Frage von MuffinxD, 79

Steam Guthaben aufladen PayPal geht nicht! Genaueres unten

Hallo, ich habe ein Problem: Ich möchte mein Steam Guthaben via PayPal aufladen, nun das Problem, wenn ich meinen Wunschbetrag ausgewählt habe und meine Daten eingegeben habe kommt, dass ich bitte Bankdaten hinzufügen soll, allerdings habe ich das bereits getan, da ich schon bei unter anderem Ebay mit meinem PayPal Konto bezahlt habe, wenn ich dann jedoch meine Bankdaten eingebe und auf weiter klicke kommt, dass ich bereits ein PayPal-Konto mit diesen Bankdaten verbunden habe... Was soll ich tun?

MFG MuffinxD

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von NerdyByNature, 64

So, ich hatte die Frage bereits vor einigen Tagen recherchiert und hätte sie Dir längst beantworten können, wenn ich nicht zu dumm gewesen wäre mich hier einzuloggen... Ich könnte mich dafür erschlagen :D Aber jetzt klappt es ja wieder... Hier nun die umfassende Antwort auf Deine Frage:

Hey MuffinxD,

diese Frage ist schnell beantwortet! EDIT: Dachte ich :D Habe gerade die kompletten AGBs von PayPal durchforstet und keinen exakten Treffer dazu gefunden. Außer, das der Kauf von immateriellen Gütern den Käuferschutz aussetzt. (AGB... Käuferschutz-Richtlinien 3.1 und 3.2) Was ich wusste ist, dass Du mit hinterlegter Kreditkarte oder ausreichendem Guthaben auf dem PayPal Wallet ohne Probleme bei Steam und ähnlichen Anbietern bezahlen kannst. Dachte es sei Teil der AGB, dass hier das Einzugsverfahren vom Girokonto ausgeschlossen sei, wie es ja auch in vielen Foren und unter Anderem selbst auf steam zu lesen ist. Das stimmt aber tatsächlich alles nicht :) Ich habe gerade die PayPal Hotline angerufen und eine halbe Stunde mit einem Herrn Bauer telefoniert. Er hat mich nun wirklich sehr umfassend informiert :) Sinngemäß fasse ich das jetzt hier mal zusammen: In fast allen Fällen sind Zahlungen via Einzug vom Girokonto bei immateriellen Gütern, insbesondere bei Gütern, die bekannt dafür sind , dass Menschen eine Sucht entwickeln können, deaktiviert. Das macht PayPal natürlich aus Gründen der eigenen Sicherheit, aber auch aus Gründen der Fürsorge gegenüber der Verbraucher. Ist eine Kreditkarte vorhanden, kann PayPal sofort überprüfen, ob der Kunde flüssig, respektive kreditwürdig ist. Bei vorhandenem Guthaben auf der PayPal Wallet ist das natürlich sofort bestätigt und zeugt auch davon, dass der Kunde keinen Betrugsversuch unternimmt oder sich heillos überschuldet. Somit hat PayPal die Sicherheit, dass sie nicht auf ihren Kosten sitzen bleiben und auch das gute Gewissen ihre Kunden nicht dabei zu unterstützen Haus und Hof zu verjubeln. Eine Win-Win Situation für beide würde ich sagen. Man kann ja auch bei diversen Wettanbietern via PayPal bezahlen. Auch sperrt PayPal gewisse Dienste, wenn sie "ungewöhnliches Kaufverhalten" feststellen. Da habe sie einfach Algorithmen, die das auswerten und dann dementsprechend "handeln". Ein automatisiertes Verfahren also! Als Beispiel nannte mir Herr Bauer einen Kunden, der mehrere Jahre PayPal nutzt und alle paar Monate mal ein bisschen was bei ebay kauft und auf einmal eben Zahlungen angefordert werden wie Glücksspiel oder eben z.B. Steam Käufe. Das deutet erstmal darauf hin, dass es hier Probleme geben könne und PayPal schränkt das Kundenkonto dementprechend ein. Es könnte sich ja auch um einen Betrugsfall handeln.

Langer Rede, kurzer Sinn. Log Dich in Deinen PayPal-Account ein. Klicke auf Kontakt und auf Telefon-Support. Dort erhälst Du dann die kostenfreie 0800 Nummer und einen sechsstelligen Service Pin. Nummer anrufen, nach Aufforderung die PIN im Handy eingeben und Dich durch das Menü hangeln, bis Du einen Sachbearbeiter von PayPal an der Strippe hast. Dem einfach sagen, dass Du gerne ohne Kreditkarte und/oder Wallet-Guthaben Käufe bei Steam machen möchtest und dass sie Dich dafür bitte freischalten sollen. Keine Garantie, dass das funktioniert, aber sehr oft wird es dann freigeschaltet. Außer Du gehörst zu der von PayPal errechneten Risikogruppe, dann kannst Du es erden :)

An dieser Stelle möchte ich mich bei Herrn Bauer für den wirklich ausführlichen, offenen und umfassenden Support bedanken! Ich habe ja auch nicht locker gelassen :D Soviel zum Thema PayPal! Kann ich gut nachvollziehen, sind ja auch kein Verein von Samaritern ;) Also, anrufen und hoffen, dass es für Dich freigeschaltet werden kann!

Alternativ steht Dir auch noch die Bezahlung via Sofortüberweisung zur Verfügung, soweit ich weiß.Geht super und ist auch sofort verbucht, dadurch das die Transaktion bestätigt wird. Ich nutze Sofortüberweiung sehr gerne. Hatte auch nie Probleme, dass ich unverschuldet zu wenig Geld auf meinem Konto gehabt hätte :D

Hoffe ich konnte Deine Frage umfassend beantworten. Habe mich auch nach bestem Wissen und Gewissen informiert!

Lieben Gruß,

NerdyByNature aka Daniel Kramer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten