mir das alles nicht erklären kann.

Ich weiß nicht welchen Speicher du meinst, aber wir reden hier von RAM, nicht von Festplatte. Nur zur Info. Im Task-Manager (Strg+Shift+Esc oder Strg+Alt+Enf) kann man sich die RAM-Auslastung ansehen. Der RAM müsste ziemlich ausgelastet sein. Die beste Lösung ist hier Arbeitsspeicher nachzurüsten. Der kostet nicht viel.

Davor kannst du mal versuchen die Auslagerungsdatei des virtuellen Arbeitsspeichers zu manuell festzulegen: Start > Systemsteuerung > System > Erweiterte Systemeinstellungen > Erweitert > Einstellungen (unter "Leistung") > Erweitert > Ändern...

Dort Haken bei Auslagerungsdateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten entfernen (falls aktiviert), C-Laufwerk auswählen, Benutzerdefinierte Größe auswählen und als Größen ruhig mal 500 (Anfang) bis so 8000 (Maximal) wählen. Anschließend auf Festlegen klicken und System neu starten.

Mit der so festgelegten Auslagerungsdatei steht virtuell mehr RAM zur Verfügung auch wenn nicht mehr eingebaut ist. Stattdessen springt die Festplatte ein (denk dran dass die Menge die du einstellst an freiem Festplattenplatz verfügbar sein muss). Das macht das System zwar tendenziell langsamer (weil Festplatte VIEL langsamer ist als RAM), aber könnte zumindest die Programme nutzbar machen. Ich hatte mal das gleiche Problem mit GTA V. Ist nach 5 Minuten spielen aufgrund fehlendem Arbeitsspeicher abgestürtzt, obwohl ich tonnenweise im Rechner habe. Nach hochsetzen der Auslagerungsdatei gabs keine Probleme mehr.

Sollte es dennoch nicht funktionieren, setze die Einstellungen einfach wieder auf den alten Wert zurück (auf Systemverwaltet).

Deaktivieren von unnötigen Autostart-Programmen die RAM belegen kann ebenfalls helfen

Kommentar von KundenTester ,

Das mit dem virtuellen Arbeitsspeicher habe ich schon gemacht und ja, ich rede von RAM. 

Von dem ist genügend vorhanden! 

Kommentar von KundenTester ,

Wart mal...was?

Wo kann ich das mit dem RAM noch mal einsehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community