Frage von sotnu, 8

Was kennt ihr alle so, um das System zu säubern ?

Also was kennt ihr alle so um das System zu säubern ? Also als Beispiel die Datenträgerbereiniung von Win(7). Aber bitte keine Programme oder sowas, dann hat man schlussendlich nur noch mehr Schrott drauf.

Ich würde mich freuen wenn hier mal die Leute ihr wissen Preis geben könnten :) (und wie gesagt bitte ohne Programme oder ähnliches die nur mehr Schrott auf den PC bringen).

Also ich kenne folgende:

Man drückt "Windowstaste+R" und gibt da "%temp%" ein und da gibt es so viel Schrott, den man löschen kann.

Dann erneut "Windowstaste+R" drücken und ''C:\Windows\System32\Cmd.exe /c Cleanmgr /sageset:65535 & Cleanmgr /sagerun:65535 '' eingeben und da auswählen was man löschen will.

Dann (was ich persönlich sehr nützlich finde) wieder "Windowstaste+R" drücken und "msconfig" eingeben und da kann man (z.B) einstellen welche Programme beim Start mit gestartet werden sollen (was das Hochfahren natürlich verlangsamen kann).

Ich habe dadurch übrigens 0.3 GB löschen können. Das ist nicht viel, aber schliesslich habe ich das System erst gerade vor 24h neu aufgesetzt ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerLappen, 7

Keine Programme? Doch! Ich bin auch gegen unnötigen Datenmüll und meinem Minimalismus wird CCleaner in der portablen Version gerecht. Damit kannst du eine Menge einfacher machen und es ist einer sehr kleines und einfaches Programm mit großem Potential. AUßERDEM!!! es installiert sich in der portablen Version nicht, sondern erstellt nur nen kleinen Ordner den du wohinschieben kannst wo du willst, wenn das Programm loswerden willst, einfach Ordner löschen und das wars, hinterlässt keine Spuren. Ich liste mal auf was ich so mache:

  1. CCleaner: Autostarteinträge verwalten, Temporären Datenmüll runterschmeißen und Registry säubern(ist eigendlich unnötig)
  2. Rechtsklick auf Datenträger C, dann auf Eigenschaften und auf Bereinigen, dort außerdem wenn sich das Fenster mit den Funktionen öffnet, oben im anderen Reiter Wiederherstellungspunkte öschen (der letzte bleibt erhalten)
  3. (wenn du eine SSD hast, kannst du gern Prefetch, Superfetch und die Indizierung abschalten, wenn du eine HDD hast, belass die 3 lieber auf Standard)
Kommentar von DerLappen ,

Hier kannst dir die portable Version holen. http://www.chip.de/downloads/CCleaner-Portable\_35246459.html Es ist au0erdem das einzige Programm das ich benutze um mein System zu säubern, ich benutze allerdings Sandboxy zum Browsen, lasse damit mein Firefox in einem Sandkasten laufen. Das gute ist, es bietet nicht nur mehr Schutz, sondern alles was sich an Datenmüll ansammelt, ist weg, wenn du die Sandbox leerst. Mache ich fast jeden Tag.


Ich hoffe ich konnte weiterhelfen und bei Fragen, frag mich :)

Gruß, DerLappen

Kommentar von sotnu ,

Ok das hört sich nicht schlecht an, das werde ich mir mal anschauen.

Zu diesem "Sandboxy": Wie funktioniert denn das ? Also der Verlauf, cookies usw wird dann darin gespeichert und wenn man es zumacht ist alles gelöscht ? Oder warum ist dann alles geleert ? Und was genau wird den da geleert ?

Kommentar von DerLappen ,

Sandboxie erstellt nach der Installation ein Desktopicon, mit dem du deinen Standardbrowser abgeschottet vom restlichen System in einer Art Sandkasten laufen lassen kannst. Wenn du dir z.B. ein Virus einfängst während du den Sandboxie Browser benutzt, kommt der in die Box und kann sich nicht ins System schreiben, gleiches gillt für alles andere Was während des Surfens mit dem abgeschotteten Browser auf deiner Festplatte landet.

Ist der Sandkasten wo die Daten deines Standardsbrowser abgelegt werden leer, z.B. wenn du ihn das 1. Mal startest oder nachdem du den Sandkasten geleert hast, übernimmt beim nächsten Start der Sandboxie Browser alle Einstellungen deines Originalen Browsers.

Einfach ausgedrückt: Willst du die Daten/Viren, die du dir über den Sandboxie Browser eingefangen hast löschen oder eine neue Einstellung im Originalen Browser in den Sandboxie Browser übernehmen ---> Sandkasten leeren und Sandboxie Browser starten, fertig. ganz einfach.

Dazu muss man sagen, dass sobald der Sandkasten leer ist und du den Sandboxie Browser startest, geht er seine eigene Wege unabhängig vom Original, wenn du wie oben schon gesagt dann eine Einstellung vpm original Browser übernehmen willst, z.B. ein neues Lesezeichen..., einfach Sandkasten löschen.

CCleaner erkennt bei mir Sandboxie und fügt in bei sich zur 1 Klick säuberung hinzu, find ich praktisch.

Aber Achtung, Sandboxie ist natürlich freeware, aber es kommt nach jedem Pc neustart wenn du den Sandboxie Browser das 1. Mal nachm Start öffnest ein Fenster wo du sek warten musst, weil der Entwickler dich gern dazu bewegen möchte, die Vollversion zu kaufen ;) ich überlege allerdings das zu machen, glaube das sind 40€, die Vollversion hat für mich eh einige nützliche Funktionien auf die ich immoment ungern versichte, Mal sehn.

Kommentar von sotnu ,

Ok, also das mit dem Virus hört sich sehr gut an, falls das dann auch wirklich funktioniert. Das wäre ja die ultimative ?Anti-Virus-Waffe" ^^

Aber was meinst du mit:

geht er seine eigene Wege unabhängig vom Original

Ok und dass mit dem CCleaner, kann ich dass denn ausschalten mit der Werbung ? Weil alles was beim  Start geladen wird, verlangsamt den Start auch.

Kommentar von DerLappen ,

Ich glaube wir benutzen die gleichen Versionen. Wie ich schon gesagt habe, nach 30 Tagen also 1 Monat kommt jeden Tag 1x diese Meldung, auch bei mir. Ich werde mir die Vollversion demnächst kaufen, da diese auch einen weiteren großen Vorteil hat. Finden kannst du sie hier auf der Seite des Herstellers bei "Download from this site" was über dem mittig plazierten Sandboxie Banner ist.http://www.sandboxie.com/index.php?DownloadSandboxie oder hier von chip

Antwort
von DrErika, 8

Die Datenträgerbereinigung hilft dir beim Löschen von Temporärdateien, Schrott und Wiederherstellungspunkten, die keiner mehr braucht.

Die ist in Windows eingebaut und will nur aufgerufen werden.

Kommentar von sotnu ,

Danke für deine Antwort.

Ich weiss aber nicht genau, inwiefern sich das auf meine Frage bezieht ? Ich habe nämlich genau das schon in meiner Frage erwähnt. So im Sinne von "Ich sage was ich kenne und ihr, was ihr kennt".

Steht bei mir im 3. letzten Abschnitt

Aber trotzdem danke :)

Gruss sotnu

Kommentar von DrErika ,

Ja gern geschehen. *augenroll*

Kommentar von sotnu ,

Was "augenroll" ? Ist doch so.

Kommentar von DrErika ,

Weil die Datenträgerbereinigung genau das tut was du umständlich per Hand machst und du das immer noch nicht begriffen hast, deswegen *augenroll*.

Aber mecker ruhig weiter die Leute an. 

CCleaner ist mit Vorsicht zu genießen. Und weitere Maßnahmen benötigt man m.E. sowieso nicht.

Kommentar von sotnu ,

Warum umständlich per Hand ? Ich habe ja selbst die Datenträgerbereinugung erwähnt, darum sagte ich ja, dass ich das schon in meiner Frage erwähnt habe und es somit nicht nötig gewesen wäre, dass du es auch noch erwähnst. Und das heisst noch lange nicht, dass ich dich anmeckere.

Antwort
von Lucas123, 3

Zu gebrauchen sind CCleaner und die Windowseigenen Tools.

Antwort
von hannefeld, 4

Kurz und knapp: Ich nutze CCleaner und Search&Destroy.

Antwort
von DonnerPlays, 4

Formatier die Festplatte :D

Antwort
von sotnu, 3

Ok, danke für eure Antworten, CCleaner scheint wohl beliebt zu sein :)

Den werde ich mal testen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten