Frage von magandi, 10

was ist kaputt an meinem pc?

Guten tag Also ich habe einen pc von einem Freund geschenkt bekommen. Bei der Übergabe meinte er dass das Betriebssystem nicht richtig bootet also habe ich erst versucht windows neu zu installieren. der pc hing sich dann bei der installation auf. danach habe ich mit dban versucht die Festplatte komplett zu reinigen. das ging auch kurz vor schluss gut bis dann nur noch mit wenigen bytes pro sekunde beschrieben wurde.Danach habe ich den pc manuell ausgeschaltet und die festplatte war jedenfalls trotzdem leer. Windows konnte ich dann installieren und auch ins Internet. Nachdem Updates geladen wurde bekam ich dann aber einen Bluescreen und der pc war danach wieder wie am Anfang als ich ihn bekam. Meine Frage nun: was läuft Falsch? Meine Theorie ist ja dass einfach nur die Festplatte kaputt ist aber besteht auch die Möglichkeit dass das Mainboard schrott ist? Kann sich eventuell ein Virus in den Ram einfressen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NerdyByNature, 7

Huhu magandi,

Professor hat ja bereits einiges geschrieben. Ich persönlich vermute auch einen defekt der Festplatte. Dennoch wäre es selbstverständlich auch möglich, dass es an anderen Bauteilen liegt.

Hellhörig wurde ich bei dem Wort "Bluescreen". Es wäre sehr sinnvoll die genaue Meldung des Bluescreens zu erfahren. Der Screen ist ja nicht nur Blue sondern durchsetzt mit weißen Pixeln die Buchstaben bilden :D

Diese Buchstaben sind sehr wichtig. ;)

Bekommst Du den Rechner irgendwie noch zum Laufen? Zum Beispiel über den abgesicherten Modus? Wenn das der Fall ist dann lade Dir vorher an einem anderen Rechner das Programm "Bluescreen View" herunter. Das dann ausführen und einen Screenshot der angezeigten Meldungen auf dem Stick ablegen. Diesen Screenshot dann auf einem Pic Hoster hinterlegen (z.B. http://666k.com) und den Link hier posten.

(Direkt auf cf werden die Bilder leider soweit runterskaliert, dass das Lesen der Meldungen nicht mehr möglich ist!)

Diese Info wäre Gold wert zur Diagnose Deines Problems.

Was Du sonst noch probieren kannst ist eine andere Festplatte zu nehmen und es damit zu testen.

Falls Du zwei Riegel Arbeitsspeicher verbaut hast, dann einen davon rausnehmen und versuchen Windows zu starten.

Mit einer LiveCD das System starten (wie Professor es ja bereits empfohlen hat)

Wird der Computer zu heiß? Konntest Du da etwas feststellen? Läuft der Kühler? Ist er verdreckt? Ist der Arbeitsspeicher heiß? Piept der Systembeep beim starten des Bios?

Ist die Systemzeit im Bios korrekt eingestellt?

So, das wäre dann erstmal genug zum prüfen und testen. Am besten wäre wie gesagt die Meldung des Bluescreens zu wissen!!! Ansonsten bleibt nur Trial&Error ;)

Lieben Gruß und viel Erfolg,

NerdyByNature

Kommentar von magandi ,

tag

der bluescreen hielt nur wenige sekunden und lässt sich nun nicht mehr reproduzieren. weder im abgesicherten noch im normalen modus bootet der pc korrekt. nach dem windowszeichen läd der pc einfach ewig. ich werde erstmal eine günstige Festplatte kaufen und testen. wenn es immernoch nicht klappt probier ich das mit der live-cd.

vielen dank für die Antworten :)

Kommentar von NerdyByNature ,

Sehr gerne... Tue mir bitte den Gefallen und poste dann das Resultat, ob der Neukauf der Festplatte die Lösung war. Danke Dir!

Antwort
von Pr0fessor, 7

Sieht stark nach Festplattendefekt aus...

lad´ dir doch mal die Ultimate-Boot-CD damit kannst du auch die Festplatte testen und auch die SMART werte auslesen. Ich nutze diese CD gerne und finde sie sehr gut - und zudem noch kostenlos.

Ein Virus kann sich natürlich im RAM festsetzen, muss er auch um ausgeführt zu werden, aber nach einem neustart ist der RAM wieder leer (flüchtiger Speicher) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community