Frage von Tropentier, 44

Warum funktioniert Windows 10 nicht?

Ich wollte meinen Computer auf Windows 10 umstellen, aber ich bin todunglücklich damit. Erstens gefiel mir Windows 7 sehr viel besser, es war auch viel übersichtlicher, und zweitens meldet mir Windows 10 ständig, es kenne meine Adresse nicht und mein Kennwort sei falsch. Manchmal wird gemeldet, meine Adresse sei schon besetzt, dann wieder wird sie nicht erkannt. Bei gewissen Anwendungen funktioniert alles, bei andern nichts.

Wenn ich auf das alte Windows-7 zurückgehe: ab wann wird es nicht mehr gewartet? Und spielt das überhaupt eine Rolle? Ich tätige ja keine Bankgeschäfte damit.

Und was für andere Ausweichmöglichkeiten gibt es, um nicht von Windows dermassen gegängelt zu werden? Da wird ja das Internet unbrauchbar!

Danke!

Antwort
von DrErika, 32

Du hättest locker noch Windows 7 verwenden können (bis 2020).

Und danach bekommst du keine Updates mehr, was gefährlich sein kann und dich angreifbarer macht für Viren und Trojaner.

Alternativen sind (schon genannt) z.B. Linux.

Aber mal ehrlich: Nur weil du Probleme bei der Umstellung hast, gibt es m.E. keinen Grund zu wettern. Win10 ist anders, möchte gern ein Outlook-Konto mit deinem PC verbinden, sowie diverse Daten von dir täglich zu Microsoft senden - dafür benötigt es einige zusätzliche Dinge. Schließt du deine Privatsphäre weitgehend ab, legst lokale Benutzer an und ignorierst die Cloud, wirst du auch nicht abgenervt.

Antwort
von mirolPirol, 31

Du möchtest nicht von Windows gegängelt werden? Das ist eine sehr vernünftige Ansicht und es gibt sehr gute Alternativen zu Microsofts Windows oder Apples Mac OS X. 

Nutze Open Source Software, die kostet nichts, die spioniert dich nicht aus, weil der Quellcode offen gelegt werden muss und von tausenden Programmierern weltweit geprüft wird, die wird nicht von Viren befallen, ist hoch modern, schnell und stabil.

Die Rede ist von hunderten Linux-Distributionen, unter denen du dir die zu dir passende heraussuchen kannst. Es gibt spezielle Distributionen für Umsteiger, die an der Oberfläche dem Windows sehr ähnlich sind, wie ZorinOS z. Bsp.

Alternativ kannst dich auch mal mit ReactOS beschäftigen, das ist ein Open Source Projekt, das Windows komplett nachbauen will, ohne Lizenzen zu verletzen. Es ist bereits nutzbar, steckt aber noch in den Kinderschuhen.

Antwort
von Loris, 28

Der Support für Win 7 endet im Jahr 2017

Ich würde auch den Gebrauch von Win 10 so lange wie möglich hinaus zögern...

Kommentar von DrErika ,

Windows 7 endet 2020, Vista endet 2017.

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/lifecycle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community