Frage von Kachen, 59

Welche SSD für MEDION H81H3-EM2 (SOCKET 0)?

Hallo, ich habe eine 2TB Festplatte und möchte mir dazu nun eine SSD kaufen, auf der ich dann Windows neu installiere.

Motherboard: MEDION H81H3-EM2 (SOCKET 0) 2TB Festplatte (Falls benötigt): Seagate ST2000DM001-1ER164 (SATA)

Nun wollte ich wissen, welche SSDs ich da überhaupt anschließen kann und ob ich da überhaupt welche anschließen kann. Die SSD bräuchte nicht mehr als 120/128 GB.

MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FaronWeissAlles, 34

Was du brauchst ist eine SATA-SSD. Die neueren, schnelleren und teureren M.2 SSDs (Steckmodule) kannst du bei dir nicht anschließen. Von den herkömmlichen SATA-SSDs kannst du aber praktisch jede verwenden die du in die Finger bekommst, da ist die Kompatibilität sehr gut. Alternativ würde auch eine SSD in Form einer PCIe-Karte funktionieren wie die Intel SSD 750 oder ein PCIe-auf-M.2 Adapter wie OCZ ihn hat. Aber das würd ich dir nicht empfehlen. Das ist nur unnötig teuer. Eine SSD mit SATA-Anschluss ist in der Praxis völlig ausreichend und auch am günstigsten.

Modelle / Modellserien, die recht gute Reputation haben sind z.B. (in alphabetischer Reihenfolge):

  • ADATA Premier Pro SP550
  • Crucial MX300 (bzw. die älteren Modelle MX/BX 100/200)
  • Kingston SSDNow KC400
  • Samsung SSD 850 Evo/Pro

Die Samsung SSDs sind verhältnismäßig teuer, aber sie enttäuschen auch nicht. Habe selber eine 850 Pro verbaut und bin sehr zufrieden. Mit den anderen Herstellern kann man aber durchaus genauso zufrieden werden und kommt deutlich günstiger weg.

Wie die anderen empfehle ich dringend zu 240+ GB Modellen. Meine erste hatte nur 128 und war viel zu wenig, selbst für rudimentäre Dinge. Sogar meine 250er die ich jetzt habe ist knüppelvoll nach der Installation von einigen Programmen und 2 Spielen.

Kommentar von Kachen ,

Hab mir die 

120GB Samsung 750 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s V-NAND TLC Toggle (MZ-750120BW)

ausgesucht. Würde die funktionieren?

MfG

Kommentar von FaronWeissAlles ,

Ja

Antwort
von BDavid, 30

prinzipiell kannst du jede SSD anschließen allerdings würde ich es ein wenig anders machen wie WosIsLos, zwingend notwendig ist mindestens eine 250er ssd nicht meiner Meinung nach, es kommt auf die Anforderung des Kunden an. Wenn ich nur möchte das Windows und die wichtigen Programme schnell starten mach ich das auf eine SSD da reicht prinzipiell eine 128er SSD aus.

Wenn ich viele Daten habe reicht das völlig wenn ich eine HDD als 2. Festplatte einbaue und die daten dort drauf mache.

Antwort
von WosIsLos, 34

SSDs sind am besten von Samsung, Plextor oder Toshiba.

Und besser mindestens 250GB.

Kommentar von Kachen ,

Und muss ich aufpassen, welche ich kaufe oder sind die alle gleich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community