Frage von avoki, 10

Problem bei Druckerwechsel, brauch mal Hilfe

Mein bisheriger Drucker, Canon MP 520 ging kürzlich kaputt, ich konnte nicht mehr sauber drucken und eine Reparatur, hieß es, lohne sich wirtschaftlich nicht. Für diesen Drucker hatte ich natürlich die entsprechende Software installiert, um drucken und kopieren zu können. Mein System: Windows 7, arbeite hauptsächlich mit Google Chrome. War bisher noch unsicher, von welcher Firma ich mir einen neuen zulege, als ich per Zufall einen Brother günstig bekommen konnte. Dieser funktioniert gut und mit Hilfe eines Bekannten, wurde auch die entsprechende Software eingegeben, hatte selbst damit begonnen, aber..... Danach empfahl man mir, die Software des Canon zu löschen. Das tat ich auch über die Programme in der Systemanalye, wo man sie destallieren kann. Ich kann seitdem problemlos Blätter kopieren, Fotos aus meinen Ordnern ausdrucken und die Anhänge von e-mails ausdrucken. Aber, das ist mein Problem, und ich verstehe es einfach nicht, wenn ich e-mails, die mir zugesendet werden ausdrucken will, geht das nicht, weil dann ein Fenster erscheint, wie im beigefügten Foto zu sehen ist. Ich bekomme den alten Drucker, Canon, nicht raus, auch nicht, wenn ich auf Geräte etc. gehe. Habe also alles, meiner Meinung nach , probiert, den Canon als Gerät wegzukriegen. Bitte, kann mir einer helfen und sagen, was ich noch tun kann? Solange dieses Fenster immer noch erscheint, kann ich bei mir angekommene Mails nicht kopieren, was aber manchmal nötig ist, und auch bisher möglich war. Dann habe ich noch entdeckt ein Fenster, in dem steht " Wird gelöscht", aber es tut sich nichts. Gebe ja zu, daß ich noch nicht auf allen Gebieten fit bin, aber erhoffe mir hier Tipps, um den alten Drucker rauszukriegen. Danke schon mal.

Antwort
von Michael051965, 10

Klick auf den Startbutton dann auf Geräte und Drucker zeige mit der Maus auf den neuen Drucker öffne mit der rechten Maustaste das Kontexmenü und setze bei Als Standartdrucker festlegen einen Haken.

Kommentar von avoki ,

Danke, Deine Antwort hat mir halb geholfen. Habe genau das getan, aber es ändert sich nichts. Habe dann, ich werde die Fotos an anderer Stelle mit neuer Frage einstellen, wieder versucht, den Alten zu löschen, da steht zu lesen "wartet auf Löschen". Ich verstehe das nicht, es geht einfach nicht. Ich möchte nicht alles was den Neuen betrifft, wieder löschen und von vorne anfangen. Es muß doch eine andere Lösung geben.

Antwort
von Fugenfuzzi, 7
 ich konnte nicht mehr sauber drucken und eine Reparatur, hieß es, lohne sich wirtschaftlich nicht. 

Man kann und darf sich nicht wundern das die heutige Industrie nicht mehr drauf ausgelegt ist das die Ware ewig hält. Immer mehr Plastik Zahnräder und andere Mechanische Teile werden Hergestellt .Das das überhaupt noch funktioniert grenzt an ein kleines Wunder ! Das eine Reparatur Geld kostet sollte jedem klar sein. Und die Handwerker die diese Dinger "flicken" wollen ja auch von was Leben . Und eine Arbeitsstunde eines Fachtechnikers kostet Schonmal locker bis zu 50 Euro und mehr. Dazu kommen die Ersatzteile weil die heutigen Hersteller keine Organisierte Lagerung mehr haben und nur "auf Nachfrage" Nach Produzieren.

als ich per Zufall einen Brother günstig bekommen konnte.

OMG ,Ihr fallt alle auf diesen Mist Hersteller ein ,grauenvoll !

Die Dinger taugen auch nix und wenn man mal einen verstopften Druckkopf wechseln muss kostet das gleich 50 Euro an Aufwärs. Und bei vielen Modellen kann man noch nicht mal Alternativ Tinte verwenden, weil gleich der Druckkopf verstopft !!!

wenn ich e-mails, die mir zugesendet werden ausdrucken will, geht das nicht, 

Mail komplett Kopieren Libre office oder MS Office Öffnen und dann diese Information reinkopiren ,dann ausdrucken .alternative Möglichkeit. Das die Funktion gestört ist liegt eindeutig daran das die Canon Software nochInstalliert war wie man die Brother Software aufgespielt hat. Man müsste die Brother software Komplett von dem Pc werfen. PC Neustarten CCleaner drüberlaufen lassen.PC nochmal Neustarten und dann die Brother Software Installieren. Und als E-Mail Client wäre es besser Thunderbird zu verwenden und nicht Outlook !

Wenn nichts mehr machbar ist bleibt nur noch der einzige weg das Problem zu lösen --> Daten sichern ,Neuinstallation !

Kommentar von avoki ,

Ich brauchte keine Kommentare zu meinen Fragen, sondern hilfreiche Antworten, die ich auch von mehreren erhielt. Bin genau nach den Vorschlägen vorgegangen. Hat mir wenig weiter geholfen. Habe schon verstanden, was zu tun ist, aber anscheinend sind meine Fragen nicht von allen verstanden worden und einen teuren Techniker aus den gelben Seiten zu fragen, ist für mich kein guter Rat, da ich dafür hier nicht nachfragen muß, das weiß jedes kleine Kind, daß es die Gelben Seiten gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community