Frage von mrcmck, 23

SATA Festplatte wird nicht erkannt defekt?

Hallo, meine Tante hat mir ein Acer Travelmate 5720 gegeben. Startet nicht mehr. BIOS PW vergessen. Die Platte wird an meinem STA to USB Adapter auch nicht erkannt. Macht kine Geräusche. (istne HDD) leuchte für Aktivität am Adapter blinkt nicht. Intern im Laptop wird die Platte auchn nicht erkannt. Hitachi HTS541616J9sa00 Gruß Marco

Antwort
von NerdyByNature, 21

Hey :)

Hast Du überprüft, ob die Platte einen defekt hat? Sprich, hast Du die Platte mal an einen anderen Rechner angeschlossen? Wäre ja durchaus möglich, dass das Problem nicht der Rechner ist...

Die Platte ist seit 2008 in dem Rechner und die HDD, die bereits in dem Rechner eingebaut war. Könnte also durchaus möglich sein, dass die einfach hinüber ist. Für ne Hitachi sind 7 Jahre ein stolzes Alter ;)

Was Du nich versuchen solltest ist eine andere HDD intern zu testen. Würde Dir aber empfehlen da mit max 500GB Platten zu testen, da zu vermuten ist, dass das BIOS größere Platten garnicht erkennt.

Lieben Gruß,

NerdyByNature

Antwort
von mrcmck, 17

Geht bei nem anderen PC auch nicht. Ist wohl defekt

Kommentar von NerdyByNature ,

Hast Du sie intern angeschlossen, oder über Deinen Adapter? Könnte ja auch möglich sein, dass der Adapter defekt ist. Ich vermute allerdings tatsächlich die HDD. Gerade bei diesem alten Modell könntest Du mit einer SSD 250 GB (Samsung 840 EVO) Dein etwas in die Jahre gekommenes Notebook ein bisschen tunen.

Mit Sicherheit wirst Du noch an der älteren SATA 300 Standard angeschlossen sein, da SATA 600 erst im August 2008 vorgestellt wurde, trotzdem würde es ein merkbares Geschwindigkeitsplus geben!

Mehr als 500GB werden wie gesagt aller Wahrscheinlichkeit nach garnicht unterstützt werden. Wenn da noch die erste BIOS Version drauf ist, ist es sogar möglich, dass das Maximum bei 160GB liegt. Also teste das vorher am besten mit einer x beliebigen 320GB oder 500GB HDD oder SSD. Nicht dass Du das Teil bestellst und nacher nichts damit anfangen kannst ;)

Ansonsten bleibt Dir natürlich auch immernoch die Platte wieder zurück zu schicken. (Also die Neue, auf der Alten wirst Du wahrscheinlich keine Garantie mehr haben ;) )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community