Frage von XthetaX, 94

Soll der hintere gehäuselüfter luft rein oder raus blasen :D?

Ich hab mir grad einen schönen 92mm lüfter für mein gehäuse bestellt ... jetzt weiß ich aber nicht wie ich ihn dran machen soll ^^. eigentlich wird die luft immer hinten raus geblasen, nur in meinem gehäuse kann kein luftstrom sein weil ich nur einen 92mm lüfter hinten anbauen kann. sollte der jetzt die luft rein oder raus knallen? :D

Antwort
von FaronWeissAlles, 94

Ob vorne rein, hinten raus oder umgekehrt spielt keine Rolle. Blöd wär nur wenn alle rein oder alle raus blasen. Hauptsache, du hast überhaupt eine sinnvolle Luftstromrichtung.

Klassisch ist von vorn rein und nach hinten wieder raus (vermutlich damit die Warmluft eher von dir wegtransportiert wird). Bei mir ist das z.B. anders. Bei mir gehts von vorn unten rein und hinten oben wieder raus. Ich hab ein oben offenes Gehäuse (Mesh). Da Warmluft bereits von sich aus nach oben steigt sind Hitzestaus in meinem Rechner praktisch ausgeschlossen

Kommentar von RatKing ,

"(vermutlich damit die Warmluft eher von dir wegtransportiert wird)"

Nee, der PC wird einmal aufgebaut und dann oft auf den Boden unter oder neben den Tisch gestellt. Danach wird hier nur noch sporadisch staubgewischt bzw. gesaugt (wegen dem ganzen Kabelsalat). Würde er hinten einziehen würde der ganze Staub und Dreck der sich dort ansammelt im Computer-Gehäuse landen.

Kommentar von AnnaRisma ,

"Klassisch ist von vorn rein und nach hinten wieder raus ... Bei mir ist das z.B. anders. Bei mir gehts von vorn unten rein und hinten oben wieder raus."

Alles sehr verwirrend ... WAS ist DANN "anders"?

"Bei mir ..." und "bei meinem PC" ... Also BEI MIR ist das so: Da geht es vorne oben rein und hinten raus - allerdings nicht ganz unten ... mehr so in der Mitte ...

:-) 

Antwort
von AnnaRisma, 80

Hallo XthetaX,

du hier und nicht in Lummerland?

Wo sitzt denn der Lüfter? Oben?

Die klassische Luftkühlung mit gerichtetem Luftstrom sieht vor, dass die (relativ zur Gehäuseluft kühle) Umgebungsluft vorne unten ins Gehäuse eingesaugt (Lüfter fördert also reinwärts) und hinten oben (durch die PC-Komponenten erwärmt) hinausbefördert wird.

Kommentar von XthetaX ,

der lüfterplatz ist auf der hinterseite ganz unten: http://www.refurbished-posten24.de/bilder/produkte/gross/Medion-MS-7728-i5-2320-... ... medion technik erlaubt leider nur einen lüfter :D

Kommentar von aluny ,

Da bleibt nur hinein, da damit der natürliche Kreislauf, warme luft steigt nach oben, unterstützt wird.

Schick ist dabei, das das Netzteil, welches nach aussen bläst, mit der erwärmten Luft aus dem Gehäuse "gekühlt" wird...

Eigentlich gehört heutzutage der PC auf Füße und das Netzteil nach unten, damit es seine Luft von unterhalb das Gehäuses ansaugen und dann ohne Umweg wieder nach hinten abgeben kann, sprich der Weg über das Gehäuseinnere umgangen wird...

Dann noch ein Lüfter vorn unten für hinein, der gleich noch die Festplatten kühlt und ein Lüfter oben oder oben hinten für warme Luft hinaus. Im Idealfall dann noch ein seitlicher Lüfter für hinein, der richtung Grafikkarte bläst.

Der CPU-Lüfter sollte dann noch seinen Luftstrom in Richtung des oberen Lüfters blasen, damit die erhitzte Luft so schnell wie möglich aus dem Gehäuse verschwindet.

Bei deinem Gehäuse ist dann noch zu beachten, fallst Du ein ähnliches Netzteil wie ich hast, bei welchem der Lüfter u.U. nicht ständig oder nur langsam läuft, es im Gehäuse zu einem Wärmestau kommen kann, da so durch den unteren Lüfter nur versucht wird Luft hinzublasen, diese aber nicht mehr herauskommt und sich im Gehäuse staut.

Resümee, ich würde ein anderes Gehäuse mit Netzteil unten,Lüftern vorn unten und hinten oben und im Idealfall noch einem Lüfter seitlich wählen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten