Frage von DustinERO, 25

Problem bei mein MEDION PC erkennt meinen Computerbildschirm nicht. Genauere Details (Siehe Beschreibung)?

Guten Tag liebe Community Erstmal muss ich mich bei ihnen bedanken dass sie mit versuchen zu helfen. Ich habe ein folgendes Problem ich besitze einen MEDION PC mit einem (Intel Core Quad I2 Prozessor, 6 GB RAM durch vier Slots, ...) Es hatte alles so begonnen Mein Computer lief die ganze Zeit ohne Probleme bis ich auf die Idee kam meinen PC neu aufzusetzen bzw. Festplatte Formatieren und Windows neu zu installieren, bis dahin lief alles ohne Probleme. Meine Daten wurden natürlich alle auf dem USB Stick gesichert was jetzt aber unwichtig ist. Nachdem ich alles neu installiert hatte muss man natürlich alle möglichen wichtigen Treiber installieren nur da hatte es schon langsam angefangen, ich hatte die Treiber auf der MEDION Homepage wie üblich auf dem USB Stick gezogen und dann auf dem MEDION PC Installiert, bei den Meisten ging es einfach nicht warum kann ich nicht erklären. Dadurch dass es nicht ging hatte ich im Internet nach einer Lösung gesucht und einfach nicht gefunden. Nur das Problem war dass ich für meine Grafikkarte einfach keine CD bei dem Kauf bekommen habe, wo natürlich die Treiber drauf sind, ich hatte im Internet gelesen dass man den Grafikkarten Treiber ohne Probleme löschen und neu Installieren kann, was ich auch gemacht habe, nachdem ich es gelöscht habe und versucht habe es neu zu Installieren ging es immernoch dannach bin ich der Meinung dass mein PC sich ein paar mal hochgefahren hatte und dann das nächste Problem kam nähmlich ab dem Zeitpunkt kam ich nicht mehr auf das Desktop. Ich hatte alles mögliche versucht damit der wieder normal leuft, Mal startet der PC mit piep Geräuschen was bei MEDION üblich ist wie ich gehört habe. Oder der startet ganz normal aber bekommt dauerhaft Blackscreen. Ich hatte auch schon den BIOS zurückgesetzt indem ich die Batterie für eine gewisse Zeit rausgenommen hatte und wieder reingesteckt hatte danach passierte nichts, auch mit dem Versuch durch den Jumper hatte einfach nichts gebracht. Ich habe noch 2 weitere Grafikkarten die ich angeschlossen hatte.. es hatte dich aber nichts geändert. Dann kam ich auf die Idee den Arbeitsspeicher zu testen ob es vielleicht daran liegt, indem ich jedesmal den PC mit einem Arbeitsspeicher gestartet habe bis einer angefangen hatte zu piepen, da dachte ich dass mir ein Stein vom Herzen gefallen sei. dann hatte ich den PC mit den 3 funktionierenden Arbeitsspeicher gestartet und der Bildschirm wurde angezeigt aber der blieb dann bei dem Logo "INTEL" stehen.. und nichts passiert. Wenn ich wieder alle Arbeitsspeicher angeschlossen habe dann bleibt das Problem wie vorhin nämlich Blackscreen und kein Ton. Ich hatte mich ein bisschen im Internet recherchiert und einige behaupteten dass man das Netzteil auswechseln muss was für mich irgendwie nicht verständlich ist.. Ich hoffe sie können sich in meine Lage versetzten und haben eine Vermutung/ Lösung für dieses

Antwort
von sdeluxe64, 25

Klingt erstmal danach, dass ein RAM riegel defekt ist, aber warum er beim Intel Logo hängen bleibt ist unverständlich. Normalerweise müsste er mindestens bis zum BIOS kommen und dann nach erfolgreichem Checkup(Post Signal) entweder eine Fehlermeldung anzeigen oder Windows ganz normal starten. Steht denn da noch irgend etwas außer dem Intel Logo? ;-)

Antwort
von hans39, 14

Um welchen Medion-PC handelt es sich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community