Frage von Gritti, 36

Vista von kaputtem PC auf alten, funktionierenden XP Laptop installieren?

Darf und kann ich das Vista, das ich zusammen mit meinem jetzt kaputten Desktop-PC gekauft habe, auf meinen alten XP Laptop installieren? Wenn ja - was sind eventuell für Probleme zu erwarten? Ich habe eine CD und den Key. Aber wenn Treiber fehlen, weil der Laptop ja ein anderes Fabrikat ist - wo kriege ich die dann her? Oder soll ich beide Betriebssysteme nebeneinander haben, damit die Treiber. die nur zum Betrieb der Maschine nötig sind, erhalten bleiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aluny, 24

Hallo Gritti,

ja, Du darfst, wenn der alte Rechner nicht mehr weiter benutzt wird, da dieser defekt ist und sicherlich entsorgt wird.

Wenn Du Hersteller und Typenbezeichnung noch nachreichst, könnte man nachschauen, ob Probleme zu erwarten sind, bzw. die Downloadseite für die Treiber herausfinden.

Wenn Du den alten Rechner entsorgst, so solltest Du vorher die Festplatte ausbauen und an einem anderen Rechner sicher löschen.

PS: Die in der Festplatte enthaltenden glänzenden, silbernen Scheiben eignen sich übrigens wunderbar als stylischer Bierdeckel oder Dekoelement...

Optional darf die Festplatte natürlich auch in einem anderen Rechner oder externem Festplattengehäuse weiterverwendet werden.

Kommentar von Gritti ,

Medion Modell PC MT 17
Typ MED MT 4736 MED S/N 145 150 100 80715
451501 MED AT

Kann man vielleicht die alte Festplatte außer für einen Bierdeckel noch als externe verwenden (fragt sich, ob ich es schaffe, sie in ein Gehäuse einzubauen und es sich lohnt, ein solches zu kaufen)

Kommentar von aluny ,

Schau mal bitte, ob die die 8-stellige MSN-Nr irgendwo auf dem Laptop findest

http://www.medion.com/de/service/_lightbox/msn.php

Wenn ich jetzt wüsste, was für eine Festplatte und wie alt, könnte ich auch was zum Gehäuse sagen...

Kommentar von Gritti ,

Die Festplatte ist alt Jahrgang 2007. Es ist (so weit ich mich erinnere) eine Seagate.

Kommentar von Gritti ,

Das angegebene Modell ist der kaputte PC

Kommentar von Gritti ,

Der Laptop, auf den ich das Vista eventuell installieren würde ist ein

Asus U5F-2A122P

Kommentar von aluny ,

Ja, ich brauche natürlich die Daten vom Laptop, da Vista ja darauf installiert werden soll...

Ich schau mal nach dem Asus...

Kommentar von aluny ,

Laut http://www.asus.com/supportonly/U5F/HelpDesk_Download/ gibt es für den U5F... Treiber für Vista, also sollte dem Vorhaben nichts im Weg stehen.

Ich würde allerdings vorher vorsichtshalber eine Komplettsicherung des Laptop anlegen um notfalls den alten Zustand wieder herstellen zu können.

Betreff des Medion, wg. der Festplatte, kann ich leider unter den von dir genannten Daten nichts finden...

Kommentar von Gritti ,

Die Festplatte des Stand-PCs ist alt Jahrgang 2007. Es ist (so weit ich mich erinnere) eine Seagate. Kaputt ist die GraKa. Die müsste ich wieder aufbacken, dann würde sie sicher wieder funktionieren.

Kommentar von aluny ,

Bei dem Alter würde ich doch eher zur Bierdeckellösung tendieren.

Wenn Du neben dem neuen Gehäuse noch das Alter, die Größe und die heute bessere Performance dazurechnest, ist es besser, eine neue Platte zu kaufen...

Kommentar von Gritti ,

Du hast natürlich recht, Aluny. Aber ich tu mich sehr schwer, etwas, das noch brauchbar ist wegzuschmeissen (zerschlagen!). Ich würde alles brauchbare lieber an http://www.gutes-tun.at/computer.ph  schenken. Die richten die alten PCs für Schulkinder her, deren Eltern ihnen keinen PC kaufen können. Und sensible Daten sind auf meinen PCs sicher keine. Ich müsste nur  2 Passwörter ändern.

Kommentar von aluny ,

Super Idee!

Unabhängig vom Guten Zweck, ohne das die Festplatte mit dem richtigen Programm nicht wiederherstellbar gelöscht wurde, würde ich sie nicht aus der Hand geben.

Das bedeutet, Du brauchst keine Passwörter ändern, denn die Platte ist danach vollkommen leer.

Der Rechner wird dort eh neu aufgesetzt, daher sollte das kein Problem sein wenn alles gelöscht ist.

Falls Du das ehemals auf dem Rechner installierte Windows nicht selbst weiterverwenden willst, kannst Du ja die Seriennummer beilegen, das reicht,  ein Installationsmedium werden die haben.

Kommentar von Gritti ,

aluny, ich bin jetzt nicht ganz mitgekommen. Muss ich also die Platte löschen? Oder darf ich das denen überlassen? Sie schreiben in ihrem Link ja, dass sie es tun. Die Platte ausbauen und an einen anderen PC anhängen, um sie zu löschen ist genausoviel Arbeit, wie wenn ich die GraKA ausbaue, bei 130 Grad in den Backofen stecke und danach wieder einbaue. So kann ich sie dann entweder mit DBAN platt machen oder mit eraser alle Dateien löschen. Das mit dem Backen habe ich schon gemacht und eine Weile hat die Karte dann gehalten.

Kommentar von aluny ,

Hallo Gritti,

das die Platte von denen gelöscht wird habe ich auf deren Seite auch gelesen.

Ich würde sie trotzdem selbst löschen oder behalten...

Antwort
von antimalware, 16

Windows Vista wird ab dem 11. April 2017 nicht mehr supportet, XP seit dem 08. April 2014 nicht mehr.

Also bleibt dir die Wahl zwischen Windows 7, 8, 10, Linux (Ubuntu, Debian, Mint, ...) und Mac.

Treiber gibts immer online, beispielsweise auf den Seiten der Hersteller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten