Frage von mio0815, 29

Neuinstallation von Win7 bleibt hängen - warum?

Ich habe meinen PC versucht von Win10 auf Win7 zurückzusetzen, dannach konnte ich Ihn nur noch im Abgesicherten Modus starten. Also DVD mit Win 7 rein und neu installieren. Alles läuft soweit gut bis zu dem Punkt "Updates werden installiert", da bleibt er hängen. Habe ihn über Nacht laufen lasen und dann kam eine Meldung-hab ich leider nicht genau gesehen was da stand-auf jeden fall wurde die Installation abgebrochen. Ein Bild habe ich zugefügt, sollte die Meldung wieder auftauchen füge ich sie auch noch hinzu. Aber vielleicht hat ja schon einer eine Idee. Danke

Antwort
von AnnaRisma, 26

Hallo mio,

- Zunächst - wie in anderer Antwort angedeutet - Installationsmedium prüfen und dessen Fehlerfreiheit sicherstellen, z. B. durch probeweise Verwendung auf anderem Rechner.

- BIOS resetten (Handbuch).

- Installation unbedingt durch Booten von der DVD ausführen - NICHT aus dem laufenden Betrieb heraus! Also DVD rein, Neustart, Bootreihenfolge beachten, nötigenfalls im Bootmenü umstellen (Handbuch).

- Festplatte prüfen (z. B. mit dem entsprechenden Tool des Festplattenherstellers, welches jeder Festplattenhersteller - außer Toshiba mal wieder! - kostenlos auf seinen Supportseiten im Internet bereitstellt.

- Wenn nötig, Festplatte tauschen.

- Ebenso RAM testen - geht z. B. von der Windows-Installations-DVD unter "Computerreparaturoptionen" ... "weiter" ... "Windows-Speicherdiagnose". Auch hier gildet: von DVD BOOTEN!

Kommentar von mio0815 ,

Danke, jetzt hab ich schon mal ein paar Ansätze wie und wo ich anfangen kann, Installationsmedium möchte ich aber ausschließen da es neu ist, aber man weiß ja nie.

Antwort
von Knalltuete, 29

Evtl mal eine neue Installations-DVD brennen, bzw von einem Stick installieren!

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community