Frage von Rotfuchs, 11

PC startet nicht mehr nach dem Energiesparmodus

Ich habe nichts anderes gemacht als sonst und habe auch in letzter Zeit nicht's installiert. Der PC ist automatisch in den Energiesparmodus gegangen ( das die Power taste nur noch blinkt und alles ruhig ist ). Ich wollte ihn normal aus seinem "Sleep" modus rausholen indem ich eine Taste auf der Tastatur gedrückt habe aber anstatt hochzufahren ist er einfach ausgegangen. Als ich wieder auf die Power taste gedrückt habe ist nichts passiert also habe ich den PC vom Strom genommen und wieder angesteckt. Maus und Tastatur leuchteten wieder. Auf ein neues drückte ich den Power Knopf und die LED's leuchteten kurz auf und nichts ist passiert kein boot geräusch, keine Lüfter gingen an, einfach gar nichts. Vor kurzem ist der PC gecrasht als ich ihn aus dem "sleep" modus geholt habe aber wenn er gar nicht funktioniert ist das natürlich blöd. :( Ich hoffe jemand hat eine Idee, denn über das Smartphone nach Lösungen zu googlen ist für mich extrem anstrengend. :( Danke schon mal im vorraus. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnnaRisma, 7

Hallo Rotfuchs (kennst du das englische Wort für "Füchsin?),

was ist denn bei dieser Frage los?

Als nächstes kommt einer und empfiehlt, das Gehäuse umzulackieren oder eine andere Topfpflanze auf den PC zu stellen.

Kinder, so geht das nicht! Computer funktionieren streng logisch. Wenn die Techniker in einer PC-Werkstatt auch so verfahren würden, "ach, das liegt wohl an den Schrauben, sicher sind sie nicht fest genug angezogen, und wenns daran nicht liegt, erneuern wir mal die Wärmeleitpaste, danach installieren wir dann versuchsweise ein anderes Betriebssystem ... was? Geht nicht, weil der PC gar nicht angeht? Na dann installieren wir es eben auf einem anderen und auf DEM nehmen wir dann auch gleich ein paar BIOS-Änderungen vor ...", nie würde ein erfolgreich reparierter PC diese verlassen.

Tausche probeweise das Netzteil (und jetzt schreib bitte nicht, du hast kein anderes - PC-Netzteile sind in dieser Republik eine Landplage! Überfall findet man welche), dann weißt du schon, ob es daran liegt oder nicht.

Kommentar von Rotfuchs ,

Also Google Übersetzer sagt vixen. xD Doch hab ein zweites Netzteil aber warum sollte ein Netzteil (von einer guten Marke) kaputt gehen? Warum nicht das Mainboard?

Kommentar von AnnaRisma ,

Eben, das meinte ich! Durch SYSTEMATISCHES Vorgehen sich der fehlerhaften Komponente annähern. Und ein Netzteil ist eben schneller getauscht als ein Mainboard. Im Umgang mit elektrischen Geräten versierte Zeitgenossen ziehen lediglich die NT-Stecker von Mainboard und Laufwerken (evtl. noch Grafikkarte etc.) ab und verbinden die Stecker des neben dem Rechner liegenden Testnetzteils. Ein Einbau des "Ersatznetzteils" ist nicht nötig. Zeitaufwand: weniger als zwei Minuten - jedenfalls wesentlich weniger als ein Posting dauert.

Natürlich kann ich diese Vorgangsweise einem technischen Laien nicht empfehlen (obwohl nach menschlichem Ermessen dabei nichts passieren kann, PC-Netzteile liefern max. 12 Volt - dann dürfte ein Laie ja auch keinen Akkuschrauber nutzen ...), aber selbst der komplette Aus- und Einbau ... immer noch vernünftiger als nur dazusitzen und zu orakeln!

So, und klaro kann es auch am Mainboard liegen! Gegen das richtet sich dann auch sofort der nächste Verdacht, wenn der Rechner mit einem NACHWEISLICH FUNKTIONIERENDEN Tauschnetzteil dasselbe Verhalten ...

