Frage von openofficeuser,

warum sagt mir mein rechner dauernd, daß wenig speicherplatz ist, obwohl genug vorhanden?

es geht schon eine ganze weile so, daß mein rechner (im übrigen immer dann, wenn kaspersky sich updated) mir bescheid gibt (feld unten rechts), er hätte zu wenig speicherplatz, ich solle alte dateien löschen. nun habe ich eben wieder einmal nachgeschaut und muß mich wundern:

der platz auf dieser partition ist nur minimal besetzt. es sind viele gigabite frei, während nnur wenig überhaupt besetzt ist.

und so frage ich mich zum 100tausendsten male, was er mir eigentlich sagen will. ist das eine fehlmeldung? oder was ist da los? ist da überhaupt was los? oder liegt es schlicht an kaspersky?

ich verstehe jedenfalls nicht, was der rechner von mir will. kann mir vllt. jemand mal auf die sprünge helfen?

Antwort von Angela303,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Versuch doch mal Kaspersky komplett zu deinstallieren, dann die Registry säubern und dann nochmal eine frische Kaspersky-Installation. Das klingt alles nach einem "internen Fehler" von dem Programm.

Kommentar von openofficeuser,

deinstallation von kaspersky kein problem. aber wie säubere ich denn die registry? ich gehe DA normalerweise überhaupt nicht ran. denn dafür habe ich nun doch noch zuwenig ahnung von computer und co. (obwohl ich inzwischen ne ganze menge selbst hinbekomme) das ist mir bisher immer noch zu heikel.

hast du vllt. eine anleitung oder so etwas, wie man da vorgeht, damit man keine fehler macht?

Kommentar von Angela303,

die Registry kannst du z.B. automatisch mit dem kostenlosen Programm CCleaner säubern lassen. Das geht mit ein paar Klicks:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Antwort von Meister44,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi, hast du mehrere Partitionen und auf welcher Partition ist Kaspersky installiert?? die updates lädt der bestimmt in die Systempartition. Oder hast du nur eine?

Kommentar von openofficeuser,

ich habe mehrere partitionen, eine für programme etc.pp. (c) und eine für meine daten. dadurch ist das bei bedarf immer sauber getrennt.

die systempartition ist etliche gb groß, es ist nicht einmal 1 gb besetzt. darum verstehe ich das jetzt nicht.

ansonsten: ich arbeite mit xp. vielleicht liegt es ja daran? (glaube ich aber kaum)

Kommentar von openofficeuser,

ach, und kaspersky liegt natürlich wie alle anderen programme auch auf c.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community