Frage von Forgrimm01, 7

Soundkarten und Soundtechnologien allgemein + USB-Anschluss oder analog?

Hallo, ich habe mir ein Logitech G430 3D-Surround Gaming-Headset gekauft.

Wichtig ist für mich neben der Klangtreue vor allem die 3D-Surround-Wirkung. Als Soundkarte habe ich eine Xonar DGX (https://www.asus.com/de/Essence_HiFi_Audio/Xonar_DGX/) intern verbaut.

Sie hat EAX der neusten Version, Dolby Headphone und 5.1 Analogausgabe.

Die digitale Ausgabe (SPDI/F) bringt mir soweit ich das verstanden habe kaum etwas, da weder DTS-Connect, noch DDLive vorhanden sind (?).

.

Meine zentrale(n) Frage(n): 1.) Sollte ich das Headset lieber über den mitgelieferten USB-Adapter anschließen oder analog am Frontpanel? (Backpanel?)

2.) Wer genau berechnet den Surroundsound beim Verwenden des USB-Adapters. Wenn ich das richtig erkannt habe, benötige ich dann ja den zusätzlichen Treiber. Rechnet dann meine CPU? Habe ich dann EAX?

Und eine letzte, generelle Frage: Wie genau läuft die Soundübertragung/ Errechnung im PC ab? (Was machen OpenAL und DirectSound? Errechnet das Spiel auch etwas selber? Wofür gibt es die Einstellungen im Spiel? Habe ich auch ohne EAX Surroundsound? Wie gelangt der Ton an die Soundkarte?)

.

Sehr vielen Dank im Voraus!!!

Antwort
von compu60, 6

Für den Suround Sound ist zwingend der USB-Anschluss nötig. Da dieses Headset eine eigene Soundkarte sozusagen integriert hat. Über den 3,5 mm Klinke kommt nur Stereo.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community