Frage von YaoiPrinz, 4

Welche dieser externen HDDs ist am besten?

Ich kenne mich in dem Bereich eigentlich nicht wirklich aus und möchte deshalb wissen welche dieser HDDs am besten ist, Größe und Lautstärke könnt ihr außen vor lassen, das ist mir relativ egal. Im Grunde würde mich jetzt nur noch der Punkt Preis und Geschwindigkeit interessieren. Was man bei externen Festplatten sonst noch zu beachten hat, weiß ich nicht wirklich, vielleicht habt ihr noch etwas Zeit um mich etwas zu belehren.

Antwort
von FaronWeissAlles, 2

Eine externe Festplatte ist im Prinzip eine interne Festplatte in einem eigenen Gehäuse und anderem Anschluss. Interne Platten haben fast immer SATA II oder III (bzw. IDE bei ganz alten), externe fast immer USB. In Ausnahmefällen auch Thunderbolt oder eSATA.

Daher muss man sich auch nicht unbedingt eine externe Festplatte kaufen (die oftmals mehr pro TB kosten als interne), man kann sie auch selber basteln oder es ganz sein lassen.

Mit einer Dockingstation wie der Icy Box 120CL-U3 kann man einfach eine interne Platte (ohne Gehäuse) wie eine externe verwenden. Einfach reinstecken und anschalten - schon ist sie verfügbar als wäre sie eingebaut.

Eine andere Möglichkeit wäre sich ein externes Gehäuse zu kaufen und die interne Festplatte dort einzubauen um aus einer internen eine externe zu machen. Das kann ggf. auch günstiger sein als sich direkt eine externe zu kaufen. Und wiederverwenden könnte man das Gehäuse dann auch.

Noch eine Möglichkeit wäre sich ein 5,25" HotSwap-Wechselrahmen zu kaufen. Das ist ähnlich wie eine Dockingstation, nur dass es beim Sata-Anschluss bleibt. Es ist aus meiner Sicht die sinnvollste, schnellste (aus I/O Sicht) und eleganteste Lösung, falls man nicht vor hat die Platte woanders zu benutzen als an seinem eigenen Desktop.

Zu den Anschlüssen selbst: USB 3 (und erst recht 2) kann die volle Übertragungsgeschwindigkeit der Festplatte nicht ganz erreichen (von der theoretischen Maximalgeschwindigkeit vielleicht schon, aber in der Praxis wird die oft nicht ganz erreicht bzw. kommt noch einiges an Overhead dazu). Von SSDs ganz zu schweigen! eSATA oder Thunderbolt ist hier besser geeignet, falls du einen solchen Anschluss hast. Das neue USB 3.1 sollte aber auch keine Probleme mehr machen und eSata überlegen sein, allerdings muss dann auch die Festplatte einen USB 3.1 Anschluss haben, was zum jetzigen Zeitpunkt schwer zu finden sein sollte oder teuer ist. Bei Thunderbolt das gleiche. Wenn du also das volle Potenzial der Festplatte ausnutzen willst sollte es (zumindest aktuell) eine SATA-Platte sein die du über einen Wechselrahmen anschließst oder eine externe eSATA-Platte / Dockingstation mit eSATA-Anschluss. Kannst du auf ein paar MB/s verzichten ist USB 3 mit Abstand die sinnvollste Lösung für externe Datenträger

Kommentar von AnnaRisma ,

"... (die oftmals mehr pro TB kosten als interne) ...", würde einem die Logik sagen!

Immerhin bekommt man bei einer externen neben dem Festplattenlaufwerk ein Gehhäuse, einen USB-Controller, i. d. R. ein Kabel und bei 3,5-Zoll-Platten auch noch ein Netzteil dazu ... und dann das: geizhals.de/?cat=hdx&xf=840_USB+3.0~339_3.5%22~6_3000#xf_top ; geizhals.de/?cat=hde7s&xf=1080_SATA+1.5Gb%2Fs~1080_SATA+3Gb%2Fs~1080_SATA+6Gb%2Fs~3772_3.5~958_3000#xf_top

Billigste 3 TB 3,5-Zoll-HDD OHNE Gehäuse: 84,07 €, billigste 3 TB 3,5-Zoll-HDD MIT Gehäuse, Controller, Kabel, Netzteil und Schleifchen: 79,95 €.

Kaufe ich also die billigste HDD ohne Beiwerk, zahle ich 84 €, nehme ich ein Gehäuse, einen USB-Controller, ein Kabel und ein Netzteil dazu, reduziert sich der Preis auf 80 € - jetzt frage ich mich, was passiert, wenn ich noch weitere Sachen dazunehme? Z. B. einen Achtkerner oder einen 4K-Monitor oder gleich eine Weltreise?

Wollen die uns vera ... lbern?

