Frage von Felix193, 37

Teamspeak 3 instabile Verbindung

Schönen guten Abend,

Ich habe folgendes Problem, egal auf welchem Teamspeak3-Server ich auch immer bin, mit meinem Client, ist die Verbindung instabil. Also, gerade habe ich Werte von 21 ms und 0.3. Schon eine Sekunde später kann ich Werte von 26 ms und 5.4 erreichen. Eigentlich habe ich alles so Eingestellt gelassen wie es auch seit Anfang ist. Teilweise treten auch unerklärliche Paketverlüste auf - ganz plötzlich. Kann ich diese Instabilität beheben, sodass ich durch gehend bei 21 ms und 0.3 bleibe, sowie bei keinem Paketverlust?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Mit freundlichsten Grüßen Felix193

Antwort
von NerdyByNature, 25

Hey Felix,

Teamspeak sendet Dein Gesprochenes über das UDP Protokoll. Bei diesem Protokoll findet keine Prüfung der gesendeten Pakete statt. Solange dieser Wert nicht über 5% steigt, ist alles noch im Rahmen. Auch Dein Ping ist vollkommen okay und die Schwankung ist minimal.

Kommt es denn zu Disconnects? Hörst Du Stimmen oft als "Roboterstimmen"? Wirst Du nicht gehört oder als "Roboter" wahrgenommen? Wenn das alles nicht der Fall ist, dann ist alles in Ordnung.

Du kannst zur Probe einfach mal Firewall und Antivirusprogramme beenden und dann beonbachten, wie es sich verhält.

Eine Neuinstallation von Teamspeak nach vorheriger Deinstallation könnte auch helfen. Aber wie gesagt. Deine Werte sind absolut im normalen Bereich.

Hast Du einen anderen Computer in Deinem Netzwerk? Dann teste mit diesem mal die Verbindung. Verhält es sich da genauso?

So, jetzt hast erstmal genug Input und auszuprobieren ;)

Lieben Gruß,

NerdyByNature

Eine hilfreiche Seite:

https://www.ts-coach.com/blog/teamspeak-laggs-auf-den-grund-gehen/

Kommentar von Felix193 ,

Manchmal treten Roboterstimmen auf, sodass sich ein Ton wirklich für mehrere Sekunden in die Länge zieht. 

Meine Firewall ist immer ausgeschaltet, das übernimmt Kaspersky. Ein Versuch mit ausgeschaltetem Virenprogramm habe ich noch nicht gemacht. 

Zur Neuinstallation wäre es sehr praktisch, wenn ich meine IDs irgend wie speichern könnte bzw. auch Einstellungen und Plugins. 

Jetzt direkt habe ich keinen anderen Computer im Netzwerk, aber ein Android-Mobiltelefon. Dort habe ich Teamspeak3 ebenfalls, die Schwankungen sind noch stärker. 

Kommentar von NerdyByNature ,

Wenn es bei einem anderen Gerät auch der Fall ist das Schwankungen auftreten, dann liegt die Vermutung nahe, dass es ein Problem der Leitung ist.

Kontaktiere doch bitte den technischen Support Deines Internetanbieters und lass die Leitung prüfen. Eventuell ist es auch ein Problem des Routers, den Du installiert hast. Also sollte auch dieser überprüft werden.

Prüfe bitte auch, ob es eine Firmwareaktualisierung Deines Routers gibt und installiere diese gegebenenfalls. Und natürlich ein Neustart des Routers vornehmen, vielleicht hat sich da auch irgendwas aufgehängt.

Kommentar von Felix193 ,

Ich denke nicht, das es an meiner Leitung liegt, da ich VDSL 50, der Telekom, gebucht habe. Außerdem sind die Werte bei Mobiltelefonen immer etwas instabil. Selbst als ich letztens in Köln war, bei einem Freund, hatte ich 4 ms und immer mal wieder so 8 ms und höher, mit meinem Handy.

Die Roboterstimmen treten glaube ich wegen Problemen mit dem Sound auf, da sich nur der Ton extrem in die Länge zieht. Es wird kein Paketverlus vermerkt.

AV-Programm habe ich ausgeschaltet, hat nichts gebracht. Neu installiert habe ich den TS³-Client ebenfalls. Hat auch nichts gebracht.

Sonst hätte ich auch keine Programme mehr am laufen, die die Verbindung stören könnten. Ich habe auch dem Message Queueing Service eine höhere Priorität zugewießen und dem NVIDIA Network Service bzw. auch dem Internet Information Services eine höhere Priorität festgelegt.

Evtl. liegt es am Router, da ich vor kurzem unter einem DDoS-Angriff gelitten habe.

P.S. Ich sehe Schwanckungen zwischen 21 ms 0.3 und 25ms 5.6 nicht als normal an, da es vor einigen Wochen durchgehend bei 22ms 0.9 war.

Falls es relevant wäre, mäche ich einen Speedtest... Außerdem kann schon ein Paketverlust von über 1.25% nervig sein.

Kommentar von Felix193 ,

So. Habe einen Speedtest getätigt, während ich im TS³ unterwegs war. Folgendes Ergebnis kam raus (der Ping ist normaler weise etwas besser aber egal):

http://www.speedtest.net/my-result/4382259497

(speedtest.net): Volle 50 Mbit/s im Download und 8,5 Mbit/s im Upload. (36 Ping)

(speedtest.t-online.de): 44 Mbit/s im Download und 9,30 Mbit/s im Upload. (16 Ping)

Kommentar von NerdyByNature ,

Auch bei der Telekom kann es zu Fehlern in der Leitung kommen. Das ist noch nichtmal selten. Ich habe einige Jahre meines Lebens bei diesem Verein gearbeitet ;) Ich denke schon dass es wichtig wäre das zumindest auszuschließen! Und zwar faktisch und nicht durch pure Annahme...

Der technische Support der Telekom ist am besten und schnellsten über die Rufnummer 0800 300 1172 zu erreichen. Erkläre Ihnen das Problem und bitte sie um eine richtige Prüfung der Leitung und gegebenenfalls einen Leitungsreset.

Dann können wir weitermachen, falls das Problem dann noch besteht...

Hast Du den Rechner via WLAN oder via LAN verbunden? Und wenn via LAN mit welcher Art Kabel (Cat!)

BTW... Nutzt Du auch das Fernsehen über die Leitung? Also das Entertain Angebot?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community