Frage von HarveySpecter, 20

Truecrypt Container erstellen mit größerer Größe als die der Harddisk?

Hey ComputerFrage Community,

Ich habe eine Disk die ich verschlüsseln will und dafür benutze ich Truecrypt. Ich habe eine Harddisk die 2 TB groß ist und diese habe ich vollständig verschlüsselt aber musste die wieder vollständig entschlüsseln weil man dann keine "Traveler Disk" erstellen konnte das heißt das man die Disk nur mit vorinstalliertem Truecrypt wieder öffnen kann wenn man diese woanders benutzen will :/ Jetzt wollte ich auf der Disk einen Container erstellen der die vollen 2 TB einnimmt das heißt das der Container die Größe der Harddisk haben soll aber beim erstellen kann ich halt nur den Container 800 GB machen weil meine Daten den Rest blockieren. Wie kann ich dieses Problem lösen?

Zusammenfassung: Harddisk(2 TB) soll einen 2 TB Container haben aber "Daten" liegen im weg fürs erstellen. Zwischen ablagern nicht möglich weil ich nirgendswo diesen Platz nochmal habe.

Antwort
von mirolPirol, 14

Du wartest jetzt seit 14h auf Antwort. Leider habe ich auch keine "Patentlösung", aber ganz ehrlich: Wozu braucht man einen 2TB- Truecrypt-Container? Warum nutzt du nicht die Microsoft- (BitLocker) oder Apple- (FileVault) eigene Verschlüsselung? Du hast ja nicht geschrieben, welches OS du einsetzt. Du könntest deinen "Riesen-Container" mit 800GB erstellen, alle deine geheimen Daten dort hinein verschieben und hättest dann noch 1200GB für andere Daten frei bzw. könntest weitere TC-Container anlegen... Irgendwie verschließt sich mir aber der Sinn. Eigentlich geht es doch bei so einem Vorhaben und sehr persönliche oder um schützenswerte Firmendaten und dafür reichen weit kleinere TC-Container völlig aus, oder?

Kommentar von HarveySpecter ,

BitLocker und FileVault haben Hintertüren und ich vertraue halt dem Truecrypt 7.1a Programm viel mehr. Nein, ich verschlüssel meine Gesamten Daten auf dem PC und will diese immer überall an einem fremden PC mit der "Traveler Disk" Funktion wieder öffnen können ;)

Außerdem habe ich eine lösung jetzt gefunden wo ich leider eine 3d. Party App benutzen muss aber immerhin :)

Antwort
von WosIsLos, 12

Ich sehe in so Verschlüsselungsversuchen ein hohes Totalverlustrisiko für die Daten.

Und wie du selbst bemerkt hast, gibt es für dein Problem keine Lösung, es sei denn du willst die 1.2TB auf lauter BluRays brennen oder in eine Cloud verschieben.

Kommentar von HarveySpecter ,

Ich merk schon, das Risiko gehe ich doch ein wegen den sensiblen Daten die ich habe ;) Ich werde wohl die 3d Party Application benutzen müssen um es später zu erweitern :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community