Frage von maxspies99, 27

Was braucht man, um Werbung auf einer Webseite hinzuzufügen? Welcher Anbieter? ...

Hi!

Da ich mich überhaupt nicht mit dem Thema auskenne, möchte ich gerne mal wissen wie ich Werbung auf meine Seite schalten kann. Was muss ich beachten? Muss ein Gewerbe angemeldet werden? Im Moment bin ich 16, kann ich das dann auch machen? Welcher "Anbieter" zahlt am fairsten für Werbung?

Danke schon mal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DrErika, 26

Für das Schalten von Werbung auf der eignene Webseite gibt es z.B. hier einen Überblick: http://praxistipps.chip.de/werbung-auf-eigene-website-schalten-so-gehts_29978

Kommentar von DrErika ,

Als Minderjähriger ein Gewerbe anmelden zu wollen ist nicht ganz einfach. Da muss man einige Dinge beachten. Nachlesen kann man das z.B. hier: http://www.gewerbe-anmelden.info/gewerbeschein/minderjaehrige.html

Kommentar von DrErika ,

Ob und wann man ein Gewerbe anmelden muss entscheidet das Finanzamt, bei dem man seine Absicht anmeldet und die wollen dann entweder neue Steuernummern und oder eine Gewerbeanmeldung sehen.

Einen Überblick gibt z.B. der hier: http://www.selbstaendig-im-netz.de/2013/11/21/selbstaendig/google-adsense-steuer...

Kommentar von DrErika ,

Da ja irgendwer für dich noch Kindergeld bekommt und vermutlich Einkommenssteuer bezahlt, sollte man sich mit einem Steuerberater zusammensetzen, denn es macht ja keinen Sinn, wenn man die paar Einnahmen reinbekommt, dafür aber des Kindergelds verlustig wird.

Kommentar von maxspies99 ,

"Wird einer der Punkte nicht erfüllt, z.B. liegen die AdSense-Einnahmen dauerhaft unter den Kosten für Webspace usw. (man also keine Gewinnerzielungsabsicht hat), dann benötigt man keinen Gewerbeschein." Dann brauch ichs erstmal nicht oder?

Kommentar von DrErika ,

Wenn das so ist, ja. Finanzamt wills trotzdem wissen.

Kommentar von maxspies99 ,

Okay danke

Antwort
von DieTeekanne, 19

Als Minderjähriger muss man einiges beachten, da man für seinen gewerbebereich dann uneingeschränkt geschäftsfähig gilt und ensprechend für haftbar ist. 

Ansonsten gibts einige Möglichkeiten. Die einfachste ist wohl Google Adsense. Allerdings ist das Mindestalter dort 18, wobei es wohl noch nie eine Altersprüfung gegeben hat. 

Auch bei den meisten anderen Werbeanbietern ist das Teilnahmealter bei mindestens 18 Jahren. 

Antwort
von kev123, 14

Es gibt viele Anbieter die dir helfen können , mir hat z.B.  http://www.werbemittel-oerlikon.ch geholfen eine eigene Seite zu errichten und Neuheiten rein zu fühgen...

Antwort
von Michael051965, 14

Na klasse noch mehr überflüssige Pop Ups.

Kommentar von maxspies99 ,

Keine Pop Up Werbung :) Hasse ich selber

Kommentar von DrErika ,

Popup wäre prima, da gibt es Blocker für.

Kommentar von maxspies99 ,

:D

Antwort
von soonic, 12

Warum willst du dich mit Adblocker  rumärgern? Die  machen  doch den Gewinn kaputt.

Kommentar von maxspies99 ,

Stimmt 

Kommentar von Rosslauer ,

welchen Gewinn? Werbung ist nicht annähernd so lukrativ wie manche annehmen. Biete ein Produkt oder eine Dienstleistung an die wirklich benötigt wird :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community