Frage von NerdyByNature, 13

Was spricht heute für Intel und NVidia und was für AMD?

Seit es Intel und AMD gibt, spaltet sich die Nation in zwei Lager. Vorlieben, Prägung, Statussymbole, geschickte Werbung? Gibt es überhaupt gravierende Unterschiede? An AMD verdienen die Energiekonzerne mehr, also ist es rein ein Frage der CO2 Emission und des Umweltbewusstseins? Was ist wirklich dran an der Sache? Welche Fakten gibt es wirklich? Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren, weil ich der Meinung bin dass die offene Austausch immer ergiebiger ist als der engstirnige Krieg und die Aufspaltung. Ich wünsche mir einenn offenen Meinungsaustausch und keine Neuauflage von Fightclub . Die Generation der CPU Hooligans. Danke, cih bin sehr gespannt,

Lieben Gruß,

NerdyByNature aka Daniel Kramer

Das ist nicht als Diskussion gemeint, sondern als Entscheidungshilfe für die, die eben genau vor dieser Frage stehen... Intel NVidia oder AMD oder ein Mischling? Es soll hier kein Richtig und kein Falsch geben. Einfach nur Fakten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnnaRisma, 13
Beide haben ihre Berechtigung!

Zuallererst: Wir brauchen unbedingt beide! Besser wäre sogar noch mehr Konkurrenz.

Dann zuerst: Geht es um CPUs oder um GPUs? Das was Intel so an GPUs zusammenstrickt, ist - sagen wir mal - verbesserungswürdig ... Ihre CPUs hingegen sind einfach nur zu teuer, aber sonst ziemlich gut.

Jetzt helft mir mal, welche CPUs baut Nvidia noch mal? Deren GPUs sind jedenfalls schon recht propper, auch wenn man sich fragt ob wirklich jedes verbratene Watt Not tut.

Da macht es AMD bei seinen GPUs schon etwas besser um dann aber bei den CPUs zu patzen. Über 200 Watt zieht so mancher "FX". Nicht missverstehen, ich bin kein Grüner, jedenfalls nicht so einer, der glaubt, der Umwelt wäre geholfen, wenn wir alle im Schritttempo durch die Republik fahren würden. Nein, aber es muss mir schon mal jemand erklären, wie man einen Grillchip mit 240, 280 Watt auf eine vorgegebene tcase von max. 61,1 Grad kühlen soll ohne dabei einen Hörsturz zu erleiden! Das ist doch völlig hirnrissig und entbehrt jeglicher Vernunft!

Okay, dass die Chips in der Praxis auch 70 oder mehr Grad vertragen ... aber warum dann diese Schwachsinnsvorgaben?

Nein, nein, hier müssen die Ingenieure zurück ans Zeichenbrett, wenn die ihr Verlustleistungsproblem nicht in den Griff kriegen, droht uns nämlich doch das Monopol.

Antwort
von FaronWeissAlles, 10
Beide haben ihre Berechtigung!

Wir brauchen unbedingt beide! Ohne Konkurrenz kann sich der Monopolist rausnehmen was er will und der Konsument muss es schlucken.

In Sachen Features haben beide ne breite Palette. AMD besticht z.B. mit guter OpenCL Performance, Mantle oder Linux-Support. NVidia hingegen mit Energieeffizienz oder Gaming-Performance.

Man sollte beim Kauf immer überlegen was man wirklich braucht an Leistung und Features. Welche Spiele spiele ich? Auf welcher Auflösung spiele ich? Und wie wichtig ist es mir auf maximalen Details zu spielen? Die meisten werden feststellen dass sie nicht über eine GTX 960 hinaus gehen müssen. Da läuft selbst auf Ultra fast alles. Bei AMD kommt man da oft noch günstiger weg. Und die Stromersparnis einer modernen NVidia Karte rechnet sich auch erst nach einiger Zeit (je nach Nutzung). Viele tauschen bis dahin die Karte eh längst gegen eine neue aus

Gleiches gilt für CPU. Überlegen für was man es braucht, passende Leistungsklasse wählen, Modelle vergleichen und das beste bzw. preiswerteste nehmen.

Dieses Umweltgeschwätz ist Augenwischerei. Nur weil Prozessor A ein paar Watt weniger zieht ist er nicht umweltschonener als Prozessor B. Was ist mit Produktion? Mit Transport? Gibt zahlreiche Faktoren die man da berücksichtigen muss

Antwort
von bubuc, 9
Beide haben ihre Berechtigung!
  • Intel ist zwar teurer, aber kann auch etwas mehr.
  • Willst du irgendwann mal aus dein PC oder Lappi ein Mac herbeizaubern, dann geht es ausschließlich mit Intel.
  • AMD ist für geduldigere Leute, die nicht gleich alles haben wollen, was bis drei nicht auf dem Baum hockt. :-)
Antwort
von BobbyBrown, 9
Beide haben ihre Berechtigung!

Definitiv haben beide ihre Berechtigung!

Die meisten PCs, die ich in der Vergangenheit gebaut habe, haben auf AMD basiert. Mein neuester aber arbeitet mit Intel und NVidia, ganz einfach, weil ich das Geld dafür hatte und man dann unter dem Strich doch noch ein bisschen mehr rausholen kann aus der Hardware. In Sachen Preis-Leistung ist AMD aber ganz klar die bessere Wahl.

Fazit: Man muss eben wissen, was man will.

Antwort
von Fugenfuzzi, 7
AMD ist die erste Wahl!

Ein vorteil ist der Preis ,den kann Intel mit seinen Produkten nicht schlagen. Ebenso AMD/ATI . Obwohl sich beide Konkurrenten AMD/ATI wie Nvidia nicht viel sich geben ,patzt häufiger Nvidia Seinen aktuellsten Patzer den Nvidia sich geleistet hat ist hier u.a. Nachzulesen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/GTX-970-Skandal-Ruecklaufquoten-gering-Nv...

Allein das Nvidia sich so verhält zeigt das da was nicht in Ordnung ist. Wäre alles in Ordnung würden sie alle Vorfürfe von sich geben und das ist gerade nicht der Fall. Vilemahr versuchen Sie den schaden irgendwie zu Begrenzen anstelle eine Weltweite Rückrufaktion zu starten ( was eigentlich der richtige Weg wäre ). Solange in der Oberen Chefetage die Dollarzeichen in den Augen vorhanden sind und nicht die Zufriedenheit der Nvidia Lemmige ,wird auch nichts passieren was sich weltbewegend ansehen würde.

Als Letztes noch nen Wort zu Intel.Intel lässt sich seine mehr Power Fürstlich Bezahlen das eigentlich nicht nötig ist. wir leben heute in einer Zeit wo es nicht mehr drauf ankommt CPU Power zu besitzen sondern vielmehr ein stabil und recht schnell arbeitendes PC System zu haben. Da aber eines der Faktorren "Schnell" sich Intel auf die Brust schreibt ,sind auch die Preise für die Prozessoren und die Mainboards ( mit passenden Sockel) sehr sehr teuer. Es stimmt also das Preis/Leistungsverhältnis bei Intel nicht. Wenn man die Leistung und den Preis bei AMD/ATI vergleicht so ist das Verhältnis stimmiger !. Generell verbrauchen auch viele Komponenten von AMD/ATI etwas mehr Strom liegt auch daran das AMD/ATI nicht überein Forschungskontigent wie intel verfügt. Hätte AMD/ATI dieses Kontigent wären die Prozessoren von AMD/ATI die besseren. Man kann also nur durch den Kauf von AMD/ATI Produkten den Konkurrenten von intel Aufrecht erhalten. Schlimm wäre es auch wenn man diesen Fallen lassen würde ,dann hätte Intel das Monopol und die Preise würden durch die Decke Schießen.Könnte sich dann kaum wer dann was von Intel leisten. Es gibt auch noch weitere Gründe die für AMD/ATI sprechen ,aber alle Aufzulisten dafür würde der Thread nicht reichen.

Kommentar von Dingo ,

AMD ist nur aus deiner Sicht die erste Wahl! Es werden aber nicht subjektive Meinungen erfragt sondern objektive Fakten. Als AMDler (Nutzer) kenn ich die Vorteile der AMD/Radeon Verbindung aber dennoch hat Intel seine Vorteile in anderen Bereichen. Der normale Nutzer braucht die Power einer Intel extreme Edition nicht und könnte sich deshalb auch die Kohle sparen ( da hast vollkommen Recht)-allerdings kennst die Intentionen der Käufer nicht, vielleicht nutzen die ihre Rechner für wissenschaftliche Arbeiten und brauchen diese Rechenpower! Ob nun das Jüngelchen von nebenan sein Geld für Privilegien ausgibt oder nicht kann völlig egal sein. Man sollte in einem Fachforum objektiv bleiben und nur eine Diskussion entfachen wenn man die erfragten Fakten auf den Tisch legen kann und das sehe ich nicht.

Kommentar von Nvidia4Ever ,

Oder kurz um: Intel und Nvidia haben einfach ein paar Produkte, die mehr Leistung bieten als die AMD Top-line Produkte.

Kommentar von Dingo ,

Fragt sich aber ganz klar, wer diese Leistung wirklich braucht, deshalb verlangt Intel ja auch mehr Kohle :)

Antwort
von Michael051965, 7
Beide haben ihre Berechtigung!

Ich hatte sowohl Intel und AMD Cpus.

Auch Grafikkarten von ATI/AMD hatte ich schon und zur Zeit habe ich eine AMD CPU und eine Nvidia Grafikkarte und bin sehr zufrieden.

Antwort
von sdeluxe64, 8
Ich bin für Mischkultur!

Damals als Schüler hab ich mir nur AMD und ATI gekauft, da es für einen Schüler erschwingliche Hardware ist, aber jetzt mit Job und dem Blick auf Leistung und Stabilität, setze ich auch Intel und Nvidia. Wenn es um CPU's geht, dann ist Intel eindeutig Leistungsstärker und Leistet auch ein paar jahre länger im Rechner. Bei Grafikkarten gibt es immer einen der eine neue Technologie entwickelt hat, deshalb kann man da nicht sagen welches Marke gerade zu bevorzugen ist. Ich bin damals von ATI auf Nvidia umgestiegen und dabei geblieben. Unter anderem wegen vorzügen wie Physix. Es heißt ja nicht umsonst: Its meant to be played! ;-)

Antwort
von Lucas123, 8
Ich bin für Mischkultur!

Ich benutze einen AMD Prozessor und eine nVIDIA Grafikkarte und bin amit zufrieden!! Ich bin aber eher für AMD weil es etwas billiger ist, und ein 14-Jähriger wird wohl kaum einen Core i7 kaufen können

Antwort
von Dingo, 7
Beide haben ihre Berechtigung!

Fakten, AMD hat den Preis/Leistung vorteil. Beide 4men :D haben Programmierer für die sie Spiele abstimmen . Intel/nVidia war in der Vergangenheit oftmals schneller was den Fortschritt angeht. Während AMD auf hohe Leistung gesetzt hat brachte Intel ganz neue Techniken. Der Vergleich hinkt nach meiner Meinung. Während die Amis höchstens 120 fahren dürfen können wir Gas geben, auf Teilstrecken ohne Limit 200, die ihre 120 sind hier 192. siehe Meilen/Kilometer. AMD hat aber aufgeholt. Eine Mischung halte ich für falsch., besonders bei den neuen Grafikkarten. Gerade bei AMD´s FM2+ Chipsatz wird alles akribisch aufeinander abgestimmt sein. Welche Unterstützung für externe Anbieter gestellt werden ist wohl nur firmenintern bekannt. Es würde mir nim Leben nicht einfallen, jemandem eine Kaufentscheidung auszureden weil ich Fan einer Marke bin. Krieg führen nicht,als die Konzerne also warum sollten WIR denn?

Kommentar von Dingo ,

Weiß selbst nich mehr, was ich beim letzten Satz gedacht hab, war wohl die Uhrzeit :o

Kommentar von NerdyByNature ,

Da hast Du schneller gedacht als Du schreiben konntest :) Das sieht nach einem hübschen Knoten aus :D Ich verstehe aber vollkommen, was Du damit sagen willst! ;)

Antwort
von XthetaX, 7
Beide haben ihre Berechtigung!

amd ist kackjes ... hat aber eine existenzberechtigung ^^. z.b. für die ganzen billig rechner und gaming für low ;D

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community