Frage von xVoLtaRuS, 3

Überspannung wegen Leuchtröhren??

Hey Leute, Ich habe mir vor einiger Zeit ein paar Leuchtröhren für meinen PC gegönnt, die an einem 4 PIN MOLEX Anschluss in meinem PC angeschlossen werden sollten. Da ich keinen ,mehr frei hatte, habe ich kurzer Hand den Stecker eines extra 2 mal USB 3.0 Anschlusses Controller raus gezogen, da ich diesen nie benutzte. Ich steckte die Lichter also darein und sie fingen beim Hochfahren auch an zu leuchten. :) Nach ca zwei Stunden am PC öffnete sich bei Windows allerdings ein kleines Fenster, wo drauf stand, das USB Port blablabla, also ich denke der den ich durch die Lichter ersetzt habe, überspannt ist. Ich habe ein BeQuiet 630 Watt Netzteil und nutze Windows 8.1 Hat diese Meldung etwas zu bedeuten? I, Fachhandel kannte er mein Problem nicht. Es sollen auch sehr Energie sparende Lichter sein. Brauche Hilfe. :)

Antwort
von aluny, 3

Ja, das kann sein, wenn man einen USB-Port zweckentfremdet, wie Dingo so schön geschrieben hat. Die Meldung bedeutet dann aber eher, das der Port zu stark belastet wird, und nicht das da eine Überspannung aufgetreten ist und wenn Du Pech hast, wars das für den Port.

Die Frage hierbei ist, wieviel Strom nehmen deine Leuchten auf? Ein USB Port kann bis 900mA liefern...

Du solltest dir mal solch ein http://webstore.kryoflux.com/catalog/images/kf\_webshop\_molex\_y.jpg Molex-Y-Kabel zulegen und bis Du es hast die Leuchten ausser Betrieb setzen.

Kommentar von xVoLtaRuS ,

Ist der USB Port eventuell kaputt oder der Stecker?

Kommentar von aluny ,

Das wirst Du wohl selbst testen müssen...

Kommentar von xVoLtaRuS ,

ist glücklicherweise nicht kaputt. Aber was hat der USB Port eigentlich damit zu tun? ich habe es ja direkt ans Kabel geschlossen und nicht an den USB Stecker

Kommentar von aluny ,

Ähh... jetzt nachdem ich die Frage noch mindestens 4x gelesen habe, habe ich da was falsch verstanden?

Wo genau, an welchem Stecker/Buchse sind die Leuchten angeschlossen?          

An einem Internen USB3-Port oder am Molex-Stecker, der ursprünglich die interne USB-Karte mit Strom versorgt hat?

Kommentar von xVoLtaRuS ,

das letzte

Kommentar von aluny ,

Dann kommt die Fehlermeldung aufgrund der fehlenden Stromversorgung der USB3-Ports, womit wir wieder beim Thema Molex-Y-Kabel wären...

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das ja eine zusätzliche Steckkarte, deren USB-Ports Du nicht benutzt. Dann kannst Du natürlich auch die Karte (bei ausgeschaltenem Rechner) ausbauen und gut ist. Wenn Du ganz gut bist, dann deeinstallierst Du vor dem Ausbauen noch die dazugehörigen Treiber.

Kommentar von xVoLtaRuS ,

ah ok danke :)

Kommentar von Dingo ,

Sorry war mein Feela :o

Kommentar von Dingo ,

Soweit ich mich erinner verbraucht so ein Licht 9 Watt- ein Disketten Laufwerk im Standby braucht 4 Watt.

Antwort
von Fugenfuzzi, 3

Wenn dann solltest dir  auch ein passendes Y Kabel für Molex beschaffen wo du dann deine Leuchten dran Betreiben kannst. Kostet nicht die welt und du hast somit ein Problem weniger !

Kommentar von xVoLtaRuS ,

ok danke. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten