Frage von Theapplefuture, 43

Schädlich?

Hallo Leute,

Ich habe mal folgende Frage wozu ich allerdings im Voraus anmerken muss, dass ich nicht sicher bin, ob das hier das richtige Forum dafür ist, aber ich frag einfach mal.

Ich hab letztens meinen Schrank ausgemistet und ne Mange alter Kabel, Spiele Controller und ner Wii gefunden, die ich allerdings in offene Boxen (also Box im Sinne einer Kiste) gepackt hab und aus räumlichen Gründen unter mein Bett gestellt habe... Die Frage die mich beschäftig ist die - Ist es irgendwie gesundheitsschädlich, dass ich quasi über diesen ganzen Kabeln und so schlafe? Ich frage aus dem Grund, da es ja bekanntlich nicht so gesund ist, in der Nähe eines Strommasten zu wohnen oder halt auch dauernd sein handy am Ohr zu haben...

Danke bereits im Voraus...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DrErika, 32

Die Kabel sind nicht von Strom durchflossen, daher strahlen die zunächst nicht von selbst elektromagnetische Strahlung ab. Aber wenn du die in Schleifen unter dein Bett legst, die womöglich nach mehreren Windungen geschlossen sind, dann hast du eine Induktionsschleife gelegt. Diese wiederum kann die Wellen einfangen und gerichtet wieder abstrahlen.

Kommentar von sotnu ,

Da möchte ich mich auch noch einmischen :)

Welche Wellen sollen da denn gerichtet werden ? Normalerweise läuft nicht gerade eine Stromleitung unter dem Bett durch.

Kommentar von DrErika ,

Hast du keine Nachttischlampe? Ist da keine S-Bahn in der Nähe? Ein Strommast? Nichts? Na, dann strahlt auch nix.

Kommentar von sotnu ,

Ja höchstens die Telefonleitung und die Stromleitung die ca 4-5 meter unter mir sind (irgendwo). Aber eine Nachttischlampe würde ja genau so abstrahlen, wie wenn man keine Kabel unter dem Bett hätte.

Aber auch wenn es da ein Strommast hätte, dann wäre ich ja sowieso betroffen, ob ich nun das Kabel da habe oder nicht. Oder was soll da noch versärkt werden ?

Kommentar von DrErika ,

Ich will ja nicht sagen, dass automatisch eine Gesundheitsgefahr gegeben ist, nur weil man Metall unterm Bett lagert. Aber kategorisch abzulehnen, dass es Auswirkungen hat (so wie du) halte ich eben für falsch. Metall lenkt alle elektromagnetische Strahlung ab (und damit mindestens auch das Erdmagnetfeld) und wenn dann auch noch Induktionsschleifen im Spiel sind, wird es unübersichtlich. Schließlich wird eine Spannung induziert und damit ein Feld erzeugt, welches mit einer Phasenverzögerung und einer (evtl. neuen) Richtcharakteristik wieder abgestrahlt wird. Wer will denn mit Sicherheit sagen, wie sich diese Felder (Primär- und Sekundärfeld) im Bett (wo man liegt) überlagern und welche Auswirkungen das dann hat? Gerade wenn man vermeiden kann, sich Strahlung auszusetzen, sollte man das tun. Und Kabel unterm Bett sind ja leicht weggeräumt.

Wenn du noch mehr Fragen hast, Sotnu, nur her damit.

Kommentar von sotnu ,

Die Antwort habe ich leider nicht mehr gesehen.

Und ok, aber wenn ich neben einem Strommast wohne, dann bin ich doch sowieso schon betroffen, oder nicht ? Oder bewirkt das aufwickeln eine Bündelung oder sowas ähnliches ?

Kommentar von DrErika ,

Schließlich wird eine Spannung induziert und damit ein Feld erzeugt, welches mit einer Phasenverzögerung und einer (evtl. neuen) Richtcharakteristik wieder abgestrahlt wird. Wer will denn mit Sicherheit sagen, wie sich diese Felder (Primär- und Sekundärfeld) im Bett (wo man liegt) überlagern und welche Auswirkungen das dann hat?

Antwort
von sotnu, 43

Nein ist es definitiv nicht! Das ist ja nur Kupfer, Isolation, Schutz und vielleicht noch Material zum abschirmen. Wenn du an einem Gartenhaag vorbei läufst, wirst du auch nicht Krank werden ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten