Frage von reversun, 42

Warum findet Recuva gelöschtene Datei nicht?

Ich habe kürzlich aus Irrglauben eines Vorhandenen sicheren Backups eine recht umfangreiche Word-Datei (.docx) aus dem Papierkorb gelöscht. Zwei Tage später ist mir der Fehler aufgefallen und hab ich versucht mittels dem Tool Recuva (dieses in Portabler Version vom USB-Stick ausgeführt um nur nicht zu riskieren die Datei zu überschreiben) sie wiederherzustellen. Recuva hat auch jede Menge teils Ur-alte Word-Dokumente gefunden, die einst einmal im Papierkorb waren und dann gelöscht wurden, so aber war die erst küzlich gelöschte von mir gesuchte Datei nicht dabei. Auch ein Deep-Scan hat nichts weiter gebracht, dei Datei wurde nicht gelistet.

Es sei erwähnt dass in der Zeit seit dem Löschen bis hin zu meiner Suche keine weiteren Dateien auf der Festplatte abgespeichert wurden, es also recht unwarscheinlich ist, dass sie in der Zeit überschrieben worden ist. Ferner sei gesagt, dass es sich um eine HDD und keine SSD handelt, wo der Inhalt des Papierkorbs gespeichert ist, und dass die Platte noch nicht sehr alt und bei bester Gesundheit ist.

Woran kann das liegen, dass Recuva sehr viele Dateien findet, diese hier aber nicht? Gibt es einen Weg für mich, die Datei doch noch irgendwie wiederherzustellen (ohne die Platte an eine Datenrettungsfirma übergeben zu müssen)?

Antwort
von DorianWD, 16

Hallo reversun,

Hast du irgendwelche Dateien auf der Platte gespeichert, nachdem du die Word-Datei gelöscht hast? Es kann, sein, dass die Datei überschrieben wurde. Vielleicht könntest du mit einem anderen Datenrettungstool versuchen, an die Datei zu kommen. Hier eine Liste solcher Tools: http://www.chip.de/news/Datenrettung-fuer-Windows-Diese-kostenlosen-Tools-sollte...
Du könntest auch mit einer Linux-Live CD versuchen, die Daten zu retten. Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wie_Ubuntu_Ihren_PC_retten_kann-Ratgeber_Linux-870...
Hoffentlich schaffst du es damit.

lg

Kommentar von LittleArrow ,

Es kann, sein, dass die Datei überschrieben wurde.

Wie Du  geschrieben hast: "überschrieben durch Speichern neuer Dateien."

Durch das Dateilöschen werden die von der bisherigen Datei belegten Sektoren als "frei für die weitere Verwendung" markiert. Da reicht dann manchmal schon eine an gleicher Stelle zufällig gespeicherte Datei. 

Antwort
von LEXA1, 7

Hast du eventuell noch eine andere Partition auf dem Rechner, wo deine Datei gespeichert sein könnte ? Diese Partition musst du beim Scann mit Recuva auch angeben.

Ansonsten bleibt nur noch ein anderes Datenrettungsprogramm. Oder sie wurde wirklich schon überschrieben.

Antwort
von excellero, 11

Villeicht hast du die Datei garnicht gelöscht.... scan doch mal den gesamten computer danach ab.

An sonsten wüsste ich dazu jetzt auch keinen Rat. Bin kein Experte für Datenrettung und so...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community