Frage von soonic, 23

Umrüsten auch für einen mit drei Linken Händen?

Ich habe noch einen ZweitPC, dessen Innereien etwas veraltet sind. Nun gibt es doch sogennannte Um- und aufrüstsets, Die alles wichtige passend zu einander haben.(Hoffe ich) Kann das auch ein etwas ungeschickter Bastler diesen Umbau machen? Auf was muß ich aufmerksam sein, damit alles gut läuft?

Antwort
von DrErika, 18

Einem ungeschickten Bastler würde ich das nicht empfehlen.

Du kannst das Mainboard zerbrechen/anbrechen, statische Entladungen können diverse Bauteile zerstören, falsche Befestigungen können Kurzschlüsse auslösen und und und...

Aber alle anderen haben überhaupt kein Problem mit dem Umbau, haben ein Erdungsarmband bei allen Arbeiten um, gehen sorgsam mit allen Befestigungsmitteln um und fassen nur dort an, wo sie dürfen.

Antwort
von Michael051965, 13

Hallo soonic

Würdest du bitte ein Foto Posten ? Ich habe noch nie einen mit drei linken Händen gesehen.

Und wie viele rechte Hände hast du ?

Aber jetzt genug gescherzt wenn du etwas vorsichtig zu werke gehst kann eigentlich nichts schiefgehen.

Es ist heutzutage ziemlich einfach sämtliche Computer Komponenten auszutauschen.

Nicht wie früher als das wichtigste Werkzeug der Lötkolben war.

Und wenn du nicht weiter weißt gibt es jede Menge videos im Netz.

Trau dich auszutauschen und ich wünsche viel Erfolg.

Kommentar von Michael051965 ,

Ps wenn ich im Computer arbeite ziehe ich antistatische Handschuhe an.

Kommentar von soonic ,

Ist es  von Goethe oder Schiller  "Da steh ich armer...  und bin so wie  wissen zuvor.

Kommentar von Michael051965 ,

Von Goethe aus Mephisto.

Es ist ganz einfach.

Rechner vom Stromnetz trennen.

Schrauben an der Abdeckung öffnen Deckel abnehmen.

Dann alle Kabel vom Mainboard abziehen anschließend ( die Reihenfolge ist variabel ) Grafikkarte Arbeitsspeicher Festplatte und Prozessor ausbauen. Danach die Schrauben des Mainboard lösen.

Das Mainboard vorsichtig herausnehmen neues Mainboard einsetzen und festschrauben.

Auch hier variabel Prozessor Grafikkarte Arbeitsspeicher und Festplatte einbauen.

Danach die Kabel wieder anschließen Deckel zu Festschrauben Netzkabel darn und Rechner starten.

Kommentar von soonic ,

Danke, du schreibst so,  der Dr. schreibt anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten