Frage von eleciiim,

Probleme mit Tastatur (Notebook-Windows8)

Oft passiert es mir (wahrscheinlich durch das versehentliche Drücken einer Tastenkombination) dass ich während den Schreiben plötzlich nicht mehr Schreiben kann, sprich die Tastatur funktioniert nicht mehr, oder der Nummernblock lässt sich nicht mehr einschalten. Des Weiteren war es auch schon 2 mal so, dass ich Texte nicht einzeln auswählen konnte bzw. zwischen ein Buchstaben klicken konnte - alles wurde dann automatisch markiert und ich denke auch, dass die "Steuerungtaste" übergehend eingeschalten war weil ich zum Beispiel im Internet automatisch einen Link in einem neuen Fenster geöffnet habe. Zugleich habe ich auch immer klein geschrieben als sie Feststelltaste an war und umgekehrt. Ich habe über die Systemsteuerung versucht mir zu helfen, aber vergeblich (verfüge auch nur über oberflächiges Computerwissen). Mit einem Neustart bekomme ich das ganze wieder in Ordnung - aber das ist ja auch keine Lösung oder? Eine Frage hätte ich noch: Wäre es vielleicht möglich den Nummernblock beim Einschalten schon automatisch eingeschaltet zu haben - oder erlaubt es das Betriebssystem Windows 8 nicht mehr? Vielen Dank im Vorhinein!! Lg Michelle

Antwort von brainstuff,

Oft passiert es mir (wahrscheinlich durch das versehentliche Drücken einer Tastenkombination) dass ich während den Schreiben plötzlich nicht mehr Schreiben kann, sprich die Tastatur funktioniert nicht mehr, oder der Nummernblock lässt sich nicht mehr einschalten.

Es gibt eigentlich keine Tastenkombination die so ein Verhalten auslösst .... das ist oftmals ein Zeichen, dass die Tastatur kaputt ist ... versuche einmal eine andere Tastatur um zu testen, ob das auch dann noch passiert.

Des Weiteren war es auch schon 2 mal so, dass ich Texte nicht einzeln auswählen konnte bzw. zwischen ein Buchstaben klicken konnte - alles wurde dann automatisch markiert und ich denke auch, dass die "Steuerungtaste" übergehend eingeschalten war weil ich zum Beispiel im Internet automatisch einen Link in einem neuen Fenster geöffnet habe.

Die Steuerungstaste kann man, normalerweise, nicht ständig einschalten, sie sollte nur funktionieren, wenn Du sie drückst. Auch das was Du da schilderst ist ein Zeichen für eine kaputte Tastatur.

Zugleich habe ich auch immer klein geschrieben als sie Feststelltaste an war und umgekehrt.

Diese Taste ist sowieso ein "alter Zopf" aus der Schreibmaschinen Aera ... und gehört in's Museeum .... es gibt im Internet "capslppk-goodby" mit dem man diese Taste deaktivieren kann.

Ich habe über die Systemsteuerung versucht mir zu helfen, aber vergeblich (verfüge auch nur über oberflächiges Computerwissen).

In der Systemsteuerung kann man nur die Tastaturbelegung umstellen und eventuell die Repetitionsgeschwindigkeit verändern.

Mit einem Neustart bekomme ich das ganze wieder in Ordnung - aber das ist ja auch keine Lösung oder?

Nein das ist keine wirkliche Lösung!

Eine Frage hätte ich noch: Wäre es vielleicht möglich den Nummernblock beim Einschalten schon automatisch eingeschaltet zu haben - oder erlaubt es das Betriebssystem Windows 8 nicht mehr?

Das wird normalerweise im BIOS eingestellt. Aber wahrscheinlich gibt es irgendwo im Internet auch ein kleines Progrämmchen, was das beim System-Start aktiviert. Das setzt aber voraus dass es einen separaten Nummernblock gibt

Kommentar von eleciiim,

Vielen Dank für diese umfangreiche Antwort! Mir ist aufgefallen, dass es immer bei einer Software passiert - also bei meinem Vokabeltrainer von Langenscheidt. Aber wenn ich das Programm dann schließe ist der Fehler der Tastatur immer noch bestehen. Das selbe ist mir bei dem Notebook meines Freundes passiert. Ebenfalls über dieses Lernprogramm.

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community