Kommentar von Rotfuchs ,

So der PC läuft wieder. Hab das Netzteil getauscht und schon hat er wieder Funktioniert, da ich aber noch Garantie auf mein altes Netzteil hatte konnte ich den ganzen PC zurück schicken. (Leider ist mir das erst später aufgefallen das der noch Garantie hatte) Ist ja auch egal der PC ist wieder da und ja es lag an den Energiesparmodus den ich jetzt auch abgeschalten habe.

Antwort
von Michael051965, 6

Hallo

Nochmal der Tipp

Rechner vom Stromnetz trennen aufmachen und die Mainboard Batterie rausnehmen.

Dann zwischen einer und 30 Minuten je nach dem welches Bios es ist warten bei 30 Minuten bist du auf der sicheren Seite dann ist das Bios in den Werkseinstellungen und es sollte auf dem Monitor was erscheinen.

Kommentar von Rotfuchs ,

Da ich mich in Sache Mainboard und BIOS nicht so gut auskenne hab ich eine Frage: Muss ich irgendetwas befürchten wenn ich das BIOS auf die Werkseinstellungen zurücksetze? z.B. Datenverlust oder das ich was neu Installieren muss.

Ich hab ihn noch mal aufgeschraubt und nachgeschaut. Wenn ich den PC am Strom anschließe und dann auf den Power Knopf drücke springen alle Lüfter kurz an. Aber wenn ich dann noch mal den Power Knopf drücke tut sich nichts mehr. :(

Kommentar von Rotfuchs ,

Das ist jetzt doof. Ich schaue in mein PC bzw. auf mein Mainboard finde aber nicht die Batterie. Kann mir vllt. jemand sagen wo die Batterie bei einem AsRock H87 Pro4 ist.

Kommentar von Rotfuchs ,

So hab die Batterie gefunden raus genommen und eine Stunde gewartet. Alles wieder angesteckt und haben den PC gestartet aber wieder das gleiche, nichts passiert. -.- Hast du vllt. noch eine Idee? :)

Antwort
von Gaus2011, 7

Hi...Welches bestriebsystem hast du? Dasselbe problem hatte ich mal bei windows 8.1,Windows CD reingepackt und hab einfach den letzten funktionierenden Wiederherstellungspunkt gewählt und wiederhergestellt....wenn du bis ins BIOS kommst probier das doch mal aus lg Thomas

Kommentar von Rotfuchs ,

Ich nutzte win 7 Prof. Bis ins BIOS kommich gar nicht weil der PC nicht mal Startet.

Kommentar von Gaus2011 ,

Du hast gesagt das dir der pc mal abgestürzt ist, möglicherweise ist dir der pc genau in der falschen sekunde abgestürzt. Da wo Windows dem Motherboard sagt das der PC im Ruhezustand ist. Jetzt versucht das Motherboard möglicherweise bei jedem start nicht vorhandene Daten zu laden...also kann auch eine möglichkeit sein....evtl mal die Batterie ne weile aus dem Motherboard nehmen und wieder reinpacken und danach das netzteil wieder am strom anschließen und starten....

Kommentar von Rotfuchs ,

Das ist schon eine Woche her das der abgestürzt ist. Er ist abgestürzt weil er wieder aus dem Ruhestand gekommen ist. Ja ich hab den erstmal ganz abgezogen. Ob es was hilft kann ich mir kaum vorstellen. :(

Kommentar von Rotfuchs ,

Um nochmal genauer zu werden. Jetzt geht der Pc nicht mehr an. Wenn ich auf den Power Knopf drücke leuchten kurz die led's auf und nichts passiert. Wenn ich nochmal drauf drücke leuchten die led's gar nicht erst auf und es passiert wieder nichts... wer hät's gedacht :D

Kommentar von Gaus2011 ,

Kann dir jetzt nicht versprechen ob das hilft, aber versuche mal einen RAM riegel rauszunehmen, gucke bei welchem er startet, kann gut sein das einer davon kaputt ist....ich werd mal schauen was noch der grund für dein problem sein könnte

Kommentar von Rotfuchs ,

Ich hab es mit den RAM riegeln probiert aber nichts tut sich immer noch das gleiche Ergebnis. :( Ob ich mal zum Fachman fahre...aber der will allein für die Fehlersuche schon ein haufen Geld sehen. So ein Mist dabei ist der Rechner grad mal ein Jahr alt. :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten