Frage von Lederlappen3, 15

Ping Probleme in der Fritzbox lösen?

Ich habe seit etwa 1 Jahr Probleme mit meinem Ping, sobald auch nur einer bei mir sich ein Video in low Quality anguckt, bekomme ich einen Highping von 100-200 beim zocken. Wir haben DSL 16000kbit/s und es kommen auch 15.000kbit/s an, selbst dann, wenn bei einem Video die Ping Probleme bei mir auftreten. Außerdem sinkt mein Downloadspeed manchmal auf 200kbit/s (als ich das bemerkt hab bin ich direkt zur Fritzbox gestürtz und habn Speetest gemacht... wieder 15.000-16.000kbits/s also liegts nicht an der Leitung?

  • Fritzbox 7390
  • Versatel/Versanet
  • Gehen mit Lan Kabel ins Internet
Antwort
von Fugenfuzzi, 9

Liegt an der Verbindung zum Zielserver. Alle Verbindungen dazwischen können ( je nach Belastung) unterschiedlich stark Frequentiert sein. so entstehen häufig unterschiedliche Ping Zeiten. Früher gab es mal Fast Path oder Fast Ping ,dies kostete ca. 1-2 Euro Aufpreis pro Monat beim Anbieter.  Damit haben dann deine Anfragen an die jeweiligen Server eine höhere Prio als Normal. Man kann damit etwas die Übertragungsquali und somit niedrigere Ping Zeiten erreichen. Wenn es mal wieder Eng werden sollte . Resette einfach deinen DSL Router bzw. Starte Ihn neu damit er sich neu verbindet. Das hilft auch oft bei solchen Problemen.

Antwort
von aluny, 8

Ich frage mich, was das "...bin ich direkt zur Fritzbox gestürtz und habn Speetest gemacht..." bedeuten soll, bzw. was genau Du getan hast. Da Du ja angeblich per LAN-Kabel an der Fritzbox hängst erschließt sich mir nicht wirklich was Du damit meinst.

Kommentar von Dingo ,

Hab da auch nicht durchgeblickt und auch nicht drüber nachgedacht, wahrscheinlich wollte er damit eine sofortige/zielgerichtete Aktion hervorheben, will ja niemand als hilflos dastehen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community