Frage von Clueso90, 69

Optimaler Gaminglaptop?

Hallo, nach all den Jahren möchte ich mir jetzt mal meinen ersten Gaminglaptop, anstelle eines Desktop PCs, anschaffen. Irgendwelche Empfehlungen? Darf gern High End sein!

Antwort
von FaronWeissAlles, 54

nach all den Jahren möchte ich mir jetzt mal meinen ersten Gaminglaptop, anstelle eines Desktop PCs, anschaffen

Tu das nur wenn du unbedingt mobil gamen willst (und es auch tust). Dir muss auch klar sein dass die Kühlung hier schwerer zu realisieren ist, was meist in höherer Lautstärke resultiert. Außerdem kosten Gaming-Laptops im Schnitt mehr als ein Gaming-Desktop.

Und zu alle dem kommt noch dazu das wir uns gerade in einer Phase befinden in der man sich besser kein Gaming-Laptop kauft: Die neuen Grafikkarten-Generationen kommen grad auf den Markt, die Mobil-Varianten fehlen noch. Das ist dieses Jahr aber besonders interessant, da der Fertigungsprozess seit langem mal verkleinert wurde und somit überdurchschnittlich mehr Leistung (oder eben überdurchschnittlich weniger Stromverbrauch) der neuen Chips auf uns zu kommen. Und das ist gerade im Mobilbereich besonders relevant.

Unterm Strich bedeutet das: Wenn du dir jetzt ein Gaming-Laptop holst wirst dus besonders schnell bereuen. Warte lieber auf die GTX 10xxM Grafikkarten und hol dir dann ein entsprechendes Gerät.

Trotzdem kannst du dir aber schon mal ein paar Modelle anschauen. Da gäbs z.B. ASUS ROG-Laptops oder die Gigabyte Aorus-Linie. Da kommt dann sicher zeitnah eine Generalüberholung mit der GTX 10 Serie (sobald die veröffentlicht sind)

Antwort
von Weichplatte, 42

Also ich finde es gibt schon Gründe, warum auch ein Gaming-Laptop Sinn macht. Z.B. wenn man viel unterwegs ist und trotzdem gern zockt. Auf diese Weise hat man wenigstens alles in einem Gerät und ist auch innerhalb der Wohnung etwas flexibler, wenns mal nötig ist. Aber natürlich stimmt es schon, dass das einfach eine Kosten-Nutzen Abwägung ist, denn du zahlst definitiv deutlich mehr als bei einem klassischen Gaming PC und bist weniger flexibel was den Austausch der Komponenten angeht.

Ich persönlich zocke gern auf meinem Laptop, aber man muss wirklich darauf achten, dass es ein gutes Gerät ist, weil beispielsweise die Kühlung ein Problem werden kann. Bei anspruchsvollen Spielen können die Laptops ganz schon heiß werden und dir das u.U. die Grafikkarte früher oder später zerschießen. Ich spreche hier aus Erfahrung ;) Deshalb achte unbedingt auf gute Komponenten. Ein bisschen Hilfe um Empfehlungen findest du dazu z.B. unter http://gaminglaptop-test.de/gaming-laptop-kaufen/.

Vielleicht sind ja auch die Geräte, die dort getestet wurden was für dich. Auf jeden Fall fallen die auch unter die Kategorie High-End, wenn ich mir die Preise so anschaue ;D

Antwort
von sunistcool, 26

Hier würde ich dir empfehlen, dass Du auf verschiedene Aspekte schaust. Am wichtigsten ist das Du eine gute Grafikkarte und einen guten Prozessor brauchst. Außerdem sollte dein Arbeitsspeicher nicht zu niedrig sein und vlt brauchst Du auch eine SSD, die würde ich dir empfehlen. Dann solltest Du schauen ,welche Spiele Du haben möchtest. Da Du sagst, dass Du auch ein High End Gerät holen möchtest kann ich dir z.B. ein Asus oder MSI ans Herz legen. Wenn Du mehr erfahren willst, dann geh einfach mal hier hin: http://gaming-laptop-tester.de/

Antwort
von rudiblom, 28

Wie meine Vorredner schon sagten solltest du dich nur aus gutem Grund für einen Gaming-Laptop entscheiden, da diese immer teurer sind als ein Desktop-PC mit der selben Leistung. 

Ansonsten würde ich dir Laptops von MEDION aus der Serie ERAZER empfehlen, da diese eine relativ gute Preis/Leistung haben.

Antwort
von Silberfan, 27

Einen "Optimalen Gaminglaptop" gibt es nicht und du kannst noch so viel Knete haben es wird diesen niemals geben.

Einen Optimalen Desktop Pc den wird es geben aber auch hier musst Akzeptieren das bereits nach dem Kauf der Hardware dein Pc schon wieder veraltet ist. Man kann die aktuellste Hardware kaufen die es gibt  ,danach muss man (sofern man aktuell bleiben will) alle 3-6 Monate neue Hardware kaufen und diese einsetzten. Die andere Variante ist man kauft ein Pc System das auf ein Game abgestimmt ist und nutzt das bis zum erbrechen.

Dafür kann der eine oder andere Laptop sich eignen muss aber nicht . Hier ist dann aber die Auswahl groß und man sollte auch wissen was man haben will. 


In der Regel schlagen viele Hersteller bei  Laptop Modellen gern auf den Preis auf wenn es darum geht Leistungsstärker als Normal zu sein. dies lassen sich viele Hersteller gern fürstlich Bezahlen.

Ich habe mir die Entscheidung selbst abgenommen und nutze einen Laptop nur für das  was ich Brauche ,also schreiben , Internet , Messprotokolle über USB abfragen. SPS Steuerungen programmieren mittels Adapter auf USB.
Datenbankabfragen. Serverüberwachung mittels Monitoring , Remote Connetcs ,etc.  Etwas Libre Office Writer ( wegen Dokumentationen) , ewas Tabellenkalulation ( Libre Office) und auch die eine oder andere Präsentation wegen Datenauswertung mittels Libre Office Impress.
Bilder werden mit Gimp bearbeitet und Mögliche Mails die ich verschicken muss entweder mit sendmail , exim oder thunderbird. (je nachdem)  .Als Browser nutze ich Firefox oder w3m .Letzteres wenn ich der Webseite nicht vertraue (Text basierender Webbrowser) ebenso lynx ( auch ein einfacher Webbrowser)  .Bis heute musste ich kein einziges mal Windows auf meinem Lappi einsetzten und nutze heute noch einen I3 mit einer Integrierten AMD/ATi HD 5XXX Grafikkarte drin. Mit nur 4 GB Arbeitsspeicher  bin ich schneller wie jemand mit Windoof 10  auf einem I5 mit 8 GB.
Und dieser Laptop  ist schon über 5 Jahre alt !
Sogar der Erst Akku ist noch nutzbar und hält meine Kiste für 2 Std am laufen. Der neue Akku hält die Kiste mit 4 Std am laufen. Und das ohne das ich die Stromsparmodis aktiviert habe.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten