Frage von Dysprosium, 44

Pc startet schwer und stürzt ab?

Hey,

ich habe schon seit längerem das Problem, dass wenn ich nach direktem anschalten meines Mehrfachsteckers meinen Pc hochfahren will mein Bildschirm schwarz bleibt und er auch kein Signal vom Computer bekommt und meines Erachtens auch nicht richtig hochfährt. Wenn ich jedoch ein paar Minuten abwarte startet er problemlos.

Doch seit letztem kam es noch zu einer art Absturz vom Pc wobei er sich neustarten wollte, aber der Bildschirm (wie beim Hochfahren) kein Signal bekommen hat.

Nun ist meine Frage ob es dabei irgendwelche Zusammenhänge gibt?

Mein System
AMD Athlon II X4 635
MSI 770-C45
Asus GeForce GTX 660 OC
8GB DDR3 RAM (3.25GB in Betrieb)
be quiet! Straight Power E5 550W
Windows Vista/32bit

P.s Ich habe diese Abstürze seitdem ich Letztens meinen RAM verdoppelte, komischer weiße zeigt mir Windows an ich hätte 20GB statt 8GB. Ein anderes Programm zeigte mir jedoch richtig 8GB an (auch wenn ich diese zurzeit nicht verwenden kann). Könnte es was damit zu tun haben?

Wäre über Antworten sehr dankbar :-]

Antwort
von DrErika, 44

Bei einem 32bit-Betriebssystem 8GB RAM zu verbauen macht nicht so fürchterlich viel Sinn, denn es kann ja nicht für dessen Betrieb verwendet werden. Aber einen Zusammenhang mit deinem Problem sehe ich da nicht, es sei denn, die Anschaltproblematik betrifft das Hochfahren. Daher folgende Nachfrage: Wenn du sofort den PC hochfahren willst (nachdem die Steckerleiste eingeschaltet wurde), geht da gar nichts oder hört man Lüfter drehen/rauschen, Festplatten starten und das Netzteil röhren?

Antwort
von Fletammig, 31

Dies ist schon sehr oft seit vista-64-bit diskutiert worden: ein 32-bit Windows kann gar nicht mehr als 4GB ansprechen. Ausserdem schreibst du selbst: 3,25GB im Betrieb. Wo liegt also deiner Meinung nach der Sinn, Speicher dazuzukaufen?

Und wenn dir das noch nicht bekannt war, dürftest du auch Speicher erwischt haben, der nicht mit deinen ersten Speicherriegeln zusammenarbeitet. Oder anders gesagt: andere Werte hat. Und da dürfte der Fehler liegen. Das Bios versucht, die Einstellungen des ersten Arbeitsspeichers auch bei dem oder den neuen Riegeln anzuwenden und kommt damit nicht klar.

Solange du NUR 32-bit-Windoofs nutzt: dein letzter Speicherriegel-Kauf war sehr wahrscheinlich einfach überflüssig. Den Speicher kannst du beruhigt wieder herausnehmen und solltest schon deswegen weniger Probleme haben.

Bios aufrufen: Hier sollte etwas wie "Fail-Safe-Settings" vorhanden sein.

Ausserdem: du hast hoffentlich vista mit sp1 und allen Updates drauf, oder?

Kommentar von Dysprosium ,

Es ist mir schon bewusst, dass mein 32bit Betriebssystem nicht mehr als 4GB an Arbeitsspeicher aufnimmt. Nur war ich gerade dabei mein Windows auf 64Bit upzugragen als eben dieser Fehler auftrat.                                                                                                     Dazu ist der neue Arbeitsspeicher komplett identisch mit den Beiden Vorherigen.                                                                                              Ich habe SP2 und allen Updates dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community