Jetzt weiß ich auch, warum viele portable Apple-Produkte so teuer sind - MIT USB-Buchse wären sie natürlich viiiel billiger ;-(

Kommentar von NerdyByNature ,

Das kommt wohl auch darauf an, was in dem Gehäuse verbaut ist. Da kommt man ja in der Regel nicht dran. Wie bei mariniertem Fleisch, da kann man auch nicht genau sehen welches Fleisch da "verbaut" wurde :D

Antwort
von NerdyByNature, 2

Huhu YaoiPrinz,

das Nachreichen Deiner Auswahl wäre nicht witklich notwendig gewesen :D Von diesen Dreien würde ich keine nehmen, außer ich bekäme sie geschenkt ;) Bei Festplatten empfehle ich grundsätzlich Western Digital.

Interessant zur Ermittlung der für Dich geeignetsten Lösung wäre noch, wofür Du die externe Platte einsetzen möchtest. Sollte es Dir darum gehen, dass Du die Platte zu Freunden mitnehmen kannst und Deine Daten flexibel einsetzen möchtest, empfehle ich Dir in jedem Fall eine 2,5" Variante, da diese ohne externe Stromversorgung auskommt. Solltest Du die Platte als Backupplatte an Deinem lokalen Rechner einsetzen wollen, dann die 3,5" Variante. Die würde ich dann allerdings eher in das Gehäuse einbauen und mit SATA verbinden.

Ausgegangen davon, dass Du auf Mobilität setzt:

Die beste Variante ist es, wenn Du Dir eine 2,5" HDD kaufst und ein Gehäuse für externe Festplatten. Denn dann weißt Du ganz genau was Du in dem Teil drin hast! Für DataStorage ist hier klar die Western Digital Red Reihe zu empfehlen.

Leider gibt es in der 2,5" Größe die Red Version nur bis 1TB. Ansonsten bliebe dir noch die WD Green mit 2TB Speicher. Die ist auch sehr gut, aber eben nicht so der Hammer wie die WD Red :)

Bei 3,5" geht da dann schon wesentlich mehr.

Sag einfach Bescheid, für was Du die Platte einsetzen möchtest, dann kann ich Dir einen konkreten Vorschlag machen!

Lieben Gruß,

NerdyByNature

Kommentar von YaoiPrinz ,

Benutzen wollte ich sie als Backupspeicher, bei den genannten 3 ging ich davon aus, dass sie gut sind da sie auf Chip hohe Platzierungen in den Ranglisten hatten, aber wenn sie nicht ihren Preis wert sind, dann lass ich mal lieber die Finger davon. Und zum Einbauen: Wenn ich das selber hin bekomme, nachdem ich mich in irgendwelche Anleitungen rein gelesen habe, sollte das in Ordnung gehen. ^^ Mobilität ist also nicht von Wichtigkeit, wenn ich sie wieder einfach ausbauen kann und in einen z.B. neuen PC einbauen kann, ist das alles super. Ich wäre halt froh wenn ich mit 100€ alles hinkomme. ^^

Kommentar von NerdyByNature ,

Dann ist die Einbauvariante die praktischste und vernünftigste!

Somit wäre die Wahl der Platte auch schon geklärt ;) Die 3,5" WD RED 2TB ist hier die Platte die ich uneingeschränkt empfehle!

Preislich liegt diese zur Zeit bei 90,53€ + Versandkosten bist bei 100€. (Link poste ich am Ende des Kommentars)

Der Einbau einer Festplatte ist wirklich absolut kein Problem. 4 Schrauben, zwei Kabel. Das sollte machbar sein, oder ;) Auf Youtube findest Du dazu wahrscheinlich unendlich viele Anleitungen.

Link zur WD Red:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Kommentar von YaoiPrinz ,

Vielen dank! :)

Kommentar von YaoiPrinz ,

Bevor ich es vergesse noch eine Frage von jemandem der sich damit überhaupt nicht auskennt. ^^ Wenn ich die HDD einbaue und meinen PC auf Werkseinstellungen zurücksetze oder "Auffrische" wird dann die HDD auch bereinigt?

Kommentar von NerdyByNature ,

Nein, beim Zurücksetzen auf Werkseinstellungen wird nur die Systemplatte zurückgesetzt. Alle weiteren Platten sind davon ausgesschlossen.

Antwort
von YaoiPrinz, 2

Vielleicht wäre es gut gewesen euch zu schreiben welche zur Auswahl stehen. ^^

Toshiba Canvio Basics 2 TB

Seagate Backup Plus Portable 2TB

Verbatim Store 'n' Go 2TB

Kommentar von Nvidia4Ever ,

No one care for that one^^
Ich empfehle dir die billigste 3,5" externe HDD mit mindestens USB 3.0 die du finden kannst, die anderen hier lang und breit diskutiert und erklärt. Im Endeffekt wirst du als Endkonsumierer kaum einen Unterschied zwischen diesem und jenem USB-Controller merken, das sind alles nur messbare Zahlen. Wenn man mit HDDs arbeitet weiß man sowieso, dass es etwas länger dauert, was kümmern da 10 Sekunden durch SATA III gegen USB 3.0 schon? Mal abgesehen davon, dass in einer Real-World Umgebung immer weitere Prozesse am Werk sind, die alles verlangsamen und die Laborwerte sowieso total über'n Haufen schmeißen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten