Frage von sotnu, 28

Warum ist ein USB-Live-Stick nicht so sicher wie eine Live-CD?

Hallo, ich hätte wieder einmal eine Frage und ich frage mich geradae, wie sicher Live-CD's bzw. USB-Sticks sind.

Also im Internet habe ich sonst nicht wirklich viel Information dazu gefunden.

Ich würde also gerne wissen, wie sicher eine Live-CD ist und wie sicher ein Live-USB-Stick ist. Oder anders gefragt, ich würde geren wissen, ob eine Live-CD zu 100% sicher ist und das selbe zum Stick. Oder gibt es irgendwie eine Möglichkeit, dass ein Virus oder sonst wer Schreib/-Leszugriff auf die "richtige" Festplatte bekommt ?

Und bitte auch eine Erklärung/Begründung und nicht einfach ja oder nein :)

Und muss es unbedingt ein Livesystem sein? Würde ein voll installiertes Ubuntu auf CD nicht genau so sicher sein, wie eine Live-Version ? Die selbe Frage zu einem USB-Stick.

Denn es wird ja dann höchstens der Stick verseucht und nicht die Festplatte die eingebaut ist. Oder könnte es sein, dass ein verseuchter Stick (z.B) beim Booten Schaden anrichtet ?

Danke schonmal für die Antworten :)

Antwort
von FaronWeissAlles, 22

Ein Live-System ist ein Betriebssystem dass sofort startbar ist und (meist) auf einem schreibgeschützen Medium (CD) gespeichert und somit "unkaputtbar" ist. Live-System doch mal gekapert? Neustart! Problem gelöst. Bei einem Medium mit Persistenz (wie einem nicht-schreibgeschützen USB-Stick) könnte sich was am System einnisten. Das kannst du dann mehr als sowas sehen wie eine mobile Installation. Aber da wie bei einem Live-System meist von Linux reden ist die Wahrscheinlichkeit relativ gering dass du dir was einfängst.

Aber wie immer gilt: auf alles was der Nutzer Schreibzugriff hat hat auch die Schadware Schreibzugriff. Hast du dir am Live-System was gefangen und gerade deine super wichtige NTFS-Platte mit Schreibrechten gemounted kann man sich darauf austoben

Kommentar von sotnu ,

Danke für die Antwort.

Aber wie kann man denn mit einem USB-Stick Zugriff auf eine andere, gemountete Platte bekommen ? Also wie kann die Schadware mithilfe nur eines USB-Sticks Zugriff auf eine andere, gemountete Platte bekommen ? Das Ding kann doch nur lesen und schreiben, oder ?

Und gibt es denn wirklich gar keine Möglichkeit eine CD zu beschreiben (die wiederbeschriebbaren mal ausgelassen)? Also wenn man z.B beim Brennen am Anfang auswählt, dass es wie ein USB-Laufwerk behandelt werden soll, kann man ja noch allerhand rauf laden, solange es noch Speicherplatz zu Verfügung hat (so viel es mir ist).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten